ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Rund um Köln & Düsseldorf: Mettmann & die Bergische Kaffeetafel im Neanderland

Die Bergische Kaffeetafel rühmt sich eines eigenen Eintrages bei Wikipedia. Spätestens da wird mir bewusst, um was für eine Ehre es sich bei dieser Einladung nach Mettmann eigentlich handelt. Dazu gesellen sich heiter klingende Wörter wie „Muckefuck“ oder „Dröppelminna“, die selbst – oder gerade! – mir als Österreicherin ein glucksendes Lächeln abringen. Wie dies meinem nicht-deutschsprachigen Freund erklären, der mich gerade halb verwirrt, halb belustigt ansieht? 🙂

„Einfach Platz nehmen & genießen„, führt Yasmin vom Tourismusverband Neanderland im Stadtgeschichtemuseum der Kleinstadt Mettmann unbeirrt fort. Auch sie lächelt, ist sie doch glücklich, so viele interessierte Reiseblogger #nl4blogger an ihrem Tisch zu wissen. „Kaffee kommt hier eben nicht bloß aus der Kanne, sondern von der Dröppelminna, die langsam und bewusst für den Kaffeegenuss von heute steht“, erklärt sie gerade. „Ein eigenes Zeremoniell, zu dem wir Euch herzlich einladen!“ In der Tat ist die gesamte Bergische Kaffeetafel, deren Anfänge sich bis in das frühe 16. Jahrhundert zurückverfolgen lassen, ein wahrhaft außergewöhnliches, kulinarisches Schauspiel. Feines Porzellangeschirr dient als malerische Unterlage für frisch servierte Rosinenbrötchen, dick belegt mit Milchreis (!), Zimt sowie verschiedenen Marmeladen. Auch Quark und Roggenbrötchen sind als herzhafte Alternative vertreten, der Apfel auf dem Ahornblatt ergänzt die heimelig-herbstliche Stimmung zu Tisch.

„Die Bergische Kaffeetafel ist wie eine vierte Mahlzeit am Tage und wird als zweistündiges Zeremoniell rund um die englische ‚Tea Time‘ serviert“, erklärt uns unsere Gastgeberin Yasmin weiter. „Hier in der Alten Bürgermeisterei der Oberstadt Mettmann haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diese sowie weitere Traditionen und Ideen für Ausflüge und Erkundungen des Neanderland zu fördern.“

Die Bergische Kaffeetafel ...

Die Bergische Kaffeetafel in der Oberstadt Mettmann nahe Köln und Düsseldorf …

 

… ist ein herzhaftes, kulinarisches Erlebnis.

… ist ein wahrlich herzhaftes, kulinarisches Erlebnis und auf jeden Fall eine Reise wert.

 

Hier genießen die "Blogger des Neanderland" unter dem Hashtag #nl4blogger ...

Hier genießen wir „Blogger des Neanderland“ unter dem Hashtag #nl4blogger die heimelige Atmosphäre in Mettmann …

 

… und lernen auf heitere Art und Weise, was beispielsweise eine "Dröppelminna" (Kaffeekanne) wie hier auf dem Bilde ist ...

… und lernen auf heitere Art und Weise, was beispielsweise eine „Dröppelminna“ (Kaffeekanne) ist.

 

Frisch aus London zurückgekehrt, nutze ich die Gelegenheit meiner lieben Janett aka @Teilzeitreisender.de mein kürzlich erschienenes Buch, "The Creative Traveler's Handbook" zu überreichen ...

Frisch von meiner Buchpräsentation aus London angereist, nutze ich die Gelegenheit meiner lieben Janett von Teilzeitreisender.de mein kürzlich erschienenes Buch, „The Creative Traveler’s Handbook“ zu überreichen …

 

… und mich von der Atmosphäre hier in Mettmann sowie dem Stadtgeschichtemuseum verzaubern zu lassen.

… und mich von der Atmosphäre hier in Mettmann sowie dem Stadtgeschichtemuseum verzaubern zu lassen.

 

Noch mehr bildreiche Eindrücke rund um die Bergische Kaffeetafel sowie unsere Eindrücke des Neanderland und der Städte Köln & Düsseldorf findet Ihr hier. Zugreifen, heißt es da!

 

Über Mettmann hinaus nutzen wir das Wochenende, um Zeit mit Freunden in und rund um die Städte Köln & Düsseldorf zu verbringen. Düsseldorf beispielsweise …

… bietet eine unglaublich kreative Vielfalt an Street Art Graffiti! Oder wusstet Ihr, dass die Ackerstraße und allen voran die Kiefernstraße einfach voll davon sind? In letzterer ist gar jedes Haus bis zum Dach hinauf mit bunten, überdimensionalen und überaus kreativen Gemälden bemalt. Dazu kommt, dass wir einen irischen Hausbesetzer aus den 80er Jahren antreffen, der Düsseldorf bzw. die Kiefernstraße längst seine Heimat nennt und uns in ausgezeichnetem Deutsch Hintergründe, Geschichte und Entwicklung der Kiefernstraße erläutert. Damit hat wohl nicht mal Janett, meine Freundin und inoffizielle Street Art Graffiti-Stadtführerin, gerechnet … Seht Euch das mal an.

Düsseldorf MAL anders ...

Die Stadt Düsseldorf MAL aus einer anderen Perspektive …

 

… mit lokalen Schönheiten in Hauseingängen ...

… mit lokalen Schönheiten in Hauseingängen …

 

… und der Frage: Wer raubt in Zeiten wie diesen wen aus?

… und der gesellschaftskritischen Frage: Wer raubt in Zeiten wie diesen wen aus?

 

Darauf erst mal ein Bier - Düsseldorfer Alt-Bier muss es sein ...

Darauf erst mal ein Bier – Düsseldorfer Alt-Bier muss es sein …

 

… bevor die amüsante Erkundung der deutschen Metropole ...

… bevor die amüsante Erkundung der deutschen Metropole …

 

… Kraft ihrer unglaublichen Ausdrucksfreiheit in der modernen Hausfassadengestaltung weitergeht: In diesem Kinderclub wäre ich auch gerne gegangen!

… Kraft ihrer unglaublichen Ausdrucksfreiheit in der modernen Hausfassadengestaltung weitergeht: In diesen Kinderclub wäre ich auch gerne gegangen!

 

;)

😉 Flingern ist der Stadtteil Düsseldorfs, in dem wir uns hier befinden.

 

Zu guter Letzt darf eine Fahrt mit dem Riesenrad von Düsseldorf ...

Zu guter Letzt darf eine Fahrt mit dem Riesenrad von Düsseldorf …

 

… sowie der ersten Glühweinrunde am Rhein natürlich nicht fehlen.!

… sowie der ersten Glühweinrunde am Rhein natürlich nicht fehlen.!

 

Ruhige Wochenendtipps bietet weiter die Stadt Köln. Vor allem jetzt, da der Herbst malerisch bunt „alle Stücke spielt“ …

… so die Wanderwege rund um die Großstadt, welche uns allesamt in ihren Bann ziehen. „Fantastisch“, rufe ich aus und fühle mich um zwei Wochen zurückversetzt, als wir noch in ähnlichen Laubmischwäldern am Fuße der Pyrenäen durch das nordöstliche Katalonien stapften.

Dann wiederum ziehen mich der gewaltige Kölner Dom sowie die vielen „Schwergewichte“ – Herzensschlösser! – auf der Hohenzollernbrücke in ihren Bann. „Wie viel die wohl wiegen?“, überlegen wir amüsiert. Und geben uns ganz dem Stadt-Land-Genuss hin …

Vom Land rund um Köln ...

Vom Land rund um Köln …

 

… bis zum Zauber der Großstadt Köln zur Herbstzeit ...

… bis zum Zauber der Großstadt Köln zur Herbstzeit …

 

… ist es nur ein kurzer Weg ...

… ist es nur ein kurzer Weg …

 

… über die berühmte Hohenzollernbrücke voller Liebesschlösser.

… über die berühmte Hohenzollernbrücke voller Liebesschlösser.

 

Wir genießen die Wanderungen und Zeit mit Freunden ...

Wir genießen die Wanderungen und Zeit mit Freunden …

 

… sowie den prächtigen Sonnenuntergang bei überraschend milden Temperaturen. Herz, was willst Du mehr?

… sowie den prächtigen Sonnenuntergang bei überraschend milden Temperaturen. Herz, was willst Du mehr? Bis bald in Köln, Düsseldorf und dem Neanderland, sag‘ ich da nur!

 

Hinweis: Wir wurden zur Bergischen Kaffeetafel im Rahmen der Erkundung des Neanderland eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
#WTM2015 in London: Buchpräsentation "The Creative Traveler's Handbook".
Fünf gute Gründe, gerade jetzt (im November) nach Lissabon zu reisen.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: