ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Von Vogelzug & Vollkommenheit im Burgenland

„Schau, da hüpft ein Reh!“ – „Der hat aber schon ein ordentliches Fell .. äh, ich meine Federn.“ – „Wieso kuckt der denn so doof und hockt hier nur einfach rum?“ Lieber Birdwatching-Experte Manuel: Ich weiß ja nicht, ob Du es schon mit einer solch amüsanten Spezies wie uns Reisebloggern zu tun hattest, aber ich warne Dich. Das persönliche Erlebnis steht im Vordergrund der Berichterstattung. Und hierzu gehört nun einmal, dass munter drauflos kommentiert, geshared, geliked & getwittert wird, auch wenn’s weder zoologisch noch sprachlich ganz korrekt abläuft. Da sind ein Mäusebussard oder Falke aus der Weite schon mal ein und dasselbe, und sehen eben in erster Linie putzig aus mit ihrem geplusterten Federkleid. Was sich Tripwolf Martin sowie unser Video-Experte Christian über uns Mädels wohl gedacht haben, zumal obendrein ein „Bloggi-Bär“ (danke, liebe Janett Schindler für die wunderbare Story!) mit an Bord ist?
Beim Burgenland-Blogtrip geht’s aber auch wirklich tierisch rund. 😀

Er sieht aber auch zu niedlich aus, wie er sich nur fünf Meter von uns entfernt nicht aus der Ruhe bringen lässt: Ein Mäusebussard ruht im burgenländischen Seewinkel gut gegen die Eiseskälte des Winters geschützt.

Ein Mäusebussard ruht im burgenländischen Seewinkel gut gegen die Eiseskälte des Winters geschützt. Von uns lässt er sich nicht aus der Ruhe bringen, und das ist auch gut so. 😉

Das "Dream Team" der Expedition Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel gemeinsam mit Birdwatching-Experte Manuel: Auf den Spuren von Blässgänsen, Seeadlern & Co. durchqueren wir die "Lacken" des Seewinkels vorbei am tiefsten gemessenen Punkt Österreichs mit nur 114 Meter Seehöhe. Kalorien verbrauchen wir hier nur gegen die Kälte ... und beim andauernden Bauchmuskel-Lachtraining!

Das „Dream Team“ der Expedition Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel gemeinsam mit Birdwatching-Experte Manuel: Auf den Spuren von Blässgänsen, Seeadlern & Co. durchqueren wir die „Lacken“ des Seewinkels vorbei am tiefsten gemessenen Punkt Österreichs mit nur 114 Meter Seehöhe. Kalorien verbrauchen wir hier nur gegen die Kälte … und beim andauernden Bauchmuskel-Lachtraining!

Unterwegs gehören auch diese Nationalpark-Bewohner zu unseren "heißen Favoriten": Die Graurinder, oder ungarischen Steppenrinder, haben sich den Seewinkel als Heimat auserkoren und ein dickes Fell gegen die winterliche Kälte entwickelt - oder dem sie ständig fotografierenden Reiseblogger-Konvoi ;-)

Unterwegs gehören auch diese Nationalpark-Bewohner zu unseren „heißen Favoriten“: Die Graurinder, oder ungarischen Steppenrinder, haben sich den Seewinkel als Heimat auserkoren und ein dickes Fell gegen die winterliche Kälte entwickelt – oder dem sie ständig fotografierenden Reiseblogger-Konvoi 😉

Neben all dem Spaß und Gelächter innerhalb unserer bunten Truppe konzentriere ich mich hier auf das Wesentliche: Die Vogelbeobachtung unter der kundigen Anleitung unseres Anführers Manuel. Mit den tollen Swarovski-Ferngläsern entgeht einem aber auch wirklich gar nichts!

Neben all dem Spaß und Gelächter konzentriere ich mich hier auf das Wesentliche: Die Vogelbeobachtung unter der kundigen Anleitung unseres Anführers Manuel. Mit den tollen Swarovski-Ferngläsern entgeht einem aber auch wirklich gar nichts!

 

Ankommen & Entspannen: Must-See St. Martins Therme & Lodge

Doch von Anfang an. Raus aus dem grauen Wien, reisen wir ca. 45 Minuten mit dem Auto in die St. Martins Therme & Lodge im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel unweit der ungarischen Grenze. Völlig still ist es hier. Ein Traum. Die architektonische Sonderform der drei Jahre jungen Therme begeistert uns von Anfang an: Es vergehen keine fünf Minuten, da beschließe ich schon: Hier muss ich eher heute als morgen mit meinem Liebsten wiederkehren. Am besten gleich ein ganzes Wochenende lang. Oder länger. Warum die St. Martins Therme & Lodge mit eigenem Facebook-Auftritt (> 10.000 Fans – die meisten im ganzen Burgenland!) & Blog definitiv einen Besuch wert ist, zeigen Euch folgende Stimmungseindrücke:

Ankommen & Auftanken: Am besten bringt man hier viel Zeit mit und stärkt sich vor der Winter-Safari im Seewinkel schon mal mit einem kräftigen & ausgiebigen (Sekt)Frühstück mit vielen Köstlichkeiten aus der Region wie Fleisch- und Wurstspezialitäten, Käse und natürlich hausgemachten Krapfen!

Ankommen & Auftanken: Am besten bringt man hier viel Zeit mit und stärkt sich vor der Winter-Safari im Seewinkel schon mal mit einem kräftigen & ausgiebigen (Sekt)Frühstück mit vielen Köstlichkeiten aus der Region wie Fleisch- und Wurstspezialitäten, Käse und natürlich hausgemachten Krapfen!

Diese Räume laden ebenfalls zum Träumen ein: Bei einer Hotelführung lernen wir von den 150 Zimmern der Lodge eines der allerschönsten kennen. Und verlieben uns glatt.

Diese Räume laden ebenfalls zum Träumen ein: Bei einer Hotelführung lernen wir von den 150 Zimmern der Lodge eines der allerschönsten kennen. Und verlieben uns glatt.

Wenig später führt uns der Weg zur besagten Birdwatching-Experience im Nationalpark, bevor es zurück zur Therme und ab in den Wellnessbereich geht: Der ideale Abschluss einer mittäglichen Safari, perfekt um die Sinne baumeln zu lassen und das Erlebte im warmen Thermalwasser zu verarbeiten.

Wenig später führt uns der Weg zur besagten Birdwatching-Experience im Nationalpark, bevor es zurück zur Therme und ab in den Wellnessbereich geht: Der ideale Abschluss einer mittäglichen Safari, perfekt um die Sinne baumeln zu lassen und das Erlebte im warmen Thermalwasser zu verarbeiten.

Entspannen in der St. Martins Therme ...

Entspannen in der St. Martins Therme im Burgenland …

Hmm ja diese Liegewiese unweit der Therme, die übrigens auch im Sommer mit dem "Summer Island" außen rum Programm bietet, ist uns nun doch ein wenig zu frisch .. !

Hm: Diese Liegewiese unweit der Therme, die übrigens auch im Sommer mit dem sogenannten „Summer Island“ Programm bietet, ist uns nun doch ein wenig zu frisch .. !

Da vertrauen wir doch lieber auf die kundige Führung unseres Birdwatching-Experten Manuel, der direkt ab dem Thermenhotel Führungen samt Abholung & Transport anbietet. Ein wahres Eintauchen in die atemberaubende Natur vor Ort - auch und gerade mitten im Winter.

Da vertrauen wir schon lieber auf die kundige Führung unseres Birdwatching-Experten Manuel, der direkt ab dem Thermenhotel Führungen samt Abholung & Transport anbietet. Ein wahres Eintauchen in die atemberaubende Natur vor Ort – auch und gerade mitten im Winter.

 

Birdwatching & Winter-Erlebnis im Burgenland

Das Burgenland ist ein Traum-Tipp für jeden Winter-Kurzausflug; der Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel samt der St. Martins Therme & Lodge in weniger als einer Stunde ab der Bundeshauptstadt Wien zu erreichen. Die Freundlichkeit der Menschen die uns begrüßen, die köstlichen Spezialitäten der Region (vom Frühstücksbuffet erheben wir uns nach anderthalb Stunden nur mühsam … !) sowie das moderne Raumerlebnis der vor wenigen Jahren neu errichteten Therme begeistern und laden zur Wiederkehr. Viel Spaß mit den folgenden Bildern, die Euch mitnehmen auf unsere amüsante wie entspannte Reise in den absoluten Osten Österreichs … der Sonne entgegen 🙂

 

Zu Gast im Burgenland: Vielen Dank an das Team von Burgenland Tourismus für die tolle Organisation dieser Reise! Alle Meinungen sind unsere eigenen.

 

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Tourismusmarketing Reloaded: Österreichs Destinationen und die Reiseblogger
Burgenland mit Wein, Kaffee & Kulinarik

5 Comments

  1. #Burgenland mit #Wein, #Kaffee & #Kulinarik » Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] « voheriger / […]

    Antworten
  2. Erholung im Schneckentempo: Pure Entspannung in der St. Martins Therme im Burgenland - Elena Paschinger Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] 2013 war ich mit meinen Freunden & Reiseblogger-Kollegen Martin, Janett, Ursula und Christian unterwegs zur “Winter-Safari” im Nordburgenland. Auch da haben wir mit dem Team der St. Martins Therme eine fantastische Safari in den Nationalpark […]

    Antworten
  3. Vila Vita Pannonia: Ausflugstipps am Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel im Burgenland - Elena Paschinger Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] … und treffen wir dabei auf die stolzen Graurinder der ungarischen Tiefebene, die vor der Steppen-Beweidung während der Sommerszeit hier gehalten und gefüttert werden. Einen Wintereinblick über das Leben dieser prachtvollen Tiere findet Ihr hier. […]

    Antworten
  4. Abenteuer Safari: Der Burgenland-Winter am Neusiedlersee

    […] Weitere tolle Berichte zum Thema findet ihr bei Creativelena […]

    Antworten
  5. Romantische Nacht auf Gut Knappenstöckel am Neusiedler See

    […] Weitere tolle Berichte zum Thema findet ihr bei Creativelena. […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: