ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Toronto Kulinarisch Erleben: St. Lawrence Market, #KensingtonKrawl & Evergreen Brickworks

„Wir könnten mit dem St. Lawrence Market starten .. Aber Kensington Market soll auch gut sein .. Und hast Du schon von „Evergreen Brickworks“ gehört?! Nein? Also, da musst gerade Du mit Deinem kulinarischen Reisemotto unbedingt hin, Elena!“

Zahlreich die Tipps und Anregungen meiner lieben Freunde aus Toronto, der größten Stadt Kanada’s am nordöstlichsten Zipfel des gewaltigen Lake Ontario. Und alle schlagen sie in die gleiche Kerbe: Um das moderne, Multi-Kulti-Stadtleben in Toronto noch besser zu verstehen, sollte man sich am besten „durch Toronto essen„. Denn wo sonst schon in dieser Welt, hebt sogar die Notfall-Nummer „911“ in fünf verschiedenen Sprachen ab?

Eben. Auf ins kulinarische, multi-kulti-Reise-Abenteuer also.

 

Ein guter Ausgangspunkt für die kulinarischen Erkundungen der Innenstadt von Toronto ist der sogenannte St. Lawrence (Food) Market.

Dieser Market wird vor allem für seine überregional bekannte Spezialität, den sogenannten „peameal bacon“ gelobt, ein nicht unwesentliches Kriterium für die stete Wahl zum Platz 1 unter den Food Markets der Stadt. Innerhalb der modernen Megacity mit ihren vielen Wolkenkratzern, nimmt der vergleichsweise kleine, historische Markt eine nahezu unwesentliche Stellung ein – aber nur, was sein Äußeres betrifft. Denn innen drin ist eine Menge los, wie uns unser Guide Ian von „The Culinary Adventure Co.“ eindrucksvoll vermittelt. Dank ihm und seinem Unternehmen haben wir zudem die Chance, an einem geführten Marktrundgang am Morgen teilzunehmen und exklusiv hinter die ersten Kulissen der frühmorgendlichen Marktbeschicker zu blicken: „VIP Early Access Tour of St. Lawrence Market“ nennt sich das. Eine köstliche Wahl, wie sich herausstellt. Nur ein Wort der Warnung: Versucht ja nicht, mit dem Auto durch Downtown Toronto zum Markt fahren … Wir haben diese Erfahrung (leider) gemacht und raten Euch dringend: Geht lieber zu Fuß oder nehmt die U-Bahn, der Morgenverkehr in Toronto ist einfach, nun ja, überwältigend!

Foodies fare (very) well in a place as multicultural, multi-faceted and multi-culinary as Toronto: Early morning access to downtown Toronto's St. Lawrence Market ...

Schon frühmorgens sind wir bei Toronto’s St. Lawrence Market …

 

... where we are immediately greeted to the market's famous "pea meal bacon" sandwich, a type of back bacon made from lean boneless pork loin and rolled in cornmeal.

… und starten unsere köstliche Tour durch Toronto mit diesem Leckerbissen: Das sogenannte „peameal bacon“ Sandwich besteht aus extra gutem Schweinefleisch, serviert mit Käse & Ei in einem frisch gebackenen Maisbrotfladen.

 

Lucky us: Ian knows where to take us, what food to get and which story to tell ...

Zum Glück weiß Ian stets, wo’s (kulinarisch) hier so langgeht …

 

... around a market where 78 out of all 80 local vendors are family-owned and operated, making it the most family-business focused one in the entire city.

… und erzählt uns beispielsweise, dass fast alle (78 von insgesamt 80 Marktständen) hier im St. Lawrence Market von Generation zu Generation von ein- und derselben Familie betrieben werden.

 

And quite unusual and experimental at that, too: Mustard early morning tasting it is!

Und ganz schön außergewöhnlich: Senfverkostung am Morgen? Doch halt: 90% aller Senfkörner werden in Kanada produziert und von da aus in die Welt exportiert … Senf, so lernen wir, ist weltweit eigentlich ein kanadisches Produkt!

 

Still lingering on my mouth: The taste of this maple-cured, juicy salmon bite ...

Noch immer in meinem „Leckerbissen-Gedächtnis“: Der Geschmack dieses frisch über Ahornholz geräucherten, kanadischen Lachs …

 

... and as the tour slowly winds down, we gather for a final few (chocolate) bites in the "bowels" of the market, downstairs where interesting Street Art Graffiti abides ..!

… und als die Tour zu Ende geht, finden wir eine gemütliche Ecke inmitten des Markets, die noch dazu spannende Street Art Graffiti bietet: Danke Ian, für Deine vielen aufschlussreichen Erzählungen zur (kulinarischen) Geschichte Torontos!

 

Als Nächstes finden wir uns im kulinarischen Quartier von Kensington wieder, bereit für eine Food Tour mit dem klingenden Namen #KensingtonKrawl von „Savour Toronto“.

Was für eine passende Art und Weise, sein Unternehmen „Savour Toronto“ (Koste / Genieße Toronto) zu nennen! Cindy, unsere kulinarische Expertin hier, hat zudem ihren eigenen Food-Blog & schmackhaften Toronto Instagram Account, sowie eine Reihe guter #Genussreisetipps für uns: Inkludiert in der ca. dreieinhalbstündigen „Savour Toronto“-Tour sind zwölf verschiedene Kost-Stationen, in denen es ums EssenTrinken sowie köstliche Geschichten mit viel Lokalkolorit geht. Im Anschluss an unsere Erkundung des Kensington Markets bin ich versucht zu sagen, dass sich selbiger (sowie das dazugehörige Stadtviertel) NUR durch Verkostungen der besonderen Delikatessen-Läden, Marktstände oder Lokale erst so richtig kennen lernen lässt. Kommt mit auf eine Sinnesreise der besonderen Art …

Welcome to Kensington Market area ...

… mitten hinein in den Kensington Market …

 

... greeted by beautiful scones & bread at a place named Blackbird Baking Co. ...

… wo uns erste, frische Backspezialitäten der Bäckerei Blackbird Baking Co. erwarten …

 

... continued by more cheese ...

… weiters Käse …

 

... and the delicious smile of local shop owners & vendors to go with.!

… und das selbstbewusste, herzliche Lächeln derer, die selbigen verkaufen und vermarkten.!

 

Browsing through the overview of our Food Tour with Savour Toronto, I am amazed at the manifold food, drinks & storytelling stops across Kensington ...

„Savour Toronto“ gibt uns zudem diese hilfreichen Informationen über sämtliche der zahlreichen „tasting stops“ in Kensington …

 

... a rather (very) well developed foodie tour brought to us by Sue and Cindy, our passionate food tour guide for the day.

… und Cindy hier liefert die persönlichen Anekdoten ihrer eigenen Erfahrungen dazu.

 

Love the cured meats' tasting, for instance ...

Einfach köstlich, Fleisch- und Wurstspezialitäten in einer ähnlichen Qualität wie zuhause in Österreich vorzufinden, hier bei Sanagan’s Meat Locker, die nur das Beste aus heimischen Fleischproduzenten in Ontario vermarkten …

 

... as well as this delicious sandwich

… weiter geht’s beim „Mittagessen“ auf Mexikanisch …

 

... thank God almost, that the tour is also broken up by a little walk ...

… und Gottseidank muss ich schon fast sagen, bietet die Food Tour auch viel Gelegenheit zu schönen Spaziergängen, abseits von „nur Essen“ …

 

... a look around the town's famous Street Art Graffiti ...

… dazu zählt der Blick auf die örtliche Street Art Graffiti …

 

... as well as time to sit down and socialise over (just) drinks in the beautiful autumn sun that day: Love our time chatting with Linda & Gordon from Calgary, talking about life, love, the universe and - "The Creative Traveler's Handbook" of course ...!

… und die Gelegenheit, mit lieben neuen Bekannten Linda & Gordon aus Calgary über Gott & die Welt (sowie mein Buch, „The Creative Traveler’s Handbook“, zu sprechen!).

 

Last but not least, it's Toronto Popcorn we stop at, for the very first, ever "Popcorn Tasting" in my whole life!

Zu guter Letzt machen wir bei „Popcorn Toronto“ und meiner allerersten, offiziellen „Popcorn-Verkostung“ halt!

 

Thank you so much, dear Gordon, Linda, Cindy & Marc, for a wonderful foodlover's afternoon together! You guys - and #KensingtonKrawl Food Tour rock!

Vielen Dank, lieber Gordon, liebe Linda, Cindy & Marc (von links nach rechts) – es war einfach ein ausgesprochen köstlicher Tag mit Euch allen!

 

Und dann noch, auf Empfehlung einer lieben Bekannten, „Evergreen Brickworks“. Was diese besondere Ecke Toronto’s auszeichnet, ist die (kulinarische) Liebe zum Detail.

Ich kann mich nicht erinnern, auf meiner gesamten Reise durch Kanada einen so guten Salat gegessen zu haben. Das Essen hier im Café Belong in Evergreen Brickworks wird eben nicht einfach nur zubereitet, sondern mit ganz viel Liebe gemacht. Dafür steht auch das Zeichen #FeastON, welches sich „auf die ‚Ontario Culinary Tourism Alliance‘ bezieht. Seit vielen Jahren bin ich hier gemeinsam mit meinem Team federführend dabei. Wenn Du noch weitere kulinarische Reisetipps für Ontario brauchst, nur zu“ (oder auch weltweit!), scheint Rebecca McKenzie lächelnd hinzuzufügen. Die gute Rebecca ist eindrucksvoll vernetzt, talentiert und sprudelt nur so vor Empfehlungen für meine Kanada-Reise, insbesondere zum Thema Wein & Kulinarik. Unglaublich eigentlich, dass wir uns erst Tage davor auf Instagram kennen gelernt haben, aber so ist das nun mal im digitalen #foodlover Zeitalter. Schön, dass wir uns nun also zum gemeinsamen Lunch im Café Belong des Evergreen Brickworks einfinden, welches wie Rebecca vor kulinarischen, nachhaltigen Geschmacksideen nur so sprudelt.

Talented, networked & gifted Rebecca McKenzie fills us in on the foodlover achievements of #FeastON and all its partners across Ontario ...

Rebecca McKenzie, mit der ich die Liebe zu weltweiten Netzwerken, Ideen & Kooperationen teile, überlegt, wie wir #FeastON Ontario noch stärker und gemeinschaftlich auf meiner Reise erleben können …

 

... while we enjoy our beautiful food creations at Café Belong ...

… während wir uns mal gemütlich an unser gesundes, leckeres Mittagessen im Café Belong machen, einem Mitglied von #FeastON …

 

... an initiative

… über die wir hier mehr erfahren können.

 

So nice to meet you, dear Café Belong chef Francis!

Schön, auch den örtlichen Küchenchef Francis näher kennen zu lernen …

 

... as well as getting to know the entire (foodie) atmosphere around ...

… sowie ein Gespür die Herkunft vieler regionaler Speisen, Souvenirs & Produkte zu bekommen …

 

... Evergreen Brickworks: Welcome to a place unique in history, and (now) food!

… Evergreen Brickworks: Ein einzigartiger Teil der Geschichte Torontos, und aktuell stark mit der kulinarischen Szene der Stadt verhandelt!

 

Yes to that: "Everything is possible", also turning around an abound brick quarry ...

Tatsächlich ist alles möglich: Auch, eine einst verlassene Ziegelfabrik in einen blühenden Unternehmensstandort zu verwandeln …

 

... all the way to making it one of Toronto's most well-known urban regeneration programs, including this "children's garden" here whose beautiful smell still lingers on my mind ..! If you have an afternoon's worth on your trip, really go here and enjoy.

… der sich sehen lassen kann: Definitiv einen Besuch einplanen, wenn Ihr (wieder) in Toronto seid!

 

Weitere, genussvolle Reisefotos & #Genussreisetipps in Bildformat findet Ihr hier:

 

Dazu habe ich nachfolgendes Reisevideo produziert, welches Euch mit auf meine Reiseabenteuer durch West-Kanada nimmt und Euch die Augen öffnet für die Schönheiten von Vancouver bis weit über die Rocky Mountains hinaus. Ton & Lächeln nicht vergessen! 🙂

 

Hinweis: Ich wurde von Tourism Toronto sowie allen beteiligten Partnern auf meiner Reise in Toronto unterstützt. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Die Niagara-Fälle: Wein & #Genussreisetipps nahe Toronto, Ontario
#SeeTorontoNow: Tipps für Eure Unterkunft & Aktivitäten beim ersten Besuch in Toronto.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: