Zu Besuch im 25 Hours Hotel Wien

„Das 25 Hours Hotel in Wien ist … anders„, lacht Roland Eggenhofer vom „25-Stunden-Hotel“ Wien und gibt damit wieder was viele seiner Gäste, inklusive ich, hier sofort verspüren. An einem 33°C heißen Nachmittag laufe ich mit Koffer & Dirndl-Kleid im Arm auf das von außen eher nüchtern wirkende Design-Hotel zu. Und verharre trotz der Hitze ungewohnt lange vor dem Gebäude: „Come as you are.“ „Hello Stranger.“ „Let’s spend the night together.“ , und mehr finde ich da in witzigen Schriftzügen entlang der Fassade, auf der Türmatte, im Gang, oder an der Rezeption. An letzterer steht gar, „Don’t feed the monkeys“. Die lachen nur und checken mich erst mal ein. Auf dieses Zimmer nehme ich Euch jetzt mal mit: Das müsst Ihr gesehen haben! Meine ersten 25 Stunden im 25 Hours Hotel Wien.

Ankunft in meinem Zimmer des 25 Hours Hotel in Wien: "It's all a bit of a Circus" :D

Ankunft in meinem Zimmer des 25 Hours Hotel in Wien: „It’s all a bit of a Circus„, wie meine englischen Reiseblogger-Kollegen & Freunde von LiveShareTravel richtigerweise schreiben 😀

 

Der Begrüßungs-"Schlaffant" wünscht mir eine geruhsame Nacht.

Der Begrüßungs-„Schlaffant“ wünscht mir eine geruhsame Nacht. Das Hotel überrascht überall mit witzigen und kreativen Details.

 

Die unmittelbare Nähe zum Museumsquartier macht das Hotel zu einem idealen Ausgangspunkt für Erkundungen der Wiener Innenstadt.

Die unmittelbare Nähe zum Museumsquartier macht das Hotel zu einem idealen Ausgangspunkt für Erkundungen der Wiener Innenstadt.

 

Meine ganz persönliche "Empfangstüte" mit weiteren kleinen Überraschungen: Zirkustieren, Postkarten, Leckerbissen. I like ;-)

Meine ganz persönliche „Empfangstüte“ mit weiteren kleinen Überraschungen: Zirkustieren, Postkarten, Leckerbissen. I like 😉

 

Danke, liebes 25 Hours Hotel für diesen netten Empfang!

Danke, liebes 25 Hours Hotel für diesen netten Empfang!

 

An der Rezeption begrüßen mich die gechillten sowie freundlich-effizienten Mitarbeiter. Und lachen über ihre Bezeichnung als "monkeys" - Affen vom Dienst! Bestimmt spricht sie außerdem jeder darauf an ... !

An der Rezeption begrüßen mich die gechillten sowie freundlich-effizienten Mitarbeiter. Und lachen über ihre Bezeichnung als „monkeys“ – Affen vom Dienst! Bestimmt spricht sie außerdem jeder darauf an … !

 

Der Eingangsbereich des 25 Hours Hotel begrüßt durch ungewöhnliches Design & Vintage-Look, welcher im Gegensatz zur eher nüchternen Design-Außenfassade steht.

Der Eingangsbereich des 25 Hours Hotel begrüßt durch ungewöhnliche Einrichtung & Vintage-Look, welcher im Gegensatz zur eher nüchternen Design-Außenfassade steht.

 

Räder kann man sich hier ebenfalls gratis ausleihen: Das werden wir später gleich mal testen!

Räder kann man sich hier ebenfalls gratis ausleihen: Das werden wir später gleich mal testen!

 

Das gefällt mir: "Alle sind hier verrückt." Super !!

Das gefällt mir: „Hier sind wir alle verrückt.“ Super !!

 

Abends auf der Terrasse vor dem 25 Hours Hotel. Mein erster Eindruck ist echt geglückt, ich möchte sofort wiederkehren!

Abends auf der Terrasse vor dem 25 Hours Hotel. Mein erster Eindruck ist echt geglückt, ich möchte sofort wiederkehren und kann das Haus für einen Wien-Besuch nur empfehlen! „Work hard, stay calm & enjoy tonight.“ Finde ich auch 😀

Das könnte dir auch gefallen

Diskutiere mit

Meine Webseite verwendet Cookies, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung meiner Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Mehr in der Datenschutzerklärung

Cookies