ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Buenos días, Buenos Aires. „Magia Es Viajar“ !!!

„Para Elena, con mucho cariño!! Nunca dejes de soñar!! Mucho éxito con tu libro! Besos y abrazos!! Aldana, Dino y Tahiel. Buenos Aires, diciembre 2014.“

„Für Elena, mit viel Liebe!! Hör nie auf zu träumen!! Viel Erfolg mit Deinem Buch! Bussis & Umarmungen!! Aldana, Dino y Tahiel. Buenos Aires, Dezember 2014.“

Mein Traum eines Zwischenstop auf meiner Weltreise #CreativElenaRTW lautet wie folgt: Gemütlicher Spaziergang durch eine mir bereits bekannte & bereiste Stadt. Sonne auf der Haut & Musik im Ohr. Sowie … Genuss & Glücksgefühle beim Besuch meiner lieben Reiseblogger-Kollegen Aldana & Dino von „Magia En El Camino“ – „Magie auf dem Weg“, die mir ihr erstes publiziertes Reisebuch überreichen! Die Geschichte des liebenswerten Reisepaares, die ich 2013 beim Besuch des Weinfestivals der Stadt Mendoza kennen gelernt habe, ist so inspirierend wie einprägsam. Vor rund fünf Jahren starteten sie eine „Weltreise ohne Rückflugticket“ – und dank des Foto- & Schreibtalentes von Aldana sowie der Zauberkünste von Dino den Reiseblog Magia En El Camino, der von vielen inspirierenden, augenöffnenden und berührenden Momenten rund um die Welt berichtet und heute zu den besten Reiseblogs Argentinien zählt! Soeben haben die beiden zudem ihr erstes Buch veröffentlicht – und „ganz nebenbei“ einen ein Jahr alten Sohn mit dem wunderbar klingenden Namen Tahiel großgezogen. Ich bin hin und weg von der herzerfrischenden, fröhlichen Art dieser entzückenden Reisefamilie, inklusive natürlich des kleinen Tahiel: „In Wahrheit haben wir drei Kinder“, lacht Aldana. „Unseren lieben Tahiel … Das Buch, Magia Es Viajar, … Und unseren Reiseblog Magia En El Camino.“

 

Wow. Buenos Aires & die Geschichte des Reisebuches „Magia Es Viajar“ der beiden argentinischen Autoren Aldana & Dino beeindrucken mich zutiefst. Reisetipps gefällig? Der allererste lautet: „Höre nie auf zu träumen.“

Sientan, sueñen y vayan en búsqueda de la magia en el camino., lautet einer der vielen wunderschönen Gedanken & Empfehlungen des Reisebuches Magia Es Viajar. „Fühlt, träumt & begebt Euch auf die Suche nach der Magie entlang des Weges.“ Dieses Motto habe ich mir für den Besuch der Stadt Buenos Aires zu Herzen genommen. Von weiteren kreativen Reisetipps in Buenos Aires, wie einem Kochkurs argentinischer Empanadas, einem Tango-Kurs sowie dem Besuch des Stadtviertels „La Boca“ habe ich Euch an anderer Stelle bereits berichtet. Heute möchte ich Euch von der „Magie entlang des Weges“ berichten, ganz genau so wie es Aldana und Dino in ihrem Buch ausdrücken und fühlen … die Magie eines einfachen und genussvollen Stadtspazierganges durch Buenos Aires!

Schon beim Anflug erschließt sich mir die gewaltige Dimension der Stadt Buenos Aires, am Río de la Plata Argentiniens gelegen ...

Schon beim Anflug erschließt sich mir die gewaltige, schier endlose Dimension der Stadt Buenos Aires, eine Großstadt mit rund 15 Millionen Einwohnern am Río de la Plata Argentiniens gelegen …

 

... die zentralen Stadtviertel jedoch sind relativ klein und überschaubar: Dank meines ersten Besuches hier im Jahr 2013 finde ich mich schnell wieder zurecht und genieße einen Stadtbummel wie hier über den Plaza 25 de Mayo ...

… die zentralen Stadtviertel jedoch sind relativ klein und überschaubar: Dank meines ersten Besuches hier im Jahr 2013 finde ich mich schnell wieder zurecht und genieße einen Stadtbummel wie hier über den Plaza 25 de Mayo …

 

... der Platz, der viele interessante Merkmale wie diese weißen Zeichen trägt: Gemalte Symbole von Kopftüchern der Frauen, dessen Söhne im Krieg Argentiniens gestorben sind ...

… der Platz, der viele interessante Merkmale wie diese weißen Zeichen trägt: Gemalte Symbole von Kopftüchern der Frauen, dessen Söhne in den Kriegen Argentiniens gestorben sind …

 

"Mafalda", die bekannte argentinische Comic-Figur, lässt grüßen ...!

„Mafalda“, eine der bekannten argentinische Comic-Figur, lässt grüßen …!

 

Im Stadtviertel San Telmo findet jeden Sonntag der Mercado de San Telmo statt, ein Ereignis das es sich zu besuchen lohnt ...

Im Stadtviertel San Telmo findet jeden Sonntag der Mercado de San Telmo statt, ein Ereignis das es sich aufgrund der Vielfalt des hier gebotenen Handwerkes zu besuchen lohnt.

 

Wie ich mich noch aus 2013 erinnern kann, gibt es hier coole Jungs ...

Wie ich mich noch aus 2013 erinnern kann, gibt es hier jede Menge cooler Jungs …

 

... und handelsübliche Verkaufsszenen zu sehen!

… und handelsübliche Verkaufsszenen zu sehen!

 

Vom Mercado de San Telmo ist es nur ein Katzensprung hinunter an das Hafenviertel Puerto Madero ...

Vom Mercado de San Telmo ist es nur ein Katzensprung hinunter an das Hafenviertel Puerto Madero …

 

Vom Mercado de San Telmo ist es nur ein Katzensprung hinunter an das Hafenviertel Puerto Madero ...

… das durch wunderschön gestaltete, saubere & gepflegte Promenaden besticht.

 

Hier gibt es für jeden etwas zu sehen: Argentinischer Fußball im Park mit der beeindruckenden Skyline dieses Stadtviertels im Hintergrund ...

Hier gibt es für jeden etwas zu sehen: Argentinischer Fußball mit der beeindruckenden Skyline von Puerto Madero im Hintergrund …

 

... bis hin zu großartiger Architektur, wie dieser "Puente de la Mujer" im Zentrum des Hafenviertels Puerto Madero.

… bis hin zu großartiger Architektur, wie dieser „Puente de la Mujer“ – Brücke der Frau, im Zentrum des Hafenviertels Puerto Madero.

 

(Obwohl, wenn ich mir die Brücke so ansehe, sie wohl eher "virilisch angehaucht", Brücke des Mannes lauten müsste? ;) Bestimmt von einem männlichen Architekten entworfen, der sich hier verewigen wollte!).

(Obwohl, wenn ich mir die Brücke so ansehe, sie wohl eher „virilisch angehaucht“, Brücke des Mannes lauten müsste? 😉 Bestimmt von einem männlichen Architekten entworfen, der sich hier verewigen wollte!).

 

Ein weiteres Statussymbol der Stadt Buenos Aires: Der weithin sichtbare Obelisk an der Hauptstraße im Zentrum von Buenos Aires, Treffpunkt für viele U-Bahn-Linien, Busse, Hotels, Geschäfte ...

Ein weiteres Statussymbol der Stadt Buenos Aires: Der weithin sichtbare Obelisk an der Hauptstraße im Zentrum von Buenos Aires, Treffpunkt für viele U-Bahn-Linien, Busse, Hotels, Geschäfte, Einkaufszentren …

 

... sowie, natürlich, den Jugendlichen der Stadt! Viva Buenos Aires.!

… sowie, natürlich, den Jugendlichen der Stadt! „Chillaxing“ am Fuße des Obelisken von Buenos Aires.!

 

„Wir freuen uns, dass unser Buch während Deines Besuches der Stadt Buenos Aires in Deine Hände gelangt ist, liebe Elena! Was für ein schönes Zeichen für die ‚Magie entlang des Weges‘ – Magia en el Camino!“

Nicht umsonst zählt Buenos Aires zum Netzwerk der UNESCO Creative Cities, denke ich noch als ich mich auf dem Weg zu Aldana & Dino mache, die hier in Buenos Aires leben. Ganz im Sinne des internationalen #BloggerGreet empfangen mich die beiden in ihrem Heim und integrieren mich einfach in ihren Alltag, der aus Kisten von Büchern (erfahrt hier mehr über „Magia Es Viajar„!), Babyspielzeug & dem süßesten Sohnemann besteht den sich junge Eltern nur wünschen können … ein ganzes Kapitel haben Aldana & Dino ihrem Sohn bereits gewidmet, am 1. Geburtstag des glücklichen Tahiel, „El Viajerito“, beginnt zudem seine eigene Kolumne auf dem Reiseblog der beiden, „Magia En El Camino“!

„Der Blog allein schon ist viel Arbeit – Wahnsinn, wie wir ein Baby haben und noch dazu ein Buch schreiben konnten“, reflektieren Aldana & Dino lachend über ihr letztes Jahr als junge Familie. Sie sind viel unterwegs, geben Interviews, Buchpräsentationen, Zaubershows, Vorträge und vieles mehr. Viel wichtiger: Sie leben ihren Traum. 2015 möchten sie für ein paar Monate nach Europa reisen (wir sehen uns in „good old Austria“!), der kleine Tahiel kommt einfach mit und integriert sich bestens: „Er wird von uns allen über alles geliebt“, schmunzelt Aldana, die allen Aufregungen zum Trotz viel Seelenruhe und Glück versprüht. „Das sieht man ihm an“, bemerke ich und strahle ob der vielen sonrisas des kleinen Tahiel. Liebe und Harmonie sind schließlich das Allerwichtigste – und viel davon stecken in den Kindern von Aldana & Dino: Tahiel. Dem Reiseblog. Sowie „MAGIA ES VIAJAR„! 😀

Reiseblogger und solche, die es noch werden möchten, unter sich ...!

Reiseblogger und solche, die es noch werden möchten, unter sich …!

 

Ich liebe das Reisebuch der beiden erfolgreichen argentinischen Autoren & Reiseblogger auf den ersten Blick ...

Ich liebe das Reisebuch der beiden erfolgreichen argentinischen Autoren & Reiseblogger auf den ersten Blick …

 

... und kann es kaum erwarten, mit der Lektüre zu beginnen: "Gottseidank" erwarten mich noch viele Flugstunden bis zur Osterinsel und über den Pazifik nach Neuseeland ... DANKE für dieses großartige Geschenk, ihr Lieben!

… und kann es kaum erwarten, mit der Lektüre zu beginnen: „Gottseidank“ erwarten mich noch viele Flugstunden bis zur Osterinsel und über den Pazifik nach Neuseeland … DANKE für dieses großartige Geschenk, ihr Lieben!

 

Aldana mit ihrem Sohn Tahiel, schon bald gerüstet für die nächste große Reise nach Europa ...

Aldana mit ihrem Sohn Tahiel, schon bald gerüstet für die nächste große Reise nach Europa …

 

... sowie Dino & Tahiel, ganz der (stolze) Papa!

… sowie Dino & Tahiel, ganz der (stolze) Papa!

 

Les quiero mucho chicos! - Bis zum nächsten gemütlichen Treffen in Europa, und bis dahin gilt: MAGIA ES VIAJAR! :D

Les quiero mucho chicos! – Bis zum nächsten gemütlichen Treffen in Europa, und bis dahin gilt: MAGIA ES VIAJAR! 😀

 

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Florianópolis, "Floripa" oder ganz einfach "Ilha da Magia": Von der Insel des (kulinarischen) Zaubers in Brasilien.
Kreativ Reisen in Brasilien: Samba, "Street Art Photography" & sündhafte Reisetipps aus Porto Alegre

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: