3. Treffen Reiseblogger Österreich in der Stadt Graz | #VisitGraz !

Reiseblogger zu empfangen, gehört mittlerweile schon fast zum guten Ton. Jedes fortschrittlich denkende Reiseunternehmen kommt an den sogenannten „Blogger Relations“ nicht vorbei. Wie gut, dass wir Reiseblogger Österreich, wenn es um jährliche Netzwerk-Treffen und gemeinsame Genuss-Reisen geht, uns dabei von Jahr zu Jahr immer professioneller aufgehoben wissen. Die Stadt Graz geht unter dem Hashtag #VisitGraz gar einen Schritt weiter und stellt uns beispielsweise gleich am Anreisetag des diesjährigen Reiseblogger-Treffens unsere eigene Zeit (und Raum) für den wichtigen Gedankenaustausch zur Verfügung.

 

Wohin geht die (nächste) Reise? Worin liegen Fokus, Ausrichtung & Professionalität eines jeden einzelnen Reiseblogs? Was möchten wir gemeinsam (besser) erreichen und vis-à-vis der Tourismusindustrie kommunizieren?

Antworten auf diese vielschichtigen Fragen diskutieren wir in der gemeinsamen

Antworten auf diese vielschichtigen Fragen diskutieren wir in der gemeinsamen Runde im Hotel Wiesler in Graz. Von links nach rechts: Theresa Piedra von Travelwoman.at, Margot Bachbauer von Steiermark Tourismus, Maria Kapeller von kofferpacken.at und Andreas Susana von Travelwriticus.com.

 

Wieder vereint (und wieder unterwegs!) mit meiner lieben Angelika Mandler vom namhaften österreichischen Reiseblog Wiederunterwegs.com!

Wieder vereint (und wieder unterwegs!) mit meiner lieben Angelika Mandler vom namhaften österreichischen Reiseblog Wiederunterwegs.com!

 

Wer Österreichs Reiseblogger so sind ...

Wer Österreichs Reiseblogger so sind …

 

... verrät der Blick in die Diskussionsrunde im Hotel Wiesler in Graz ...

… verrät der Blick in die Diskussionsrunde im Hotel Wiesler in Graz …

 

... oder aber der "Live-Action-Spass" beim weinsamen Ausflug in die Südsteiermark!

… oder aber der Blick über die Schulter beim „Live-Action-Spass“ zum weinsamen Ausflug in die Südsteiermark!

 

Hier noch mal schön zusammengefasst, bedanke ich mich bei meinen KollegInnen für Ihr Engagement & Interesse beim 3. Österreichischen Reiseblogger-Treffen in der Stadt Graz:

Schon seit dem letzten Treffen in Linz im August des Vorjahres ist klar, dass der Weg nach vorn einzig und allein über professionell geführte Kooperationen führen kann. Im Rahmen des Besuches der Stadt Graz tauschen wir uns über bisherige Erfahrungen, Do’s & Don’ts im Umgang mit anderen Bloggern sowie Partnern der Tourismusindustrie aus und stellen fest, dass die Erfahrungswerte nach wie vor ganz unterschiedlich gelagert sind. Viele von uns sind bereits seit gut zwei Jahren, manche gar seit fünf oder mehr Jahren „im Geschäft“: Professioneller Reiseblogger zu sein bedeutet naturgemäß viel mehr, als für ein Foto mit Laptop am Strand zu posieren (und darf ich an dieser Stelle gleich mal nachfragen, woher dieser Bildmythos eigentlich stammt? 😉 ).

Professionell zu sein heißt: Den Blick fürs Wesentliche, die Gabe zur Berichterstattung und die bständige Kommunikation mit Lesern & Kooperationspartnern im Griff zu haben. Der Blick in die Runde (v.l.n.r.): Maria Kapeller, Anita Arneitz, Graz-Stadtführerin Angela, Florian Figl, Elena Paschinger, Gudrun Krinzinger, Angelika Mandler, Andreas Susana, Franz Roitner, Melanie & Jürgen Schlotze

Professionell zu sein heißt: Den Blick fürs Wesentliche, die Gabe zur Berichterstattung und die beständige Kommunikation mit Lesern & Kooperationspartnern gut im Griff zu haben. Der Blick in die Runde derjenigen, die sich diesen Herausforderungen Tag für Tag gerne und mit viel Liebe zum Detail stellen (v.l.n.r.): Maria Kapeller, Anita Arneitz, Graz-Stadtführerin Angela, Florian Figl, Elena Paschinger, Gudrun Krinzinger, Angelika Mandler, Andreas Susana, Franz Roitner, Melanie & Jürgen Schlotze.

 

Nische, Kompetenz & Netzwerken: Wer sich im Team profiliert, kann langfristig nur gewinnen und zum echten Erfolg von Partner-Unternehmen und Blogger-Netzwerken beitragen.

Gemeinsam statt einsam lautet die Devise: Wir Blogger lieben es, uns untereinander zu vernetzen. Dabei gilt: Querdenken ist gefragt. Anita Arneitz beispielsweise ist hauptberuflich Journalistin und interviewt mich gleich im Anschluss an das Reiseblogger-Treffen zu meinem Buchprojekt „The Creative Traveler’s Handbook“ für das Magazin Lebensart- selbst hat sie übrigens auch gerade ein Buch, „Kärnten ganz gemütlich“ herausgegeben! Angelika Mandler, selbst erfolgreiche Reisebloggerin und Jungunternehmerin in Sachen Social Media & PR mit einem ganz bestimmten Zielgruppenmarketing, liebt wie ich den geselligen und inspirierenden Austausch in der Runde: Thema neue Projektideen & Kooperationspartner.

Was bringt’s? „Ganz einfach“, bringt es Lisa-Marie Schweinzger von der Stadt Graz Tourismus auf den Punkt: „Es stärkt unser Kommunikationsprofil als Genusshauptstadt Österreich – seit Jahren setzen wir erfolgreich auf die Kooperation mit Bloggern, #VisitGraz erfreut sich enormer Beliebtheit; auch die Unternehmen im Stadtbereich sind hellhörig geworden. Dazu kommt die enge Zusammenarbeit mit dem Team der Steiermark Tourismus: Es ist mir wie meiner Kollegin Margot Bachbauer eine Freude, Euch bei der Programmgestaltung des 3. Österreichischen Reiseblogger-Treffen unterstützen zu können.“

Reiseblogger ...

Reiseblogger …

 

… sind eben anders ...

… sind eben anders …

 

… und geben in Sachen innovativer Berichterstattung, der Vermittlung von Emotionen & Authentizität beim Reiseerleben ...

… und geben in Sachen innovativer Berichterstattung, der Vermittlung von Emotionen sowie einem authentischen Reiseerleben für die Leser & „Follower“ …

 

… Vollgas! Wie hier der gute Florian Figl vom Reiseblog Travelpins.at, der sich gerade entlang der Südsteirischen Weinstraße in der Vinofaktur Genussregal umsieht.

… noch mal Vollgas! Wie hier der gute Florian Figl vom Reiseblog Travelpins.at, der gerade entlang der Südsteirischen Weinstraße in der Vinofaktur Genussregal „brettert“.

 

Netzwerken liegt uns (am besten bei einem guten Gläschen Wein, wie hier im Dreisiebnerhaus an der Südsteirischen Weinstraße) ...

Netzwerken liegt uns eben. Am besten bei einem guten Gläschen Wein, wie hier im Dreisiebnerhaus an der Südsteirischen Weinstraße. Egal ob persönlich …

 

… oder digital ...

… oder digital …

 

… was am Ende zählt, sind die positiven Verbindungen sowie spürbare Emotionen & Schaffensfreude beim Arbeiten. Auf weiterhin gutes Gelingen, liebe Reiseblogger Österreich!

… was am Ende zählt, sind die positiven Verbindungen sowie die spürbare Emotionen & Schaffensfreude beim Arbeiten. Auf weiterhin gutes Gelingen, liebe Reiseblogger Österreich!

 

Hinweis: Vielen Dank an das Team der Stadt Graz sowie Steiermark Tourismus für die Einladung zur Genussreise im Rahmen des 3. Österreichischen Reiseblogger-Treffens. Alle Meinungen sind meine eigenen.

8 Kommentare

Flo 2. September 2015 - 00:23

Sehr gut auf den Punkt gebracht, liebe Elena! Ich freue mich schon auf das nächste Treffen und die gemeinsamen Reisen.

Liebe Grüße aus SO,
Flo

Antworte
Elena 2. September 2015 - 00:33

Vielen Dank, lieber Flo!

Schöne Reisen & viel Vergnügen: Wir sehen uns bestimmt bald wieder. 🙂

Alles Liebe,

Elena!

Antworte
Anita Arneitz 2. September 2015 - 09:23

Lieber Elena, tolle Zusammenfassung mit ganz wichtigen Denkimpulsen und Hinweisen! Ich freue mich schon aufs nächste Mal, wenn wir wieder unsere kreativen Köpfe zusammenstecken 🙂 Alles Liebe, Anita

Antworte
Elena 2. September 2015 - 11:54

Und ich erst !!!

Danke Dir, liebe Anita, fürs Kommen & Kennenlernen 🙂 Es hat wirklich Spaß gemacht und wir freuen uns, Dich in unserer „Runde“ zu wissen !!!

Antworte
Angelika 2. September 2015 - 10:47

Danke – der Artikel kommt dann auch gleich auf meine neue Referenzen/Blogger Relations site als link!
bis bald!
angie

Antworte
Elena 2. September 2015 - 11:54

Danke Dir , liebe Angie 🙂

Bis bald und schönen Gruß!

Antworte
Christina und Thomas 2. September 2015 - 11:47

Das klingt nach einem sehr interessanten und fruchtbarem Austausch in Sachen Blogger Relations.
Hoffentlich schaffen wir es dann zum nächsten gemeinsamen österreichischen Reisebloggertreffen. 😉

Antworte
Elena 2. September 2015 - 11:54

Auf jeden Fall, liebe Christina & Thomas!

Auch ich freue mich schon auf unsere nächste, gemeinsame Reise. Bis bald und alles Liebe,

Elena!

Antworte

Diskutiere mit

Meine Webseite verwendet Cookies, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung meiner Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Mehr in der Datenschutzerklärung

Cookies