ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Unsere Packliste für die erste Reise mit Baby Liam: Was kommt in (s)einen Koffer?

Eine gute Frage. Das World Wide Web hat weniger Antworten parat, als ich dachte. Die meisten „Packlisten für das Reisen mit Baby/Kleinkind“ betreffen Babies, die schon deutlich älter sind als unser kleiner Sohnemann Liam mit seinen sechs Wochen. Von Tipps bezüglich Babynahrung, Fläschchen, Sterilisatoren oder Spielzeug ist da die Rede – alles (noch) nichts für uns.

Denn ehrlicherweise ist das Reisen mit so einem kleinen Baby momentan total leicht. Zahlreiche Tagesausflüge im Umkreis von bis zu zwei Stunden Fahrtzeit haben uns dies bewiesen: Wir haben mit Liam ein wirklich pflegeleichtes Reisebaby. Und damit großes Glück, wie mir Freunde und Bekannte bestätigen, denn „nicht alle Babies sind so“. Liam ist ein zufriedenes, ruhiges und glückliches Baby, dessen Bedürfnisse wir (noch) alle sehr leicht erraten und abdecken können. Auch mit dem Stillen klappt es hervorragend. Dies alles schicke ich voraus, wenn ich nachstehende Packliste veröffentliche … aber lest am besten selbst.

 

Koffer, Tasche(n), Tüten: Wie packt es sich das erste Mal mit Baby?

Mit Sohnemann Liam auf Kuschelkurs.

Mit Sohnemann Liam auf Kuschelkurs: Für ein ganz kleines Baby zu packen ist eigentlich noch sehr leicht.

 

Zur (Erleichterung der) Packliste ist zu sagen, dass wir den allerersten Urlaub mit Liam in einem mit dem Österreichischen #Umweltzeichen zertifizierten Babyhotel verbringen werden, das sich auf „Babyurlaub mit Trageberatung“ spezialisiert hat. Das Heidi-Hotel am Falkertsee in Kärnten macht es jungen Eltern wie Georg und mir leicht: Neben kompletter Baby-Ausstattung am Zimmer (Wickelkommode, Beistellbettchen, etc.) werden beispielsweise sogar Kinderwägen zum Verleih angeboten. Somit brauchen wir selbigen nicht zu packen – platztechnisch schon mal ein großer Vorteil.

Ein großer Unterschied zu früher, vor allem meinen letzten „wilden Reisejahren“, in denen ich sooo viel unterwegs war, ist auch, dass ich bereits über eine Woche vor Abreise daran denke, was wir alles für Liam brauchen könnten. (Ich selbst hatte schon solch eine Routine, dass ich das Packen oft in 15 Minuten abgeschlossen habe). Nun ist da der Gang in die Apotheke, das Abfüllen von ein wenig Waschmittel für unterwegs, die Gedanken an seine Kleidung: Was anziehen, bei welcher Temperatur, und was könnten wir eventuell noch brauchen …?

Mit dem Baby ist auf alle Fälle auch ein Haufen Wäsche eingezogen ...!

Mit dem Baby ist auf alle Fälle auch ein Haufen Wäsche eingezogen …! Brauchen wir wirklich alles mit in den Urlaub?

 

Stichwort Trageberatung: Unsere Tragetücher von der österreichischen Marke "Babytuch" nehmen wir auf alle Fälle mit ...

Stichwort Trageberatung: Unsere Tragetücher von der österreichischen Marke „Babytuch“ nehmen wir auf alle Fälle mit …

 

... sowie die ebenfalls bequeme Trage einer guten Freundin ...

… sowie die ebenfalls bequeme Trage einer guten Freundin …

 

... und natürlich Papa's starke Arme, sowie die "Schnuller-Funktion" des Finger-Nuckelns, die gerade bei ihm so gut klappt.

… und natürlich Papa’s starke Arme, sowie die „Schnuller-Funktion“ des Finger-Nuckelns, die gerade bei ihm so gut klappt.

 

Aber zurück zur Packliste.

Hier hilft es aktuell, ausgehend von unseren ersten Alltags- und Ausflugserfahrungen, mit dem Wesentlichen zu beginnen und die Packliste für die einwöchige Reise mit Baby Schritt für Schritt zu erweitern:

 

Wir werden das Kind schon schaukeln!

 

Weitere nützliche Tipps und Anregungen holt Ihr Euch hier:

 

Im nächsten Blogbeitrag erzähle ich Euch dann, ob sich oben genannte Packliste bewährt hat 🙂 und auch mehr darüber, wie der erste Urlaub mit unserem kleinen Schatz verlaufen ist. Wir sind schon sooo gespannt !

 

Bei meiner lieben Kollegin Claudia könnt Ihr ihre Sichtweise der Familienreise an den Falkertsee nachlesen:

 

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Ausflug nach Baden bei Wien zum renommierten Fotofestival La Gacilly "Hymne an die Erde"
10 Gründe für den ersten Urlaub mit einem (noch sehr kleinen) Baby: Wie & wohin wir mit Liam verreist sind.

3 Comments

  1. julia

    liebe elena,
    bin gerade über deinen blog gestolpert-hast du mehr als ein achtel des kofferinhalts benötigt?
    haben ende des Jahres unseren zweiten zwerg bekommen und sind mittlerweile öfters zu viert unterwegs – brauchen zu viert ein köfferchen, weil man eigentlich viel viel viel weniger benötigt, als angenommen 😀 aber das ist uns erst mit zwerg zwei klar geworden
    lg Julia

    Antworten
    • Elena

      Liebe Julia,

      Erst einmal ein herzliches Dankeschön, dass Du auf meinem Blog vorbeigesurft bist 🙂

      Tatsächlich hast Du natürlich recht, Tag vier unseres Urlaubes zeigt mir, dass wir wirklich viel zu viel für unseren kleinen Liam dabei haben!

      Beim nächsten Mal wissen wir auf alle Fälle besser Bescheid, die nächste Reisewoche mit ihm folgt noch im August da haben wir die Lektion dann hoffentlich schon verinnerlicht 😉

      Alles Liebe auch Dir & Deiner Familie, vielleicht findest Du hier ja weiterhin ein paar Tipps für Familienreisen in nächster Zeit!

      Antworten
  2. 10 Gründe für den ersten Urlaub mit einem (noch sehr kleinen) Baby: Wie & wohin wir mit Liam verreist sind.

    […] klassische Falle und nahmen viel zu viel mit (siehe meine Packliste im vorangegangenen Artikel hier). Statt Dutzenden Wollwindeln, Tüchern, Decken und Bodies für das Baby hätten etliche Stück […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: