ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

#EuropeTour, unser europäisches Kulturtourismus-Projektteam, tagt erneut in der kantabrischen Bergregion Potes in Nordspanien.

Immer wenn “sich Europa trifft”, gibt es wahnsinnig viel zu lernen. Ich liebe unser #EuropeTour Projekt rund um die Entwicklung des ländlichen Kulturtourismus in Europa! Erst vor einem Jahr haben wir dazu das Treffen im niederösterreichischen Mostviertel organisiert; wenig später durfte ich dank des Projektes meine erste Kulturreise in das nordöstliche Rumänien antreten.

Dieses Jahr haben unsere spanischen Projektpartner rund um den Pilgerweg “Camino Lebaniego“, in der kantabrischen Bergregion “Picos de Europa” eingeladen, und es ist nicht irgendeine Einladung: 2017 ist eines der “Heiligen Kirchenjahre“, in dem die “Tür der Vergebung” allen Pilgern zu ausgesuchten Stätten auf der Welt offen steht – so auch im Kloster Santo Toribio de Liébana in den kantabrischen Bergen. (Mehr über dieses Kirchenjubiläum könnt Ihr übrigens hier erfahren).

 

Einmal mehr geht es darum, Kulturtourismus in seiner gesamten Entwicklungspalette zu fördern, vor allem, was Qualifizierungsangebote im ländlichen Raum betrifft …

… und da kommt uns die Region Kantabrien in Nordspanien mit vielen spannenden und auch außergewöhnlichen Traditionen entgegen, deren Vermarktung und Netzwerke wir uns genauer ansehen.

Welcome to Potes ...

Willkommen in Potes …

 

... a place of happing meetings ...

… einer überaus freundlichen, offenen Kleinstadt samt herzlichem Umland …

 

... where even the smallest local producers have cared to surprise our European delegates with surprising efforts, such as printing the #EuropeTour logo on this little Orujo spirit bottle for every one of us.

… wo sogar die “kleinsten Produzenten” sich die Mühe machen, uns wie folgt zu überraschen: Das #EuropeTour-Kongresslogo prangt gar auf den kleinen Orujo-Geschenkfläschchen, die wir hier als Souvenir mit nach Hause nehmen.

 

Zusammen mit meinen internationalen KollegInnen haben wir gut zwei Tage an unseren “Training Modules for Cultural Tourism in rural areas” weitergearbeitet, und auch die entsprechenden Social Media Guidelines weiter vorangetrieben. Es ist oft nicht einfach, die unterschiedlichsten Standpunkte, Kenntnisse und Erfordernisse unserer Projektpartner aus ganz Europa zu vereinen, und mein großes Dankeschön / meine große Hochachtung gilt dabei unser wunderbaren Projektleiterin Karin Drda-Kühn, die dies stets so meisterlich schafft!

The EuropeTour family meets again, officially received by the local governor of Cantabria ...

Die EuropeTour Familie beim Stelldichein mit dem kantabrischen Gouverneur …

 

... and to offer you but a glimpse, this is what meeting in a church can mean for continuing work on a European level ..!

… und so sieht es dann aus, wenn alle die Köpfe zusammenstecken – inmitten einer ehemaligen Kirche in Potes ..!

 

Gracias, Pilar (on the right), for your hard work in putting this meeting together ...

Vielen Dank ,liebe Pilar (auf dem Bild rechts) für die Vorbereitung und Organisation dieses Treffens …

 

... and to Karin, for thinking of the simple, yet very sweet gesture to award each one of the #EuropeTour family a medal for already having organised a project meeting before!

… und Karin selbst (zweite lächelnde Dame von links!), die noch dazu den tollen Einfall hatte, jedem Team-Mitglied die bereits ein Treffen organisiert haben, die #EuropeTour Ehrenmedaille zu verleihen!

 

Feels like family : Working with these charming, resourceful, and very talented ladies

“Feels like family” : Die Zusammenarbeit mit diesen talentierten und überaus engagierten Damen Izabela Matusiak aus Polen, Angela Ivanova aus Bulgarien (die beim Karaoke beweist, dass sie besser singen kann als Shakira!), und Lacra Beilic aus Rumänien.

 

And Juan, THE local police officer. "If you need anything when you come to Spain, call me", he says and smiles. And coming back I will !

Und natürlich Juan, UNSER Polizist und so was wie der heimliche Star in Potes! “Wenn Du irgendetwas brauchst in Spanien, ruf mich einfach an”, sagt er und lächelt. Gracias Juan ! Natürlich werde ich wiederkommen!

 

Beispiele für Kulturtourismus in & um Potes? Es ist schlichtweg unglaublich, was das kantabrische Hinterland fernab der Küste oder der Hauptstadt Santander so alles zu bieten hat!

(Ein Stück vom) Kreuz von Jesus. Bergkäse in einer Höhle, hergestellt in jahrhundertealter Tradition und geschützt nach europäischem Recht! Kirchenbänke in architektonischer Meisterarbeit eines noch jungen Antoni Gaudí, auf der nur wir und die königlichen Familien Gelegenheit haben, zu sitzen. Schließlich die Gelegenheit, 32.000 Jahre alte Höhlenmalerei aus nächster Nähe betrachten zu können … Kultur, fragt Ihr Euch? Und tatsächlich ist es die einzigartige Kulturlandschaft Europas, weswegen Europa nach wie vor eine solch attraktive Reiseregion in der gesamten Welt darstellt. Einmal mehr sind wir motiviert und befeuert, selbigen Kulturtourismus, gerade im ländlichen Raum, bestmöglich zu gestalten und voranzutreiben.

Charming Potes ...

Die entzückende Kleinstadt Potes …

 

... would you believe it has had me touch a piece of the original cross of Jesus Christ, in its nearby Monastery Santo Toribio de Liébana.?

… hättet Ihr gedacht, dass ganz hier in der Nähe, im Kloster Santo Toribio de Liébana, ein Stück vom Original-Kreuz von Jesus zu sehen ist (eine etwas mehr als 2.000 Jahre alte Zypresse).?

 

Or tasted cheese from a cave ...

Oder dass Ihr hier Käse aus einer Berghöhle verkosten könnt …

 

... in a cultural landscape as charming as this one?

… der in solch einer charmanten Bergregion produziert und erzeugt wird?

 

I wouldn't. Here's to having coffee first, each sugar pack depicting an aspect of local Cantabrian culture by the way (love the little detail here, thanks for sharing with me Juan!) ...

Ich wusste das alles nicht. Erst mal einen Kaffee auf die Aufregung … und siehe da, selbst die Zuckersäckchen klären uns über ein Stück kantabrische Kulturgeschichte auf!

 

And then, there is the living culture of course, such as talking to this farming lady as part of our joint #EuropeTour family pilgrimage ...

Toll, auch die Lebendigkeit der hiesigen Kulturlandschaft kennen zu lernen, wie etwa hier beim Gespräch mit dieser Bergbäuerin …

 

... meeting and exchanging with yet more pilgrims on the Way ...

… unweit davon weitere Pilger zu treffen, wie hier auf dem “Camino Lebaniego” …

 

... visiting the chapel of the small town Comillas, with benches designed by the young Gaudí architect ...

… und hier die Kapelle der Stadt Comillas zu besuchen, in der ein noch sehr junger Gaudí meisterhafte Kirchenbänke fertigen ließ …

 

... or the building he created here, called

… inklusive des naheliegenden Gebäudes, “El Capricho de Gaudi”, eines der sehr wenigen Gebäude die er je außerhalb Kataloniens bauen ließ (Prädikat: Sehenswert!).

 

Hands-on, this is what cultural tourism means here ...

Schließlich und letztendlich verbinden uns über 30.000 Jahre Kulturgeschichte mit diesen prähistorischen Höhlenmalereien …

 

... gracias Juan, Pilar, and all the rest of the wonderful local Cantabrian team for such a warm welcome to us! You truly warmed our hearts with your efforts and showcasing such interesting examples of rural cultural tourism to us!

… bis hin zur Gegenwart: Danke, lieber Juan, liebe Pilar, dass Ihr uns mit solch offenen Armen hier in Kantabrien empfangen habt! Ich glaube, ich kann für alle sprechen, wenn ich sage, dass wir alle schon bald wiederkehren möchten …

 

Mehr über unser Meeting und weitere kulturelle Reiseerlebnisse könnt Ihr am #EuropeTour Blog nachlesen:

 

Wenn Ihr weitere Fragen zur Kulturreise nach Kantabrien habt, helfen wir Euch gerne!

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Pilgern am Jakobsweg: Ein paar Tage am "Camino del Norte" in Kantabrien, Nordspanien.
Die #JungeDonau in Bayern: #Genussreisetipps rund um Rad, Schiff, Natur & Kulinarik.

0 Kommentare

Leave a Reply


Folgt mir auf meinen Reisen: