ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

#EnjoyStuttgart: Warum ein Besuch der Weihnachtsmärkte in Stuttgart wirklich lohnt.

Drei Tage, zwei Nächte. Schlemmen, staunen und genießen. Alte & neue Freunde (wieder) treffen. Überblick gewinnen und auf Tuchfühlung gehen. Seit gut 300 Jahren bietet die Stadt Stuttgart Weihnachtsmarkt-Flair und blickt damit auf eine der längsten Traditionen im deutschsprachigen Raum zurück: Eine Tatsache, die auch oder gerade mich als Österreicherin mit starkem Bezug zur Schönheit traditioneller Weihnachtsmärkte in meiner eigenen Heimatregion beeindruckt. Von der Lebkuchen-Kreativwerkstatt bis hin zum Abendkonzert oder dem einfachen Schlendern, Schmausen & Genießen:

 

Es lohnt sich, als Ziel für den nächsten Städtetrip die Stuttgarter Weihnachtsmärkte auszuwählen. In unmittelbarer Nähe, sind Stuttgart, Ludwigsburg & Esslingen so unterschiedlich wie einladend schön.

Dies beginnt für mich mit der heiteren Tatsache, dass der Stuttgarter Weihnachtsmarkt im Herzen der Stadt einen Wettbewerb darüber führt, welcher Stand die „schönste Dachdekoration“ hat! „Dieser hier gilt als Favorit“, flüstert man mir mehr als einmal verschwörerisch zu und deutet dabei auf einen zugegebenermaßen wirklich schönen Stand, der den Balance-Akt zwischen Kitsch & Klasse bravourös meistert. Was Wiener Weihnachtsmärkte (und vermutlich auch das Wiener Publikum selbst) kalt lässt, wird hier in Stuttgart heiß debattiert: Spieglein Spieglein an der Wand, wer hat das schönste Dach im ganzen Land …?

Schon bei der Erstbegehung des Stuttgarter Weihnachtsmarktes, unmittelbar nach meiner Ankunft in der Stadt ...

Schon bei der Erstbegehung des Stuttgarter Weihnachtsmarktes, unmittelbar nach meiner Ankunft in der Stadt …

 

... fällt auf, dass der "Kopfschmuck" auf den Dächern der Marktstände ...

… fällt auf, dass der „Kopfschmuck“ auf den Dächern der Marktstände mit viel Liebe, Geduld und Gefühl gemacht ist, wie hier zum Beispiel das Stadtwappen auf die Herkunft des Namens „Stuttgart“ (Gestüt) deutet …

 

... und hier ist er, der Favorit unter all den Dächern am Stuttgarter Weihnachtsmarkt aktuell!

… unter den Favoriten jedoch gilt Insidern vor allem dieses Dach eines Marktstandes am Stuttgarter Weihnachtsmarkt!

 

So viel Kreativität und Liebe zum Detail ist auch an den umliegenden Läden nicht vorüber gegangen ...

So viel Kreativität und Liebe zum Detail ist auch an den umliegenden (Schuh-)Läden nicht vorüber gegangen …

 

... da musste ich mich ja fast anstecken lassen, und bei ... Lebkuchen-Werkstatt mein eigenes Rentier verzieren lernen: Genüsslich hängt es noch heute "bei mir rum", um gen Weihnachten verspeist zu werden ..!

… da musste ich mich ja fast anstecken lassen, und bei Melanie Weebers Kinderlebkuchenwerkstatt direkt am Schlossplatz mein eigenes Rentier verzieren lernen: Genüsslich hängt es noch heute „bei mir rum“, um gen Weihnachten verspeist zu werden ..!

 

Wie dies genau funktioniert und welche Stimmung im übrigen hier so herrscht, könnt Ihr in meinem heiteren, kurzen Reisevideo zu den Stuttgarter Weihnachtsmärkten erkennen:

 

Abends natürlich, erwacht das Flair der Stuttgarter Weihnachtsmärkte besonders zum Leben. Dies ist auch der richtige Zeitpunkt, um im Hof des Alten Schlosses ein Konzert zu genießen – oder zum Mittelaltermarkt nach Esslingen zu fahren!

Erst bei Einbruch der Nacht erleben wir die Weihnachtsmärkte in einem besonders schönen Licht, wie ich finde. Da hebt die Wärme von echten Kerzen die Stimmung und fühlen wir uns dank der uns umgebenden Fachwerkhäuser in Esslingen tatsächlich ins Mittelalter zurückversetzt.

Oder man schließt andächtig die Augen und lauscht dem ersten Weihnachts-Chor der Saison, wenn selbiger den Innenhof des Alten Schlosses von Stuttgart zum Leben erweckt. Wunderschön. Seht Euch das mal an.

Am späten Nachmittag ...

Am späten Nachmittag …

 

... wenn sich alles entspannt, Zeit hat und auf den Straßen der Stadt tummelt ...

… wenn sich alles entspannt, Zeit nimmt und auf den Straßen der Stadt tummelt …

 

... dann, ja dann, erwacht die Weihnachtsstimmung wirklich zum Leben - wie hier beim ersten Schlosskonzert des Jahres ...

… dann, ja dann, erwacht die Weihnachtsstimmung wirklich zum Leben – wie hier beim ersten Schlosskonzert des Jahres im Renaissance-Hof des Alten Schlosses …

 

... ein Hochgenuss ist dazu der "Blonde Engel" von Stuttgart, ein weißer Glühwein mit Sahnekrone obendrauf ...

… ein Hochgenuss ist dazu der „Blonde Engel“ von Stuttgart, ein weißer Glühwein mit Sahnehäubchen obendrauf …

 

... Prost mit Dir, meine liebe Monique, die hier in Stuttgart lebt und mit der ich zuletzt auf einer Hausbootreise in Frankreich unterwegs war !! ..

… Prost auf das Wiedersehen mit Dir, meine liebe Monique, mit der ich zuletzt auf einer Hausbootreise in Frankreich unterwegs war!

 

... aber auch der Ludwigsburger Weihnachtsmarkt ...

Parallel dazu bietet auch der Ludwigsburger Weihnachtsmarkt …

 

... oder hier der Mittelaltermarkt in Esslingen ...

… oder hier der Mittelaltermarkt in Esslingen …

 

... lohnen den Besuch ...

… einen stimmungsvollen, (kulinarischen) Besuch …

 

... vor allem Esslingen, mein wahrer Favorit unter allen drei Weihnachtsmärkten die ich in und um Stuttgart besucht habe!

… vor allem der Mittelaltermarkt in Esslingen, mein wahrer Favorit unter allen den drei Weihnachtsmärkten, die ich in und um Stuttgart besucht habe! Was für eine gelungene Symbiose aus Aufmachung & Ambiente hier!

 

Parallel zu all den Weihnachtsmärkten, folgen hier noch meine #Genussreisetipps für die gemütliche Erkundung Stuttgarts während der Weihnachtszeit: Essen, Schlafen, Stadterlebnis.

Als Ausgangsort für meine Stadterkundung Stuttgarts kann ich Euch das Arcotel Stuttgart nur empfehlen: Nicht nur ist das Frühstück ein ausgezeichnetes für einen guten Start in den Tag, man ist auch in nur knapp 10 Minuten Gehzeit „mittendrin statt nur dabei“, nämlich mitten am Stuttgarter Bahnhof und in der Innenstadt. Selbiger lohnt übrigens die „Turmbesteigung zu Bahnhof“, denn Europas größtes Infrastruktur-Projekt solltet Ihr Euch definitiv nicht entgehen lassen (dazu kann Euch mein lieber Kollege André Dietenberger vom Reiseblog „Reiseblögle“ übrigens noch viel mehr erzählen!). Mit selbigem ist es auch „gut Spätzle essen“, wozu die Schwaben schon mal ganz gerne klassische Wiener (oder Frankfurter?) Würstel mit Linsen servieren .. Ein herrliches, einfaches, aber dennoch überaus schmackhaftes Gericht in der kalten Jahreszeit.

Wem es gehobener beliebt, dem sei der Mittagstisch im Cube Restaurant mit sagenhaftem Blick über die Altstadt Stuttgarts nahegelegt. Von dort ist es auch nicht weit, der alten Markthalle von Stuttgart mit ihren süßen Verlockungen einen Besuch abzustatten. Gleich vorweg: Wir sind hier allem erlegen. Lebkuchen, Maultaschen, Glühwein, what have you. Stuttgart ist einfach zu gut, die Schwabenküche (und ihr Wein!) zu schmackhaft, um hier nicht gönnerhaft unterwegs zu sein. Sport macht man am besten beim Umherlaufen – von einem Stand oder Markt zum nächsten, oder eben bei der Besteigung des Bahnhofsturmes! Seht selbst.

Als gehobenes, kulinarisches Epizentrum der Stadtmitte von Stuttgart gilt das Cube Restaurant im fünften Stock des ...

Als gehobenes, kulinarisches Epizentrum der Stadtmitte von Stuttgart gilt das Cube Restaurant im fünften Stock des Neuen Kunstmuseums …

 

... von dem der Blick über den Tellerrand ...

… von dem der Blick über den Tellerrand …

 

... die Erkundung des naheliegenden Weihnachtsmarktes sowie der Altstadt von Stuttgart verheißt ...

… die Erkundung des naheliegenden Weihnachtsmarktes sowie der Altstadt von Stuttgart verheißt …

 

... mal vom Weihnachtsmarkt-Getümmel abgesehen ...

… mal vom Weihnachtsmarkt-Getümmel abgesehen …

 

... lohnt unter anderem der Besuch der Stuttgarter Markthalle, welche ihr über 100jähriges Bestehen feiert ...

… lohnt unter anderem der Besuch der Stuttgarter Markthalle, welche ihr über 100jähriges Bestehen feiert …

 

... der "Gang unter die Liebenden" rund um die Stuttgarter Oper & Co. ...

… der „Gang unter die Liebenden“ rund um die Stuttgarter Oper & Co. …

 

... hinein in das finnische Weihnachtsdorf (!) ...

… hinein in das finnische Weihnachtsdorf (!) …

 

... den wirklich verheißungsvollen, aufstrebenden Stadtteil ...

… den wirklich verheißungsvollen, aufstrebenden Stadtteil „Bohnenviertel“, den ich gerne auch mal im Sommer kennen lernen würde …

 

... oder aber auch der Blick auf die Moderne unserer Zeit, wie hier beim Projekt "Stuttgart 21", welches - nach wie vor umstritten - aus dem Stuttgarter Kopfbahnhof einen der größten Durchzugsbahnhöfe Mitteleuropas machen soll ...

… oder aber auch der Blick auf die Moderne unserer Zeit, wie hier beim Projekt „Stuttgart 21“, welches – nach wie vor umstritten – aus dem Stuttgarter Kopfbahnhof einen der größten Durchzugsbahnhöfe Mitteleuropas machen soll …

 

... wir genießen die Diskussion um diese und ähnliche Dinge beim Mittagstisch im traditionellen Brauhaus am Schlossplatz ...

… wir genießen die Diskussion um diese und ähnliche Dinge beim Mittagstisch im traditionellen Brauhaus am Schlossplatz …

 

... und laben uns an Aussichten wie diesen : Stuttgart genießt den Ruf einer ausgezeichneten Weinstadt und hat selbige sogar mitten in der Stadt!

… und laben uns an Aussichten wie diesen : Stuttgart genießt den Ruf einer ausgezeichneten Weinstadt und hat selbige sogar mitten in der Stadt!

 

Natürlich kommt man auch am Thema "Auto" nicht vorbei, wie der Besuch des Mercedes-Museum im Rahmen der Stuttgarter City Tour eindeutig beweist.

Natürlich kommt, wer Stuttgart bereist, am Thema „Auto“ sowie der gesamten Automobilindustrie nicht vorbei, wie der Besuch des eindrucksvoll und modern gestalteten Mercedes-Benz-Museum im Rahmen der Stuttgarter City Tour eindeutig beweist.

 

Mein Fazit lautet: Ja, Stuttgart. Um „Himmels Willen“! Gerade und erst recht auch zur Weihnachtszeit. Davon überzeugen auch die schönen Bilder sowie zahlreichen Reise-Eindrücke, die ich hier sammeln konnte:

 

Als Nächstes nehme ich mir vor, der Stadt im Frühling bzw. Sommer einen Besuch abzustatten. Dann nämlich, wenn die „vielen Konzerte erklingen, alles grün ist, das Leben (wieder) auf der Straße stattfindet“, schwärmt auch meine Stadtführerin Heike bei unserer Tour durch die Stuttgarter Innenstadt. Freundlich zwinkert sie mir zu, als ich die „Stuagerder Rossbolla“ belustigt beäuge, eine süße Spezialität der Hauptstadt Baden-Württembergs.

„Stuttgart, ob kulinarisch, künstlerisch oder einfach nur dem Stadterlebnis gewidmet, ist immer einer Reise wert. Ich freue mich auf Deinen nächsten Besuch in unserer Stadt, liebe Elena.“

Und ich erst! Auf bald bei den Schwaben und – #EnjoyStuttgart, sag‘ ich da nur! 😉

 

Hinweis: Ich wurde von der Deutschen Zentrale für Tourismus sowie der Stuttgart-Marketing GmbH eingeladen, Stuttgart anlässlich der Stuttgarter Weihnachtsmärkte zu erkunden. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Hévíz: Der ultimative Hafen für Erholung & Natur. Gerade jetzt im Advent.
Kurztrip nach Lissabon: Adegga Wine Market & Weihnachtsstimmung in Portugal

2 Comments

  1. Nicole

    Hallo Elena, 

    Schöner Bericht über den Stuttgarter Weihnachtsmarkt und mein geliebtes Stuttgart. Auch ich war am Wochenende mal wieder in meiner alten Heimat und hab den Weihnachtsmarkt besucht. Bei all den vielen Weihnachtsmärkten die ich besucht habe muss ich sagen der Stuttgarter ist wirklich einer der größten und schönsten. 

    Liebe Grüße 
    Nicole

    Antworten
    • Elena

      Das freut mich, liebe Nicole. Und bestärkt mich im Zauber, den ich ebenso empfunden und hier für Euch eingefangen habe. 

      😉

      Herzlichen Gruß und bis bald in Stuttgart!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: