Trüffelfestival Graz: Wir graben in Graz Trüffeln aus!

„Dass so etwas in Österreich möglich ist“, wundert sich meine Mama laut, als ich ihr von unserer Trüffelwanderung durch den Grazer Leechwald erzähle. Tatsächlich wusste auch ich vor meiner Trüffelreise nach Graz kaum etwas darüber, wo beziehungsweise dass die exquisite Edelknolle auch in Graz gefunden werden kann. Sogar innerhalb des Grazer Stadtgebietes, stellt Euch das mal vor! Eigentlich unmöglich, oder?

Trüffelhündin Camou

Trüffelhündin Camou hält die Nase dicht über dem Waldboden. Bereits am zweiten Tag ihres Lebens werden die Hunde der Lagotto-Rasse, italienische Wasserhunde, mit dem Geruch der Trüffel bekannt gemacht und auf ihre Suche trainiert.

 

Wenn neun sagen, „Geht nicht“, dann kommt der bzw. die zehnte und macht’s einfach. In unserem Fall: Biologin & Trüffelexpertin Gabriele Sauseng.

Lächelnd steht die Biologin und Lagotto-Hundezüchterin Gabriele Sauseng im Grazer Leechwald vor uns, ihren erst sechs Monate alten „Azubi“ Pablo an der Leine. Der lebhafte Trüffelhund darf während der geführten Trüffelwanderungen schon fleißig mit trainieren und wird quasi direkt vor Ort eingeschult. Die eigentliche Trüffelsuche unternimmt Gabriele Sauseng aber mit ihrer erfahrenen Trüffelhündin Camouflage. Nomen est omen: Das erdfarbene Fell der emsigen Hündin passt sich tatsächlich sehr gut den Farben des Grazer Stadtwaldgebietes an. Camou gräbt an jenem Vormittag sage und schreibe 73 Gramm Trüffel aus, an einer von rund 150 Fundstellen und als eine von neun Trüffelsorten, die in den Grazer Wäldern vorkommen. Wow! Ich staune nicht schlecht über so viel neues Wissen, das wir dank der engagierten Gabriele und ihren faszinierenden Lagotto-Trüffelhunden vorgeführt bekommen.

Darf ich vorstellen: Der Star des Tages, Trüffelhündin Camou ...

Darf ich vorstellen: Der Star des Tages, Trüffelhündin Camou …

 

... welche Biologin und Züchterin Gabriele Sauseng äußerst zuverlässig anzeigt, wo im Grazer Leechwald Trüffel zu finden sind ...

… welche Biologin und Züchterin Gabriele Sauseng äußerst zuverlässig anzeigt, wo im Grazer Leechwald Trüffel zu finden sind …

 

... ganz schön beeindruckend, was sie hier so findet!

… ganz schön beeindruckend, was sie hier so findet! An der frischen Luft ist der Trüffelgeruch auch für uns Menschen sehr intensiv. Aber die Edelknolle auch knapp unter dem Waldboden aufzuspüren, das gelingt nur den viel feineren Tiernasen.

 

Wie zum Beweis: All das hat Camou in einer einzigen Stunde Trüffeljagd im Grazer Leechwald gefunden!

Wie zum Beweis: All das hat Camou in einer einzigen Stunde Trüffeljagd im Grazer Leechwald für uns gefunden!

 

Im Anschluss an die Trüffeljagd verkosten wir ein einfaches Pastagericht, das von wenig mehr als den frisch geriebenen Trüffeln gekrönt wird, die wir soeben ausgegraben haben. Mahlzeit!

Im Anschluss an die Trüffeljagd verkosten wir im Rahmen der Trüffelwanderung ein einfaches Pastagericht, das von wenig mehr als den frisch geriebenen Trüffeln gekrönt wird, die wir soeben ausgegraben haben. Mahlzeit!

 

Mehr über die Trüffelwanderungen im Grazer Leechwald sowie auch die Trüffelhunde selbst könnt Ihr über die Webseite der Waldschule Graz (hier finden auch die Anmeldungen statt) sowie über die Webseite der Biologin und Trüffelexpertin Gabriele Sauseng erfahren.

 

Internationaler Trüffelmarkt im Paradeishof

Die Trüffeljagd durch Graz endet jedoch nicht mit dem Besuch des Grazer Stadtwaldgebietes. Die charmante Gastgeberin und Initiatorin der Langen Tafel der Genusshauptstadt Graz, Waltraud Hutter, lädt uns noch am gleichen Tag auf den internationalen Trüffelmarkt Graz ein. Zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren hier exquisite, qualitativ hochwertige Trüffelspezialitäten aus ihren jeweiligen Regionen. Waltraud Hutter, Gastgeberin mit Leib und Seele, stellt uns den nicht minder charmanten Giuseppe Perner vor, ein Sizilianer der der Liebe wegen nach Graz gezogen ist und dessen Firmenteam für die Organisation des Trüffelmarktes verantwortlich zeichnet. Auch die Graz Trüffel ist mit vielerlei Produktspezialitäten vertreten. Wir lernen dazu Lorenz Kumpusch, Küchenchef und Inhaber der Firma Gaumengut kennen, der mit seiner Frau den Stand der Graz Trüffel betreibt und uns zur Verkostung einlädt.

Herzlich willkommen auf dem Grazer Trüffelmarkt inmitten des zauberhaften Ambientes des Paradeishofes mitten in Graz ...

Herzlich willkommen auf dem Grazer Trüffelmarkt inmitten des zauberhaften Ambientes des Paradeishofes …

 

... hier treffen wir unter anderem auf das sympathische Gastgeber-Paar Waltraud Hutter und Giuseppe Perner, Genussmenschen und Connaisseure durch und durch ...

… hier treffen wir unter anderem auf das sympathische Gastgeber-Paar Waltraud Hutter und Giuseppe Perner, Genussmenschen und Connaisseure durch und durch …

 

... unter anderem empfehlen sie uns diese Weine, ausgezeichnet als offizielle Trüffelweine des Jahres ...

… unter anderem empfehlen sie uns diese Weine, ausgezeichnet als offizielle Trüffelweine des Jahres (die drei ersten von links stammen allesamt aus Österreich).

 

nach und nach wird uns klar, dass sich die Graz Trüffel sowie das gesamte österreichische Trüffelvorkommen ...

Nach und nach wird uns klar, dass sich die Graz Trüffel sowie das gesamte österreichische Trüffelvorkommen …

 

... vor ihren weit bekannteren "Knollen-Kollegen" in Italien oder Frankreich nicht verstecken muss.

… vor seinen weitaus bekannteren „Knollen-Kollegen“ in Italien oder Frankreich nicht verstecken muss.

 

Mahlzeit mit herrlichen, kleinen Trüffelgerichten auf dem internationalen Grazer Trüffelmarkt!

Mahlzeit mit herrlichen, kleinen Trüffelgerichten auf dem internationalen Grazer Trüffelmarkt!

 

Zahlreiche Partnerbetriebe der Genusshauptstadt Graz bieten während des Trüffelfestivals raffinierte Trüffelgerichte an.

Dabei stammen nicht alle Trüffelsorten aus Graz oder Österreich, sondern selbstverständlich auch aus namhaften Trüffelregionen wie Alba oder Istrien. Als „Trüffel-Laie“ konnte ich jedoch keinerlei Qualitätsunterschiede feststellen, die für eine geringere oder höhere Einschätzung der ausländischen Trüffel gegenüber der Graz Trüffel sprechen würden. Was ich aus den Gesprächen mitgenommen habe ist, dass die Graz Trüffel international sehr gut abschneidet und auch geachtet wird. Nachstehende Restaurants kann ich anlässlich meines Trüffel-Besuches in Graz empfehlen.

 

dreizehn by Gauster

Ein spezielles Trüffelmenü erwartet uns in dem trendigen Lokal dreizehn by Gauster, welches unmittelbar an die Franziskanerkirche Graz angrenzt und in einem modernen Gegensatz zu dem historischen Straßenambiente steht. Ich merke mir die Adresse auch für meinen nächsten (kulinarischen) Besuch der steirischen Hauptstadt!

dreizehn by Gauster ...

dreizehn by Gauster …

 

... mit köstlichem Trüffelgericht im Rahmen des Trüffelfestival Graz.

… mit köstlichem Trüffelgericht im Rahmen des Trüffelfestival Graz.

 

Restaurant Schlossberg

Die Grazer Skybar im Restaurant Schlossberg bietet wohl den allerbesten Blick auf das nächtliche Graz zu unseren Füßen. Eine perfekte Adresse, nicht nur für das exklusive Trüffeldinner welches uns hier erwartet, sondern auch für sämtliche besonderen Momente im Leben. Auch hierher würde ich gerne beispielsweise mit meinem lieben Mann zu einem schönen Candle-Light-Dinner zurückkehren!

Ein wahrlich opulentes Trüffelmenü erwartet uns hier ...

Ein wahrlich opulentes Trüffelmenü erwartet uns hier …

 

... der Küchenchef höchstpersönlich reibt Trüffel über unsere Gerichte ...

… der Küchenchef höchstpersönlich reibt Trüffel über unsere Gerichte …

 

... so ein 64°C Stundenei durfte ich bereits einmal im Rahmen der "Langen Tafel der Genusshauptstadt Graz" genießen, auch hier schmeckt es erneut exquisit - mit Trüffeln verfeinert ...

… so ein 64°C Stundenei durfte ich bereits einmal im Rahmen der „Langen Tafel der Genusshauptstadt Graz“ genießen, auch hier schmeckt es erneut exquisit gut – mit Trüffeln verfeinert …

 

... Schokodinner mit Goldglanz und Trüffel!

… Schokodinner mit Goldglanz und Trüffel!

 

Trüffelgala im Café Sacher

Dass es nicht nur in Wien ein Café Sacher gibt, weiß ich erst seit diesem Besuch in Graz. In vier Gängen verwöhnt uns das Küchenteam des Café Sacher Graz in der Grazer Herrengasse. Auch hier lassen wir uns die feine Edelknolle ein letztes Mal schmecken – als zarte Trüffelnote im Schokoladenkuchen genauso wie als stärker dominierendes Geschmackserlebnis über der Hauptspeise. Ich wusste gar nicht, wie vielfältig sich die Trüffel kulinarisch präsentieren kann! Ein echter Anlass, um nach Graz zu kommen und es sich im Rahmen des jährlich stattfindenden Trüffelfestivals so richtig verwöhnen zu lassen.

Eingang ins Café Sacher Graz über die Herrengasse ...

Eingang ins Café Sacher Graz über die Herrengasse …

 

... sowie ein Bild unserer Hauptspeise, gekrönt von - selbstverständlich - Trüffeln!

… sowie ein Bild unserer Hauptspeise, gekrönt von – selbstverständlich – Trüffeln!

 

Mehr Reisefotos rund um das Trüffelfestival Graz und weitere Kulinarik- und Ausflugstipps findet Ihr hier:

 

Meine KollegInnen, die mit mir in Graz unterwegs waren, haben über ihre Eindrücke wie folgt berichtet:

 

Hinweis: Ich wurde von der Stadt Graz anlässlich des Ende Oktober / Anfang November stattfindenden Trüffelfestivals nach Graz eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Reisevergleich 28. Januar 2021 - 10:50

Alles vom Feinsten

Antworte
Elena 29. Januar 2021 - 19:21

Fand‘ ich auch! 😀

Antworte

Diskutiere mit

Meine Webseite verwendet Cookies, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung meiner Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Mehr in der Datenschutzerklärung

Cookies