ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Genusshauptstadt Graz: Käferbohnen, Kernöl & Kochkurs!

Das Sofa in der Hotel-Lounge des Grazer Roomz ist eine große Käferbohne. Am Grazer Bauernmarkt, Kaiser-Josef-Platz, finden wir selbige zu kaufen. Ferdinand Hladik, seines Zeichens Koch & Entertainer, überhäuft uns mit steirischen Leckerbissen wie dem Sulmtaler Huhn, der steirischen Forelle oder dem köstlich-nussigen Kürbiskernöl beim Kochkurs in der Kitchen12.

Eigentlich, so stellen wir fest, sind wir in der Genusshauptstadt Graz nur am Futtern. Beim kulinarischen Rundgang ist der erste Gang dann auch nicht etwa entlang historischer Straßenzüge & Baudenkmäler, sondern … ein kulinarischer natürlich, und zwar direkt in den Gastgarten des Romantik Parkhotel zum Essen. „Aber ich hatte doch gerade erst zwei Gänge zum Frühstück?!“, ruft Monique um 11.00 Uhr morgens „leicht entsetzt“, als uns allen weitere Grazer & Steirer Spezialitäten serviert werden. 

Graz kennt eben kein PardonKochkurs, kulinarische Stadtrundgänge & Lange Tafel der Genusshauptstadt: Der Nabel der kulinarischen Welt Österreichs bzw. der Steiermark liegt ganz eindeutig in Graz. Wie gut also, dass wir Reiseblogger auch diesmal im Epizentrum des Genuss gelandet sind. Und prompt auf lauter fröhliche, dem Wein & guten Essen zugewandte Menschen treffen. Da kann man nichts falsch machen. Seht selbst. 😀

 

Kochkurs in der Kitchen12: „Happy Blogger, Happy Cooking“ !

Nicht minder fröhlich als das eigens für unsere Reiseblogger-Gruppe konzipierte Rezept begrüßen uns Ferdinand Hladik und seine stets lächelnde Assistentin Gisi („I cook with a smile“, steht zur Erinnerung auf ihrem T-Shirt!) in ihrem kreativen Kochstudio, der Kitchen12 am Kaiser-Franz-Josef-Platz in Graz. Hier sind wir im Vorfeld unserer Teilnahme an der Langen Tafel der Genusshauptstadt Graz zum kulinarischen „Warm-Up“ eingeladen: Einem Kochkurs in vier Gängen. Im Handumdrehen werden die Teams eingeteilt, jeweils 1-2 Personen sind für Fingerfood, Vorspeise, Hauptspeise bzw. Nachtisch verantwortlich: Österreichische Frühlingsrollen, asiatisches Sommergemüse, Sulmtaler Huhn & Schokopalatschinken mit Kriecherl-Obst. Ich selbst darf mit Martin vom Tripwolf-Reiseteam die österreichischen Frühlingsrollen kreieren, wir füllen Gurken-, Avocado-, Gewürz- & steirische Forellenstückchen in durchsichtige Reispapier-Blätter was besser aussieht und schmeckt als es sich anhört. 😉 Schaut mal hier!

Monika Fuchs von TravelWorldOnline und ich beim kreativen Kochen: We like :D

Monika Fuchs von TravelWorldOnline und ich beim kreativen Kochen in der Kitchen12: We like 😀

Kiss The Cook: Beständige Heiterkeit bei Ferdinand Hladik & seinem Team!

Kiss The Cook: Beständige Heiterkeit bei Ferdinand Hladik & seinem Team!

Die Fingerfood-Vorspeise ist Martin und mir aber wirklich gut gelungen ... was meint Ihr?

Die Fingerfood-Vorspeise ist Martin und mir aber wirklich gut gelungen … was meint Ihr?

Zur Nachspeise richten wir ganz fein an und freuen uns über die gelungenen Ergebnisse beim Kochkurs - leicht und wunderbar in einer geselligen Runde mit Freunden.

Zur Nachspeise richten wir ganz fein an und freuen uns über die gelungenen Ergebnisse beim Kochkurs – leicht und wunderbar in einer geselligen Runde mit Freunden.

 

(Kulinarischer) Stadtrundgang durch Graz: Auf den Spuren der Auszeichnung zur „Genusshauptstadt Österreichs“

Jedem, der nach Graz kommt, sei entweder zu einem Stadtrundgang mit der überaus charmanten und liebenswerten Sigrid Alber von den GrazGuides geraten oder zu einem kulinarischen Rundgang inklusive Wein- & Essensbegleitung an so ziemlich jeder Ecke der Innenstadt. Am besten ist natürlich beides, so wie auch wir es gemacht haben. 😉 Freitag Kochkurs, Samstag Stadtrundgang und Sonntag kulinarischer Rundgang, dazwischen tafeln wir noch fein beim alljährlichen Event der „Langen Tafel der Genusshauptstadt„. … Was für ein Leben. Ich bin heute (Montag Morgen) gleich mal eine Runde Laufen gewesen … und bekomme angesichts nachstehender Bilder schon wieder Hunger. Ein (wunderschöner) Teufelskreis, das gute Leben !! So muss Reisen sein: Essen, genießen & wunderbare Menschen kennen lernen.

😀

Unterwegs am ältesten & berühmtesten Bauernmarkt der Stadt Graz: Jeden Tag außer Sonntag gibt es hier sämtliche lokalen & regionalen Spezialitäten aus dem Grazer Umland von heimischen Bauern zu kaufen.

Unterwegs am ältesten & berühmtesten Bauernmarkt der Stadt Graz: Jeden Tag außer Sonntag gibt es hier sämtliche lokalen & regionalen Spezialitäten aus dem Grazer Umland von heimischen Bauern zu kaufen.

Die Käferbohnen, eines der berühmten kulinarischen Exporte der Steiermark, gibt es hier in Hülle & Fülle zu kaufen. Leicht nussig und wirklich köstlich im Geschmack, verfeinern sie jeden Salat.

Die Käferbohnen, eines der berühmten kulinarischen Exporte der Steiermark, gibt es hier in Hülle & Fülle zu kaufen. Leicht nussig und wirklich köstlich im Geschmack, verfeinern sie jeden Salat.

Diese überaus liebenswerte Dame steht schon sehr viele Jahre am Markt und weiß die eine oder andere Geschichte, natürlich in herzlichem Steirisch, zu erzählen!

Diese überaus liebenswerte Dame steht schon sehr viele Jahre am Markt und weiß die eine oder andere Geschichte, natürlich in herzlichem Steirisch, zu erzählen!

Sigrid Alber (links im Bild) und ihre "liebste Kollegin" von den GrazGuides: Hier seid Ihr wirklich in guten Händen für eine Stadtführung durch die zweitgrößte Stadt Österreichs, UNESCO Welterbe & City of Design Graz.

Sigrid Alber (links im Bild) und ihre „liebste Kollegin“ von den GrazGuides: Hier seid Ihr wirklich in guten Händen für eine Stadtführung durch die zweitgrößte Stadt Österreichs, UNESCO Welterbe & City of Design Graz.

Auf der neu eröffneten Dachterrasse des historischen Einkaufszentrums Kastner & Öhler genießen wir einen prächtigen Blick auf den berühmten Grazer Uhrturm und die besonders schöne Dachlandschaft der Grazer Innenstadt.

Auf der neu eröffneten Dachterrasse des historischen Einkaufszentrums Kastner & Öhler genießen wir einen prächtigen Blick auf den berühmten Grazer Uhrturm und die besonders schöne Dachlandschaft der Grazer Innenstadt.

Weiter geht's mit dem guten Essen: "Frankowitsch"-Brötchen werden bis zu 4.000 Mal am Tag verkauft ... köstlich !!

Weiter geht’s mit dem guten Essen: „Frankowitsch“-Brötchen werden bis zu 4.000 Mal am Tag verkauft … köstlich !!

Beim Kulinarischen Rundgang durch die Genusshauptstadt Österreichs ist der erste Stop gleich zu Beginn im Romantik Parkhotel mit gutem Essen & Trinken - was sonst.

Beim Kulinarischen Rundgang durch die Genusshauptstadt Österreichs ist der erste Stop gleich zu Beginn im Romantik Parkhotel mit gutem Essen & Trinken – was sonst.

Entspannen lässt es sich ebenfalls wunderbar in Graz ...

Entspannen lässt es sich ebenfalls wunderbar in Graz …

... und schlemmen natürlich. Hier im Stainzerhof Restaurant, in dem wir den ältesten Weinkeller der Stadt besuchen und "Schilpagner" (Schilcher-Champagner, eine steirische Besonderheit!) trinken!

… und schlemmen natürlich. Hier im Stainzerhof Restaurant, in dem wir den ältesten Weinkeller der Stadt besuchen und „Schilpagner“ (Schilcher-Champagner, eine steirische Besonderheit!) trinken!

Graz "zum Anbeißen": Hier knabbere ich den Stadtkern an ... super!

Graz „zum Anbeißen“: Hier knabbere ich den „Stadtkern“ an … super! Witzig, kreativ & köstlich ist überhaupt alles hier. Ein sehr gelungener Besuch an unserem Genuss-Wochenende!

 

Hinweis: Wir wurden von Graz Tourismus eingeladen, anlässlich der „Langen Tafel der Genusshauptstadt“ nach Graz zu reisen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Lange Tafel der Genusshauptstadt Graz: Sinnesrausch für Seelenverwandte
Kreativurlaub in Salzburg Teil I: Acryl, Akt & Aquarell in Altenmarkt

5 Comments

  1. Mauritius Expertin

    Graz ist wirklich schön. Und in Österreich bekommt man wirklich gutes Essen. Ich esse, wenn ich da bin, am liebsten Schnitzel. Was hat dir den am besten Geschmeckt?

    Antworten
  2. Elena

    Die österreichische Kulinarik bietet dank der zahlreichen und einzigartigen regionalen Spezialitäten wirklich eine große Bandbreite für Genießer. Probier‘ doch mal ein Schnitzel mit Kürbiskern-Panier, wie es in der Steiermark bzw. in Graz typisch ist? Oder wie wäre es mit Vanille-Eis & Kürbiskernöl – die Kombination schmeckt besser als ihr Ruf, nämlich wirklich gut. 🙂
    Lass‘ Dich einfach inspirieren – in Österreich kannst Du damit gar nicht falsch liegen. 😀

    Antworten
  3. Anna

    Ein wunderbarer Käferbohnensalat mit köstlichem Kernöl auf einer Terrasse mit Blick über die Stadt. Graz ist ein herrlicher Genussort und hat so unglaublich viele kleine gemütliche Ecken zum entdecken!
    Ich sehe schon ich werd bald wieder auf Besuch kommen!
    Danke fürs Guster machen

    Antworten
    • Elena

      Liebe Anna,

      Es freut mich, dass Dich mein Beitrag zu Graz so inspiriert hat! Auch mir hat mein Besuch in der Genusshauptstadt Österreichs wahnsinnig gut gefallen: Ich schätze jede Gelegenheit, wiederzukehren.

      Lieben Gruß 😀

      Antworten
  4. Kreative Küche beim Kochkurs mit Thomas Hüttl in Wien - Elena Paschinger Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] zu meinen absoluten Lieblingsbeschäftigungen beim kreativen Reisen. Ob beim Kochkurs in der Genusshauptstadt Graz oder beim Marktbesuch in der chilenischen Hafenstadt Valparaíso – stets erinnern mich die […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: