ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Kulinarische Entdeckungsreise mit Urban Oyster Tours in Brooklyn, New York

„Wir hatten so eine schöne Zeit hier heute!“ Linda strahlt über das ganze Gesicht. Sie ist eine von fünf glücklichen kulinarischen Reisenden, die an diesem sonnigen Novembertag mit mir zusammen an einer Brooklyn Food Tour mit Urban Oyster Food Tours teilnehmen. Bei der Verabschiedung von unserem lieben Führer Joe fühlen wir uns wie eine Gruppe von Freunden, haben wir doch gespürt, worum es in diesem Teil von New York City geht: Der Liebe zum guten Essen.! Der Leidenschaft einzelner Einheimischer, die sich für Qualität und Nachhaltigkeit einsetzen. Der Freude, mit der sie uns auf dieser Urban Oyster Food Tour begegnen. „Erst in den 90igern war diese Gegend eher gemieden – jetzt gilt sie als hip & trendy, sowohl unter Besuchern als auch für Einheimische“, heißt uns Joe in seiner eigenen Wahlheimat Brooklyn willkommen. Joe nimmt uns mit auf die Reise entlang acht verschiedener Verkostungsstationen in insgesamt vier Bezirken von Brooklyn rund um Smith Street. „Ich wohne hier mit meiner Freundin“, erzählt er uns. „Wir alle lieben die coolen Läden & kleinen Cafés, die wir gleich im Rahmen unserer Tour besichtigen werden. Alle von ihnen sind Familienbetriebe.“

 

„Das wird Euch gefallen“, steht Joe über das ganze Gesicht geschrieben. „Willkommen hier bei Stinky in Brooklyn!“

Stinky ist der Name unserer ersten Verkostungsstation auf dieser Tour mit Urban Oyster. Und Urban Oyster heißt nicht Urban Oyster, gäbe es dazu nicht eine Geschichte. Oder wusstet Ihr, dass New York entlang des Hudson Bay Rivers einst Heimat unzähliger Austern war, die als Speise des armen Mannes galten? Fast schon unglaublich angesichts der Delikatesse, die Austern heute sind. Joe erzählt uns dies und vieles mehr, während wir genüsslich auf unserem ersten Snack kauen, ein „Pimento“ Cream Cheese Sandwich abgeschmeckt mit einem Schuss „Hop Devil“ Craft Beer im Stinky Cheese Shop & Charcuterie. Super!

Willkommen bei Stinky’s: Der erste Anblick (oder Geruch!), der uns hier in diesem süßen kleinen Delikatessen-, Käse- & Fleischladen empfängt, ist der Geruch nach frisch gebackenem Baguette!

Willkommen bei Stinky’s: Der erste Anblick (oder Geruch!), der uns hier in diesem süßen kleinen Delikatessen-, Käse- & Fleischladen empfängt, ist der Geruch nach frisch gebackenem Baguette!

 

Joe und das Team von Stinky heißen uns herzlich zur Tour mit Urban Oyster willkommen.

Joe und das Team von Stinky heißen uns herzlich zur Tour mit Urban Oyster willkommen.

 

Wir genießen eine Kostprobe des schmackhaften „Hop Devil“ Craft Beer, eine sehr spannende Mischung ...

Wir genießen eine Kostprobe des schmackhaften „Hop Devil“ Craft Beer, eine sehr spannende Mischung …

 

... die hervorragend zu unserem scharfen Pimento Cream Cheese Sandwich passt.

… die hervorragend zu unserem scharfen Pimento Cream Cheese Sandwich passt.

 

Stinky bietet eine große Auswahl an allerlei Delikatessen & Bierspezialitäten!

Stinky bietet eine große Auswahl an allerlei Delikatessen & Bierspezialitäten!

 

Die gute Rachel, welche unsere Sandwiches zubereitet hat, kümmert sich schon um den nächsten Gang – Linsensalat! Vielen Dank für den schmackhaften Besuch hier bei Euch, liebe Rachel!

Die gute Rachel, welche unsere Sandwiches zubereitet hat, kümmert sich schon um den nächsten Gang – Linsensalat! Vielen Dank für den schmackhaften Besuch hier bei Euch, liebe Rachel!

 

In der Zwischenzeit erklärt uns Joe die Urban Oyster App, welche sämtliche Verkostungsstationen der Tour übersichtlich und interaktiv auf dem Handy darstellt – inklusive weiteren Informationen und Straßenkarte.

In der Zwischenzeit erklärt uns Joe die Urban Oyster App, welche sämtliche Verkostungsstationen der Tour übersichtlich und interaktiv auf dem Handy darstellt – inklusive weiteren Informationen und Straßenkarte.

 

Ein todsicheres Zeichen dafür, dass Brooklyn heutzutage als trendy gilt, ist die Tatsache „dass sich sogar Starbucks hier angesiedelt hat. Das ist etwas, was wir uns vor 10 Jahren noch nicht vorstellen konnten“, erklärt uns Joe auf unserem Weg entlang der Smith Street.

Ein todsicheres Zeichen dafür, dass Brooklyn heutzutage als trendy gilt, ist die Tatsache „dass sich sogar Starbucks hier angesiedelt hat. Das ist etwas, was wir uns vor 10 Jahren noch nicht vorstellen konnten“, erklärt uns Joe auf unserem Weg entlang der Smith Street.

 

 

61 Local & Bien Cuit! servieren uns noch mehr Gründe für den Genuss lokal bezogener Produkte in New York City.

Auf unserem Rundgang durch Brooklyn folgen wir Joe nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes auf Schritt & Tritt, sondern auch gedanklich. Seine vielen Erzählungen nehmen uns mit auf die Reise, zu einer Zeit als Brooklyn noch Schlachtfeld in der Zeit des Unabhängigkeitskrieges war, zur ersten Welle der Immigration vorwiegend aus Irland & Italien, bis hin zu den sozialen und wirtschaftlichen Spannungen seit den 1950-60er Jahren. Gedankenverloren lausche ich Joe, während sich vor meinem inneren Auge zahlreiche Bilder auftun. Sehr spannend, diese Geschichtsstunde! Sie wird nur … von der Liebe zu (mehr) Essen unterbrochen. Natürlich, immerhin sind wir ja auf einer „Food Tour„!

Was für ein wunderschöner Herbsttag, um Brooklyn zu erkunden! 61 Local …

Was für ein wunderschöner Herbsttag, um Brooklyn zu erkunden! 61 Local …

 

… empfängt uns mit einem Lächeln: Schaut hier vorbei, wenn Ihr Orte mit Flair & Atmosphäre mögt.

… empfängt uns mit einem Lächeln: Schaut hier vorbei, wenn Ihr Orte mit Flair & Atmosphäre mögt.

 

Zudem gibt es eine leckere Auswahl hausgemachter Bar-Snacks mit Getränkespezialitäten wie Kombucha, Biersorten oder verschiedene Soft Drinks.

Zudem gibt es eine leckere Auswahl hausgemachter Bar-Snacks mit Getränkespezialitäten wie Kombucha, Biersorten oder verschiedene Soft Drinks.

 

Gleich im Anschluss kosten wir uns durch „Bien Cuit“ am Ende der Straße …

Gleich im Anschluss kosten wir uns durch „Bien Cuit“ am Ende der Straße …

 

… die uns dieses köstliche und überaus saftige Roggenbrot aus Vollkornmehl kredenzen, vollendet mit einem Hauch zarter Sea Salt Butter.

… die uns dieses köstliche und überaus saftige Roggenbrot aus Vollkornmehl kredenzen, vollendet mit einem Hauch zarter Sea Salt Butter.

 

Rachel’s Leidenschaft, die Bäckerei ihres Freundes Zag vorzustellen, zeigt sich in jedem ihrer Worte (und Lächeln!): Danke für Deinen Empfang, liebe Rachel! Meine Freundin aus Österreich hier und ich schätzen Euer gutes Brot – aus unserer Sicht ist der Test bestanden!

Rachel’s Leidenschaft, die Bäckerei ihres Freundes Zag vorzustellen, zeigt sich in jedem ihrer Worte (und Lächeln!): Danke für Deinen Empfang, liebe Rachel! Meine Freundin aus Österreich hier und ich schätzen Euer gutes Brot – aus unserer Sicht ist der Test bestanden!

 

 

„Und warum heißt es dann One Girl Cookies?“ – „Weil Dawn so gestartet ist: Aus der Leidenschaft heraus, ihre eigene Cookie-Bäckerei zu gründen. One Girl Cookies!“

Wir lieben doch alle eine gute Geschichte. Jetzt erzähle ich Euch mal eine. Vor Jahren fand es sich, dass Dawn Casale ihres Jobs überdrüssig wurde und begann, sich für ihre wahre Leidenschaft zu interessieren, dem Backen vorzüglicher Cookies nämlich. Und zwar „Cookies, die nicht riesig sind wie typische, handtellergroße American Cookies, sondern kleine feine, nach denen man auch noch Lust auf ein Abendmahl verspürt. Appetitanregende Cookies also“, erzählt uns Joe mit einem Zwinkern in den Augen. „Dawn besinnt sich also auf ihre italienischen Wurzeln und startet ihre eigene Bäckerei, für die sie schon bald Hilfe in Form eines professionellen Bäckers benötigt. Und da kommt David Crofton ins Spiel … und Ihr könnt Euch vorstellen wie es ist, in ständiger Zweisamkeit zu arbeiten … die Funken fliegen, Jahre später haben Dawn und Dave zwei Läden in New York, zwei wunderbare Kinder und ein Buch veröffentlicht, das da lautet – One Girl Cookies.“ Geschichten, die das Leben schreibt und deren Inspiration man gerne teilt, findet Ihr nicht auch? Unmittelbar darauf, als wir alle verzückt umherstehen, kommt auch noch David höchstpersönlich vorbei, schüttelt jedem die Hand, ganz der coole New Yorker. Großartig: Ein wahrer Tipp für Eure nächste Reise nach Brooklyn, New York!

Bei der Verkostung unserer Cookies in leckerer „Appetithäppchen-Größe“ genießen wir die geschmackliche Vielfalt aus Rosmarin-Thymian, glutenfreie Kakaobutter & Schokolade hier bei „One Girl Cookies“!

Bei der Verkostung unserer Cookies in leckerer „Appetithäppchen-Größe“ genießen wir die geschmackliche Vielfalt aus Rosmarin-Thymian, glutenfreie Kakaobutter & Schokolade hier bei „One Girl Cookies“!

 

Dawn & David’s Buch sehe ich mir gerne näher an ...

Dawn & David’s Buch sehe ich mir gerne näher an …

 

... so wie überhaupt die gesamte Atmosphäre hier sehr gemütlich und genüsslich ist!

… so wie überhaupt die gesamte Atmosphäre hier sehr gemütlich und genüsslich ist!

 

Hier möchte ich sofort hineinbeißen!

Hier möchte ich sofort hineinbeißen!

 

Danke für den schönen Besuch: Von links nach rechts, Joe & Alex, von Urban Oyster Tours, zusammen mit David Crofton, Partner & Ehemann von Dawn Casale und “One Girl Cookies”!

Danke für den schönen Besuch: Von links nach rechts, Joe & Alex, von Urban Oyster Tours, zusammen mit David Crofton, Partner & Ehemann von Dawn Casale und „One Girl Cookies“!

 

 

Damascus Bread & Pastry Shop importiert Himmlisches aus dem Mittelmeerraum. Ted & Honey servieren amerikanische „Farm to Table Cuisine“ für alle, die Himmlisches lieben …

Ach, es geht uns wirklich gut auf dieser kulinarischen Entdeckungsreise mit Urban Oyster Food Tour. So gut, dass ich glatt beschließe, am Abend desselben Tages nichts mehr zu essen – dermaßen glücklich und zufrieden sind wir nach den vielen Verkostungsstationen hier in Brooklyn, bei denen wir einfach nicht widerstehen können. Köstliche kleine Spinat-Teigtaschen mit einem Hauch von mediterranem Lebensgefühl sowie saftige Schweinefleisch-Sandwiches gefüllt mit würzigem Kraut und hausgemachtem Ketchup erwarten uns als Nächstes …

Damascus Bread & Pastry servieren uns diesen „kleinen Snack“ für unterwegs auf unserer Urban Oyster Food Tour …

Damascus Bread & Pastry servieren uns diesen „kleinen Snack“ für unterwegs auf unserer Urban Oyster Food Tour …

 

… auf dass wir zumindest ein paar unserer Kalorien bis zu unserem nächsten Stop, dem Brooklyn Park abmarschieren können, wo uns Ted & Honey leckere, hausgemachte Pork Sandwiches servieren. Köstlich - saftig !!!

… auf dass wir zumindest ein paar unserer Kalorien bis zu unserem nächsten Stop, dem Brooklyn Park abmarschieren können, wo uns Ted & Honey leckere, hausgemachte Pork Sandwiches servieren. Köstlich – saftig !!!

 

Auch das Ketchup ist hier hausgemacht – das schmecken wir in unseren Sandwiches!

Auch das Ketchup ist hier hausgemacht – das schmecken wir in unseren Sandwiches!

 

Zu guter Letzt besuchen wir Staubitz Market, New York’s älteste Fleischerei, für einen kleinen Snack zum anschließenden Kaffee. Ihr Besitzer ist gut 80 Jahre alt und schneidet nach wie vor am liebsten hinter der Theke Fleisch auf – anstatt seine Millionen in einem Altersheim in der Karibik zu zählen, erzählt uns Joe lachend.

Zu guter Letzt besuchen wir Staubitz Market, New York’s älteste Fleischerei, für einen kleinen Snack zum anschließenden Kaffee. Ihr Besitzer ist gut 80 Jahre alt und schneidet nach wie vor am liebsten hinter der Theke Fleisch auf – anstatt seine Millionen in einem Altersheim in der Karibik zu zählen, erzählt uns Joe lachend.

 

Ehe wir uns versehen, nehmen wir unser „Familienfoto“ hier bei D’Amico in Brooklyn auf!

Ich liebe es. Auch oder gerade das Reisen bietet die Möglichkeit, sich überall auf der Welt wie zuhause zu fühlen. In Momenten wie diesen merkt man, dass es einzig und allein auf die Menschen ankommt, mit denen man sich umgibt: Menschen, die es schaffen, sofort ein Gefühl von Nähe und Wärme herzustellen. So wie hier in Brooklyn heute. Und dass, nachdem ich noch nicht einmal 24 Stunden in New York weile, zuletzt vor 17 Jahren mit meiner Familie hier war und erst kürzlich auf meinem #CreativElenaRTW Trip aus Reykjavik in Island hier gelandet bin. Ich liebe es.

Der zarte Duft Dutzender verschiedener, frisch gerösteter Kaffeesorten schlägt uns beim Betreten von D’Amico entgegen.

Der zarte Duft Dutzender verschiedener, frisch gerösteter Kaffeesorten schlägt uns beim Betreten von D’Amico entgegen.

 

„Hier kommen wir alle gerne aus der näheren Umgebung zusammen“, erzählen uns die stolzen Besitzer.

„Hier kommen wir alle gerne aus der näheren Umgebung zusammen“, erzählen uns die stolzen Besitzer.

 

Joe und sein Freund geben erneut die eine oder andere Geschichte zum Besten, während wir uns an unserem heißen Kaffee die Hände wärmen ...

Joe und sein Freund geben erneut die eine oder andere Geschichte zum Besten, während wir uns an unserem heißen Kaffee die Hände wärmen …

 

... et voilà: Zeit fürs „Familienfoto“ hier bei D’Amico’s in Brooklyn!

… et voilà: Zeit fürs „Familienfoto“ hier bei D’Amico’s in Brooklyn!

 

 

Zu guter Letzt möchte ich Euch noch kurz die Geschichte des „Soda Fountain Movement“ hier in der „Brooklyn Farmacy“ erzählen. Sprudeldrink-Bewegung also?!

Wie ich das wohl übersetze, geschweige denn richtig erkläre?, denke ich mir noch als wir Gia’s spannenden Ausführungen auf der letzten unserer acht Stationen hier in der Brooklyn Farmacy lauschen. The Soda Movement. Brooklyn Farmacy ist ein Bruder-Schwester-Unternehmen, das schon zusperren wollte- bis es von einer Fernsehserie „Wir renovieren Dein Heim!“ gerettet wurde. Heute sind wir gekommen, einen typisch amerikanischen Egg Cream Drink zu genießen, der weder Eier noch Schlagsahne enthält, jedoch aber viel Kohlensäure, Milch & Schokolade. Habt Ihr sowas schon mal gehört? In jedem Fall ist es ein schöner Abschluss einer wunderbaren Reise durch das kulinarisch-kreative Brooklyn hier in New York City!

Wir lauschen Gia gebannt, als sie erzählt wie die „Brooklyn Farmacy“ sprichwörtlich wie Phoenix aus der Asche (wieder) auferstanden ist ...

Wir lauschen Gia gebannt, als sie erzählt wie die „Brooklyn Farmacy“ sprichwörtlich wie Phoenix aus der Asche (wieder) auferstanden ist …

 

... viele Elemente in diesem Café bzw. dieser Soda-Bar deuten auf ein europäisches Erbe hin, dessen Stil mir sofort vertraut ist.

… viele Elemente in diesem Café bzw. dieser Soda-Bar deuten auf ein europäisches Erbe hin, dessen Stil mir sofort vertraut ist.

 

Schaut hier vorbei und lasst Euch über Amerika’s „Soda Movement“, oder die Erfindung der Kohlensäure in alkoholfreien Getränken aufklären ...!

Schaut hier vorbei und lasst Euch über Amerika’s „Soda Movement“, oder die Erfindung der Kohlensäure in alkoholfreien Getränken aufklären …!

 

Zum Abschied bleibt zu sagen, dass Thanksgiving vor der Tür steht und bereits viele dekorative Elemente auf dieses große amerikanische Familienfest hindeuten. Ich freue mich schon, Euch in einem meiner nächsten Reiseberichte mehr davon erzählen zu können!

Zum Abschied bleibt zu sagen, dass Thanksgiving vor der Tür steht und bereits viele dekorative Elemente auf dieses große amerikanische Familienfest hindeuten. Ich freue mich schon, Euch in einem meiner nächsten Reiseberichte mehr davon erzählen zu können!

 

Noch mehr Bilder meiner Genussreise durch New York City seht Ihr hier bei Flickr:

 

Hinweis: Ich wurde von Urban Oyster Tours zu dieser kulinarischen Entdeckungsreise in Brooklyn eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
"Eating London Food Tour": Unterwegs in Spitalfields Market & Brick Lane im Londoner East End
Little Italy & Lower East Side Manhattan auf kulinarische Art & Weise!

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: