ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

#AufZumWein : #Genussreisetipps aus der Weinregion Steirisches Vulkanland.


Genuss & Kulinarik, Reisevideos, Europa, Reiseblog, Österreich , 0

Inhaltsverzeichnis

Die Steiermark gilt vielen als eine der genussvollsten Reisedestinationen Österreichs. Klingende Titel wie „Genusshauptstadt Graz„, „Genussregal“ Südsteiermark oder die in der ganzen Steiermark beliebte „GenussCard“ prägen die Vorstellung eines kulinarischen Schlaraffenlandes. In der oststeirischen Region Vulkanland ist dieser biblische Begriff meines Erachtens tatsächlich gerechtfertigt. Wein, Most, Säfte, Schnäpse, Essig- und Ölvariationen, Schinken, Käse, Schokolade – hier gibt es einfach alles, was Herz und Gaumen erfreut. Bereits 2014 war ich zu einer genussvollen Reise im „Schlemmerparadies Oststeiermark„, 2020 sieht die Neuauflage in Verbindung mit einem nicht weniger genussvollen Thema: Dem Wein nämlich. Besonders kennzeichnend für die oststeirische Weinregion Vulkanland ist der hocharomatische Traminer, auf den wir bei all unseren Verkostungen gestoßen sind.

Insgesamt darf ich Euch übrigens aus allen drei steirischen Weinregionen berichten: Über meine Erlebnisse im Schilcherland in der Weststeiermark sowie entlang der Südsteirischen Weinstraße erzähle ich Euch beim nächsten Mal.

Los geht's im Schlummerparadies Vulkanland: Starten wir den (Ein)T(r)ag mit einem Frühstück. Aber nicht irgendeinem Frühstück, nein. Sondern einem ganz besonderen: Dem aus der Schinkenmanufaktur Vulcano in Auersbach in der Oststeiermark.

Los geht’s im Schlemmerparadies Vulkanland: Wir starten den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Aber nicht irgendeinem Frühstück, nein. Sondern einem ganz besonderen: Dem aus der Schinkenmanufaktur Vulcano in Auersbach in der Oststeiermark.

 

Auch hier sind übrigens erste Spuren des späteren Weinerlebnisses zu finden: Eine gut sortierte Vinothek ergänzt das erlesene, vielfältige und überaus schmackhafte Schinken-Angebot.

Auch hier sind übrigens erste Spuren des späteren Weinerlebnisses zu finden: Eine gut sortierte Vinothek ergänzt das erlesene, vielfältige und überaus schmackhafte Angebot von Vulcano, die sich zu Recht „Schinkenmanufaktur“ nennen …

 

... denn was wir hier essen, ist alles außer gewöhnlich: Zart schmilzt dieser 15 Monate gereifte Schinken im Mund, dazu gibt es - selbstredend - das erste Gläschen Wein.

… denn was wir hier essen, ist alles außer gewöhnlich: Zart schmilzt dieser 15 Monate gereifte Schinken im Mund, dazu gibt es – selbstredend – das erste Gläschen Wein, um das Geschmackserlebnis perfekt zu machen.

 

Und habt Ihr schon mal einen echten "Schinkenhimmel" gesehen? Auch so etwas gibt es bei der Führung durch die Vulcano Schinkenmanufaktur zu bestaunen.

Und habt Ihr schon mal einen echten „Schinkenhimmel“ gesehen? Auch so etwas gibt es bei der Führung durch die Vulcano Schinkenmanufaktur zu bestaunen.

 

Das Steirische Vulkanland im Überblick: Besondere Adressen für Euer Genusserlebnis.

Auf dieser Karte habe ich sämtlich der von uns besuchten Orte (Vinotheken, Buschenschank & Weingüter, Vulcano Schinkenmanufaktur) eingetragen, sodass Ihr diese ebenfalls leicht finden könnt:

 

Das Steirische Vulkanland beschreibt eine nahezu märchenhaft-schöne Kulturlandschaft, die ganz auf den hier vorherrschenden Weinbau zurückzuführen ist.

Das Steirische Vulkanland beschreibt eine nahezu märchenhaft schöne Kulturlandschaft, die ganz auf den hier vorherrschenden Weinbau zurückzuführen ist.

 

Über 1500 Hektar Anbaufläche bieten ausreichend Platz für solch namhafte Sorten wie WelschrieslingWeißburgunderSauvignon BlancMorillon oder Traminer. Wenn Ihr mehr Hintergründe zu Terroir, Weinbauorten oder den mehr als 200 Weingütern selbst sucht, dann seid Ihr auf der Webseite von „Österreich Wein“ genau richtig: https://www.oesterreichwein.at/unser-wein/weinbaugebiete/steiermark/vulkanland-steiermark. Seit dem Jahrgang 2018 gibt es auch die geschützte Herkunftsbezeichnung Vulkanland Steiermark DAC, welche Euch möglicherweise schon aus anderen Weinregionen bekannt ist und hierzulande neun verschiedene Sorten umfasst. Mehr dazu erzählt Euch am besten Richard Hofner, seines Zeichens Geschäftsführer und Diplomsommelier der Gesamtsteirischen Vinothek in Sankt Anna am Aigen.

 

150+ offene Weine, mehr als 200 Genussprodukte: Die Gesamtsteirische Vinothek in Sankt Anna am Aigen lohnt den Besuch.

"Luftig" und überaus einladend, betreten wir den Empfangs- und Verkostungsraum der Gesamtsteirischen Vinothek.

„Luftig“ und überaus einladend, betreten wir den Empfangs- und Verkostungsraum der Gesamtsteirischen Vinothek.

 

Hier empfängt uns Richard Hofner "wort- und weingewandt" mit einem überaus interessanten Querschnitt durch typisch-steirische Rebsorten, Weinbaugebiete und Winzer-Koryphäen.

Hier empfängt uns Richard Hofner „wort- und weingewandt“ mit einem überaus interessanten Querschnitt durch typisch-steirische Rebsorten, Weinbaugebiete und Winzer.

 

Persönlich entdecke ich hier den "Sämling 88" wieder: Eine überaus aromatische Sorte, die mich an den Gelben Muskateller erinnert und die in meinem Wein-Gedächtnis bereits in Vergessenheit geraten war.

Persönlich entdecke ich hier den „Sämling 88“ wieder: Eine überaus aromatische Sorte, die mich an den Gelben Muskateller erinnert und die in meinem Wein-Gedächtnis bereits in Vergessenheit geraten ist.

 

Unterwegs mit Verena Autherith genießen wir den Tag im Sonnenschein auf der Terrasse.

Unterwegs mit Verena Autherith genießen wir den Tag im Sonnenschein auf der Terrasse: Von hier aus reicht der Blick bis weit über die Grenze nach Slowenien und Ungarn entlang des Grenzgebietes Thermen- und Vulkanland Steiermark.

 

Zusätzlich zu den Weinen könnt Ihr hier übrigens auch weitere regionale Produkte, wie Edelbrände, Weinaccessoires oder Handwerkliches erwerben. Leider hatten wir keine Zeit mehr für den sogenannten „Weinweg der Sinne“ (wir wanderten stattdessen auf dem nahe gelegenen Traminerweg!), die Aussichten und Erlebnisstationen entlang des Weges sollen sich aber wirklich lohnen.

 

Mit Lisa Frühwirth auf den Spuren des berühmten „Klöcher Traminer“. Ihre Buschenschank und das Weingut sind überaus einladend.

"Ihr wollt am Traminerweg spazieren gehen? Wart', da komm' i gleich mit!", lacht uns Lisa Frühwirth zur Ankunft auf ihrem Weingut entgegen.

„Ihr wollt am Traminerweg spazieren gehen? Wart‘, da komm‘ i gleich mit!“, lacht uns Lisa Frühwirth zur Ankunft auf ihrem Weingut entgegen.

 

Sie und ihr Mann bewirtschaften insgesamt ... Hektar Rebfläche, vorwiegend mit den Sorten ...

Lisa und ihr Mann Fritz Jr. bewirtschaften insgesamt rund 13 Hektar Rebfläche, vorwiegend mit den Sorten Sauvignon Blanc, Traminer/Gewürztraminer, Welschriesling und Weissburgunder.

 

Die nahezu vollständig reifen Traminer-Trauben haben es mir Anfang September, kurz vor der Lese, besonders angetan: "Nur zu, natürlich dürft Ihr hier auch ein bisschen naschen", lacht Lisa.

Die nahezu vollständig reifen Traminer-Trauben haben es mir Anfang September, kurz vor der Lese, besonders angetan: „Nur zu, natürlich dürft Ihr hier auch ein bisschen naschen“, lacht Lisa.

 

Und ist der Blick in diese wunderschön gepflegte Kulturlandschaft nicht einfach etwas ganz Besonderes? Glücklich, wer hier wohnen (und arbeiten?) darf!

Und ist der Blick in diese wunderschön gepflegte Kulturlandschaft nicht einfach etwas ganz Besonderes? Glücklich, wer hier wohnen (und arbeiten?) darf!

 

Lisa ist eine wahre Frohnatur, und wir sind sehr froh, dass sie uns auf unserem Weg durch die Weingärten rund um Deutsch-Haseldorf und entlang des Traminerweges begleitet. Mit ihr nehmen wir Abkürzungen durch die Weingärten selbst, dürfen von ihren eigenen Rebstöcken naschen (kurz vor der Lese ist genau die richtige Zeit dazu!), und gelangen dank ihr zu wahren „Lieblingsplatzerln“ – Orten mit besonders schöner Aussicht, die ein wenig ab vom Schuss liegen und die man auf die Schnelle oft nur dank der Einheimischen findet.

Im Anschluss an die sonnige Wanderung genießen wir auf der Buschenschank-Terrasse, die sie und ihre Familie jede Woche von Mittwoch bis Samstag geöffnet haben, eine wohlverdiente Winzerjause sowie natürlich einen Querschnitt aus den mehrfach prämierten Weinen des Weingut Frühwirth.

Ehre, wem Ehre gebührt: Blick auf die zahlreichen Auszeichnungen ...

Ehre, wem Ehre gebührt: Blick auf die zahlreichen Auszeichnungen des Familienweingutes.

 

Kurz "über den Zaun g'schaut" haben wir mit einem Besuch und Verkostung im Weingut Klöch und dieser markanten Vulkanland DAC-Statue ebenfalls.

Kurz „übern Zaun g’schaut“ haben wir mit einem Besuch und Verkostung im Weingut Klöch und dieser markanten Vulkanland Steiermark DAC-Statue.

 

Danke für die spontane Verkostung, liebes Team des Weingut Müller Klöch!

Danke für die spontane Verkostung, liebes Team des Weingut Müller Klöch!

 

Diese Terrasse lädt anschließend zum Genießen ein ...

Diese Terrasse am Weingut Frühwirth lädt anschließend zum Genießen ein …

 

... abschließende Jause und Weingenuss auf dem Weingut Frühwirth: Danke, Lisa Frühwirth und Team!

… abschließende Jause und Weingenuss auf dem Weingut Frühwirth inklusive: Danke, Lisa Frühwirth und Team!

 

Ich habe übrigens auch dieses Reisevideo für Euch gemacht, in dem ich persönlich (stimmlich) durch den Weingarten bzw. viele weitere der hier vorgestellten Orte führe:

Falls Ihr noch mehr zauberhafte Landschaftsaufnahmen und Winzerporträts aus den steirischen Weinregionen zu sehen wünscht, kann ich Euch meine Fotogalerie der Reise durch alle drei steirischen Weinregionen bei Flickr nur empfehlen:

 

Hinweis: Ich wurde von der Österreich Wein Marketing in Kooperation mit den jeweiligen Partnerbetrieben vor Ort zu dieser Reise eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Geschrieben von Elena

Elena schreibt über kreative Ziele, teilt ihre persönlichen Reisegeschichten mit und bringt inspirierende Fotos und interessante Neuigkeiten mit nach Hause. Ihre Mission lautet: "Lassen Sie sich immer wieder von dieser Welt begeistern, einem kreativen Reiseerlebnis nach dem anderen."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Zu "Gast im Kloster": Auf Tuchfühlung mit 1400 Jahren Geschichte im Kloster Disentis in der Schweiz.
#AufZumWein : Unterwegs im Schilcherland und mit dem E-Bike auf der Südsteirischen Weinstraße.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: