#AdventInGraz : Lichtershow Lumagica in der Region Graz

Wer oder was ist Lumagica? Als ich von dem Programmvorschlag las, in der Region Graz, auf dem Gelände des Golfclub Murhof bei Frohnleiten, eine Lichtershow namens Lumagica zu besuchen, war ich sofort begeistert. Ich LIEBE Attraktionen wie diese! Begonnen hat diese Liebe früh, und zwar mit einer wohl bis heute einzigartigen „Son et Lumière“ (Ton- und Lichtershow) im Kloster Mont Saint Michel in Frankreich, als ich 15 Jahre alt war (echt jetzt!). So etwas Eindrucksvolles bleibt hängen!

Zeit meines Reiselebens durfte ich noch viele weitere solcher Ton- und Lichtinstallationen rund um die Welt bewundern, beispielsweise in dem arabischen Emirat Sharjah, an der Costa Brava in Girona oder in Veliko Tarnovo, der vormaligen Hauptstadt Bulgariens.

Nun eben auch closer to home, nahe der steirischen Landeshauptstadt Graz nämlich.

Anreise zur Lichtershow Lumagica: Mit dem Auto fährt man ab Graz ca. eine halbe Stunde, öffentlich gibt es von der S-Bahn-Station Frohnleiten einen kostenfreien Shuttle zur und von der Lichtershow Lumagica.

Anreise zur Lichtershow Lumagica: Mit dem Auto fährt man ab Graz ca. eine halbe Stunde, öffentlich gibt es von der S-Bahn-Station Frohnleiten einen kostenfreien Shuttle zur und von der Lichtershow Lumagica.

 

Lumagica: 1,5 Kilometer langer, barrierefreier Rundgang im Golfclub Murhof bei Frohnleiten.

Tatsächlich lassen meine Freundin Su und ich uns für den Rundgang über das Gelände des Golfclub Murhof eine gute Stunde Zeit; so sehr ziehen uns die Lichtattraktionen in ihren Bann. Von daher: Warme Winterschuhe und Kleidung nicht vergessen! Gegen das Frösteln hilft am Schluss aber auch der Besuch einiger angeschlossener Hütten, in denen es warme Speisen und Getränke zu kaufen gibt.

Genuss-Stationen vor Betreten der Lichtershow Lumagica.

Genuss-Stationen vor Betreten der Lichtershow Lumagica. Praktisch: Das ebenso angeschlossene Murhof Hotel & Restaurant ergänzt Euren Besuch um die Möglichkeit, hier gleich zu Abend zu essen.

 

Der gesamte Rundgang ist ebenerdig, so zum Beispiel auch mit Kinderwägen oder Rollstuhl gut befahrbar.

Was mir sehr gut gefällt, ist dass ein paar Lichterattraktionen mit uns „interagieren“, also nach Berührung die Farbe oder Intensität verändern! Ein paar Stationen liefern auch spektakuläre Ton- und Lichtspiele, ein Drache speit gar Feuer – aber mehr möchte ich eigentlich nicht verraten, denn Ihr sollt Euch das Ganze schon selbst ansehen. 😉

Aktuell gibt es die Lichtershow Lumagica noch bis 8. Jänner 2023 zu sehen; sie wird auch in den nächsten vier Jahren stattfinden, solltet Ihr es diese Saison nicht mehr schaffen.

Hier gerne ein paar meiner persönlichen Höhepunkte aus der Lichtershow Lumagica.

Das emblematische, leuchtende Pferd ...

Das emblematische, leuchtende Lumagica Pferd …

 

... Wölfe, die den Mond anheulen (sie heulen tatsächlich!) ...

… Wölfe, die den Mond anheulen (sie heulen im Vorbeigehen tatsächlich!) …

 

... eine magische Pferdekutsche wie aus einem Märchen ...

… eine magische Pferdekutsche wie aus einem Märchen (ja, diese darf auch betreten werden!) …

 

... ein Leucht-Traktor, wie er meinen dreijährigen Sohn gewiss ganz und gar verzückt hätte ...

… ein Leucht-Traktor, wie er meinen dreijährigen Sohn gewiss ganz und gar verzückt hätte …

 

... und schließlich, zum Abschluss, ein gutes Glaserl Wein natürlich!

… und schließlich, zum Abschluss, ein gutes Glaserl (steirischer?) Wein natürlich!

 

In Zeiten wie diesen: Details zur lesenswerten Energiebilanz der Lichtershow Lumagica.

Ja, auch (oder gerade) eine Lichtershow wie die Lumagica muss sich in Zeiten wie diesen Fragen zu ihrer Energiebilanz stellen. Umso interessanter finde ich, dass diesem Thema auf der Homepage der Lichtershow (über die Ihr übrigens ganz einfach und bequem Eure Eintrittskarten kaufen könnt) ganz große Bedeutung zukommt.

Sämtliche Details zur Energiebilanz der Lumagica findet Ihr ausführlich beschrieben hier.

Finden wir beide gut: The perfect Selfie Spot am Ende des Rundgangs mit dem typisch-grünen Steiermark-Herz!

Finden Su und ich beide gut. Auch den Selfie Spot am Ende des Rundgangs mit dem typisch-grünen Steiermark-Herz natürlich!

 

Reisevideo zum #AdventInGraz (mit Aufnahmen aus der Lichtershow Lumagica).

Lebhafte Eindrücke meiner Reise durch die Lichtershow Lumagica, sowie zur Adventszeit in Graz erwarten Euch in diesem von mir selbst eingesprochenen und produzierten Video.

 

Weitere Details, Informationen sowie Veranstaltungstipps zum #AdventInGraz findet Ihr hier. Mein nächster Beitrag auf dem Reiseblog liefert Euch alle weiteren, nützlichen Informationen rund um das Thema Nächtigung, Essen, wo wie was erleben zur Weihnachtszeit in Graz.

Falls Ihr Euch schon jetzt noch mehr Adventstimmung nach Hause holen wollt, könnt Ihr über die Galerie sämtliche Reisefotos zu meinem Besuch der Lichtershow Lumagica, der Stadt Graz und ihren Adventmärkten ansehen:

 

Hinweis: Ich wurde von der Stadt Graz zum #AdventInGraz eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Austria Travel 17. Dezember 2022 - 22:22

Hallo 🙂 – Ich kannte dieses Ausflugsziel noch gar nicht. Ob es sich noch heuer ausgehen wird ist zwar fraglich, aber nächsten Advent wird es einen Besuch von mir erhalten.

Antworte
Elena 18. Dezember 2022 - 14:36

Hallo, liebe Austria Travel!

Die Lumagica Frohnleiten ist tatsächlich noch ein echter Geheimtipp. Vielleicht klappt es ja mit einem Besuch, denn bis 8. Jänner 2023 ist diese noch zugänglich ..?

Ansonsten, wie oben beschrieben, ist diese für weitere vier Jahre in Planung: Somit unbedingt für das nächste Jahr im Advent einplanen!

Herzlichen Gruß,

Elena

Antworte

Diskutiere mit

Meine Webseite verwendet Cookies, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung meiner Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Mehr in der Datenschutzerklärung

Cookies