ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

RelaxTagesUrlaub in der Therme Wien : Ideal für die (#Babymoon) Auszeit zwischendurch!

Ein letztes Mal ungestört in den „Erwachsenen-Bereich“ (Zutritt erst ab 14 Jahren). Ein letztes Mal mit dem Partner stundenlang schlummernd, oder Magazine lesend, auf der Liege lümmeln. Ein letztes Mal … zu zweit in die Therme. Gerade für werdende Eltern bietet sich ein Kurzurlaub vor der eigenen Haustür, wie wir ihn bei unserer jüngsten Tagesreise zur Therme Wien erleben durften, bestens an. Wir hatten das Glück, an einem relativ ruhigen Samstag in der Zwischensaison (Anfang April) zu Gast zu sein und so die Therme wirklich ungestört genießen zu können. Als Tipp kann ich Euch den „RelaxTagesUrlaub“ im Paket nur empfehlen: Um € 85,- Eintritt pro Person bekommt Ihr jede Menge Goodies (und Zugang zu einem exklusiven Ruhebereich), die den Preis für einen ganzen Tag in der Therme schnell wettmachen.

Die Therme Wien im Kurpark Oberlaa: Gerade jetzt im (ruhigen) Frühjahr einen Besuch wert.

Die Therme Wien im Kurpark Oberlaa: Gerade jetzt im (ruhigen) Frühjahr einen Besuch wert. Bei der oft noch kühlen Außenluft schätzt man das warme Thermalwasser umso mehr.

 

Modern, schön und überraschend ruhig: So empfing uns der Tagestrip in die Therme Wien - auch am Wochenende.

Modern, schön und überraschend ruhig: So zog sich die Stimmung durch den Tagestrip Therme Wien – auch am Wochenende.

 

Wer kann, reist öffentlich an. Nur zehn Gehschritte von der U-Bahn-Station U1 „Oberlaa“ liegt der Eingang zur Therme Wien. Perfekt.

Wo genau in Wien liegt eigentlich die „Therme Wien“? Auf dieser Karte seht Ihr, dass der Blick von den Panoramaliegen im 1. Stock tatsächlich ins Grüne schweift: Im Südosten der Stadt, direkt am Kurpark Oberlaa und an der Landesgrenze zu Niederösterreich gelegen, erinnern nur die gelegentlich am Himmel auftauchenden Flugzeuge an die Nähe der Großstadt.

 

Da mein Liebster und ich noch dazu am anderen Ende der U1 wohnen, dauert unsere Anreise in die Therme Wien wirklich nur eine gute halbe Stunde. Wow! Georg und ich staunen nicht schlecht, wie rasch wir da sind. Auch das Weiterkommen ins warme Wasser gestaltet sich schnell und angenehm: Nach dem Lösen der Tickets bekommen wir über unser „RelaxTagesUrlaub“-Paket unsere eigenen Umkleidekabinen für den Tag (super praktisch für Familien mit viel „Zeugs“, denke ich schon weiter ..!) und gehen dann weiter VIP-mäßig zur RelaxLounge im ersten Stock, direkt über den Thermalwasserbecken gelegen mit dem wohl besten Ausblick über die gesamte Thermenlandschaft.

Von der U-Bahn zur Therme ist es nicht mal eine Minute zu Fuß ...

Von der U-Bahn zur Therme ist es nicht mal eine Minute zu Fuß …

 

Thermen-Tages-Reise mit Stil ...

… zur Thermen-Tages-Reise mit Stil: An der Rezeption (zwei Mitarbeiter sind hier nur für den Komfort der VIP-Tages-Gäste abgestellt!) werden wir zu unserem Liegebereich geführt …

 

... der einen schönen Blick nach draußen ...

… der einen schönen Blick nach draußen …

 

... und über das Innenleben der Therme bietet.

… und über das Innenleben der Therme bietet.

 

Yum: Um 11.00 Uhr wird pünktlich der erste Vormittags-Snack serviert ...

Yum: Um 11.00 Uhr wird pünktlich der erste Vormittags-Snack serviert …

 

... und auch nachmittags lassen Kaffee & Kuchen nicht lange auf sich warten (dazwischen gibt's jederzeit jede Menge Nüsse, Trockenfrüchte, Tee, etc.) ...

… und auch nachmittags lassen Kaffee & Kuchen nicht lange auf sich warten (dazwischen gibt’s jederzeit jede Menge Nüsse, Trockenfrüchte, Tee, sowie auch einen nützlichen € 12,- Gutschein für das Thermen-Restaurant, im RelaxTagesUrlaub enthalten) …

 

... schon praktisch, so ein schwangerer Bauch !

… schon praktisch, so ein schwangerer Bauch zum Kaffee, hehe.

 

Der „RelaxTagesUrlaub“ in der Therme Wien nimmt Dir echt alles ab. Nichts (außer die eigene Badebekleidung) ist mitzunehmen, und Geschenke zum Mit-Nach-Hause-Nehmen gibt es obendrein.

Die Dusch- & Körperlotionen von Vinoble haben wir schon aufgebraucht; die wasserdicht verschließbaren Plastikbehälter für die nassen Badesachen am Ende des Tages erweisen sich schon jetzt als überaus praktisch für die nachträgliche (familiäre) Weiterverwendung. Gutscheine für einen Neubesuch gibt es (sowieso) dazu, und auch von der 15% Ermäßigung auf sämtliche Spa-Anwendungen in der Thermenmassage machen wir Gebrauch: Ich gönne mir eine klassische Lymphdrainage zur Erholung der müden Beine, und mein Liebster bereitet sich mit einer kleinen Kopf-Schulter-Nacken-Massage auf seinen bevorstehenden Marathon vor …!

Ganz schön groß: Das Angebot der Therme Wien in der Übersicht.

Ganz schön groß: Das Angebot der Therme Wien in der Übersicht.

 

Draußen rüsten die Gärtner schon den Außenbereich ...

Draußen rüsten die Gärtner schon den Außenbereich …

 

... für genussvolle Sommertage: Wer weiß, vielleicht verschlägt es uns ja zum "Baby-Schwimmen" erneut hierher..?

… für genussvolle Sommertage: Wer weiß, vielleicht verschlägt es uns ja zum „Baby-Schwimmen“ erneut hierher..?

 

Anstatt sich das Becken mit vielen weiteren Gästen zu teilen ...

Anstatt sich das Becken mit zahlreichen weiteren Gästen zu teilen …

 

... lohnt es sich, auch mal in den "Adults-Only" Bereich zu verschwinden: Außer weiteren schmusenden Pärchen und viel Ruhe findet Ihr dort erholsame Wasserliegen vor.

… lohnt es sich, auch mal in den „Adults-Only“ Bereich zu verschwinden: Außer weiteren schmusenden Pärchen und viel Ruhe findet Ihr dort nur erholsame Wasserliegen vor. Den schönen Mann müsst Ihr aber schon selbst mitbringen …!

 

Dazwischen gönnt sich vor allem die werdende Mama immer wieder viel Ruhe ...

Dazwischen gönnt sich vor allem die werdende Mama immer wieder viel Ruhe (dieses Foto ist am Ende meiner 34. Schwangerschaftswoche entstanden … ein „bisschen was“ geht also noch!) …

 

... und auch der werdende Papa lässt angesichts des bevorstehenden Marathons die Runden im Aktivbecken lieber aus ...

… und auch der werdende Papa lässt angesichts des bevorstehenden Marathons die Runden im Aktivbecken lieber aus …

 

... danke, Therme Wien, für den schönen, echt entspannenden Tagesurlaub bei Euch!

… danke, Therme Wien, für den schönen, echt entspannenden Tagesurlaub bei Euch!

 

Beim nächsten Mal sind wir wohl mit Krümelchen wieder hier zu finden ...!

Beim nächsten Mal sind wir wohl mit Krümelchen wieder hier zu finden …!

 

Hinweis: Wir wurden von der Therme Wien zum „RelaxTagesUrlaub“ eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Genussreisetipps vom Molzbachhof: Nahe zur Natur nur eine Stunde von Wien.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: