ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

“Rebecca Bloginiva”: Unterwegs mit Creativelena im niederösterreichischen Waldviertel.

Rebecca Bloginiva – Eine Reiseblogger-Fortsetzungs-Geschichte. Meine Freundin Janett Schindler von Teilzeitreisender.de hat sich etwas ganz Besonderes überlegt und die charmante, junge Reisende Rebecca Bloginiva aus der Taufe gehoben! “Rebecca ist fiktiv – eine Romanfigur. Doch dieser ‘Roman’ ist etwas Besonderes. Er wird von Reisebloggern geschrieben. Wie ein Blogstöckchen wird er weitergegeben und am Ende hoffentlich wieder bei uns landen. Alle Kapitel werden wir hier verlinken und am Ende – mal schauen – gibt’s vielleicht sogar ein Buch. Ich hoffe ihr freut euch, genauso wie ich… Auf die Erlebnisse unserer Romanfigur. Los gehts!”

Vielen Dank, liebe Janett für die Idee zu dieser Reise-Roman-Story! Hier in Österreich habe ich die gute Rebecca Bloginiva denn sogleich mal eingepackt und mit auf unsere Genießerzimmer-Reise durch das niederösterreichische Waldviertel & zu den genussvollen Weinverkostungen des Gartenhotel & Weingut Pfeffel genommen. Was sie dabei so alles erlebt hat, schildert sie Euch hier.

 

“Was für eine Reise! Meine Freundin Janett hat mich ja vor kurzem galant ins Flugzeug und direkt nach Österreich beordert, äh befördert. Und hier in Wien (in dem es gottseidank nicht mehr regnet!) bin ich dann auch gleich mal von der lustigen Elena abgeholt worden. Elena, das ist so eine, die sprudelt immer nur so vor Ideen & Projekten und hat mich beim ersten Wiener Kaffee dann auch gleich mal angesteckt. Mit Enthusiasmus. Und Begeisterung. (Ach, war das nicht ein- und dasselbe?) Ja wirklich! 😉 Die Genießer-Reise, zu der sie mich in ihrem Heimatland Niederösterreich zusammen mit den Kollegen Monika & Petar Fuchs von TravelWorldOnline sowie Gudrun Krinzinger, der “Reisebloggerin” eingeladen hat, war dann auch wirklich fabelhaft. Mit Gudrun aus Wien, zu der ich als nächstes reisen soll, habe ich mich gleich mal angefreundet. Die Österreicher sind “echt leiwand”, das muss ich sagen. “Leiwand” ist so ein Wort, was die hier gerne sagen, es bedeutet so viel wie “lässig” oder “gut drauf sein”.”

Genießer-Reise im niederösterreichischen Waldviertel: Diese lustige Truppe hilft mir heute beim Kreativ-Reisen im Kunstmuseum Schrems beim Töpfer-Workshop.

Genießer-Reise im niederösterreichischen Waldviertel: Diese lustige Truppe hilft mir heute beim Kreativ-Reisen im Kunstmuseum Schrems beim Töpfer-Workshop.

 

Riedenwanderung im Gartenhotel & Weingut Pfeffel: Alexander Pfeffel hat die Nase vorn – beim Riechen, Schmecken & Wissen rund um den Wein!

“Der Alexander Pfeffel, also der hat mich zutiefst beeindruckt. Was der alles weiß! Vor der kreativen Riedenwanderung in den Weingärten der Wachau, da wusste ich Weiß- von Rotwein zu unterscheiden (oder so ähnlich). Aber jetzt weiß ich, dass die Rebe eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit ist und hier in der Wachau an der Donau schon seit über 2.000 Jahren aufgrund des milden Klimas angebaut wird. So lange genießen die Menschen hier schon Wein! Alexanders Familie führt das Gartenhotel, welches ein echtes Genießerhotel mit Panorama-Sauna & richtigen, sogenannten “Genießerzimmern” ist, seit Generationen als Familiebentrieb – und das spüren wir auch. Überall hilft die Familie mit, der Vater begegnet uns auf dem Traktor und die Schwester managt das bunte Treiben an der Rezeption. Für das Baden am Outdoor-Pool hoch über der Donau war es leider schon zu kalt, da möchte ich auf jeden Fall nächsten Sommer wiederkehren …”

Alexander Pfeffel mit einem Weinblatt "Riesling" in den hauseigenen Weingärten des Gartenhotel & Weingut Pfeffel.

Alexander Pfeffel mit einem Weinblatt “Riesling” in den hauseigenen Weingärten des Gartenhotel & Weingut Pfeffel.

Blick auf das Gartenhotel Pfeffel bei der Rückkehr von unserer Riedenwanderung mit dem Hausherrn.

Blick auf das Gartenhotel Pfeffel bei der Rückkehr von unserer Riedenwanderung mit dem Hausherrn.

Die gesamte Region ist hier voller Weingärten - Ein Traum, das Donautal im Abschnitt der Wachau zwischen Melk & Krems.

Die gesamte Region ist hier voller Weingärten – Ein Traum, das Donautal im Abschnitt der Wachau zwischen Melk & Krems.

Sehen diese reifen Trauben nicht einfach VERLOCKEND aus, wie sie da so schön reif & saftig aus den Reben blitzen?

Sehen diese reifen Trauben nicht einfach VERLOCKEND aus, wie sie da so schön reif & saftig aus den Reben blitzen?

 

“Schätze des Nordens”: Was wir im Waldviertel so alles erleben …

“… das geht auf keine Kuhhaut”, lerne ich von Elena. Sie lacht und bestellt eine weitere Portion Mohnnudeln aus dem Mohndorf für mich: “Was ist das denn?!” denke ich als die süße Verführung anrollt. Auf jeden Fall köstlich! Und der Karpfen! Und das viele Wild jetzt zur Jagdsaison: Mein Gaumen lernt Genüsse kennen, von denen er nicht mal zu träumen gewagt hätte. Und dann waren wir da noch in den Genießerzimmern des Waldviertel. Wow. Also so richtig wie zu “Kaiser’s Zeiten” im historischen Schlosshotel Rosenau, aber mit jeglichem modernen Luxus, nicht dass Ihr etwa glaubt … Das müsst Ihr Euch am besten selbst ansehen. Elena hat dazu auch schon einen Reisebericht verfasst. Und Wandern wir ja auch noch, denn dafür ist die Wanderregion Oberes Waldviertel bekannt. Eindrücke über Eindrücke … gut, dass ich mich jetzt mal ausruhen kann, bevor es hier in Österreich weitergeht. Zurück nach Wien, denn da war ich ja nur kurz am Flughafen. Danke Dir schon mal heute, liebe Gudrun dass Du mich weiter aufnimmst! Auf Wien bin ich ja auch schon mächtig gespannt …!”

So sieht ein Genießerzimmer aus ... Hier zu Gast im Schlosshotel Rosenau im Waldviertel.

So sieht ein Genießerzimmer aus … Hier zu Gast im Schlosshotel Rosenau im Waldviertel.

Mensch die Mohnnudeln ... ich vermiss sie jetzt schon wieder. Ach lecker!

Mensch die Mohnnudeln … ich vermiss sie jetzt schon wieder. Ach lecker!

Die Runde um den Herrensee in Litschau ist einfach fabelhaft ... Ruhe ... Frieden ... Natur ... wow.

Die Runde um den Herrensee in Litschau ist einfach fabelhaft … Ruhe … Frieden … Natur … wow. Hier gefällt es mir, in Österreich!

 

Hinweis: Vielen Dank erneut, liebe Janett von Teilzeitreisender.de, für die Idee zu dieser Reise-Roman-Story! Ich freue mich schon auf alle weiteren Kapitel unserer charmanten Rebecca Blogivina in Österreich & darüber hinaus. 🙂

Vielen Dank auch an das Gartenhotel & Weingut Pfeffel sowie das Team der Genießerzimmer Niederösterreich für die Einladung zu dieser Reise in das niederösterreichische Waldviertel. Alle Meinungen sind meine eigenen. 

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Schätze des Waldviertel: Genießerzimmer & Natur-Genuss im hohen Norden Österreichs
#CTC13 Capture The Colour Fotowettbewerb: (Wer) Macht Mit!?

4 Kommentare

  1. Britta

    Ohhh wie ich speziel diese Mohnnudeln liebe, die allein sind Grund genug für einen Besuch. 🙂

    Reply
  2. Elena

    Liebe Britta,

    Danke Dir für Dein kulinarisches Feedback! Stimmt, Mohnnudeln sind einfach köstlich (genug, um zu sündigen, hehe).

    Ich hoffe, Du besuchst uns bald mal hier im Waldviertel und entdeckst auch die “Genießerzimmer”? Schöne Grüße!

    Reply
  3. Rebecca Bloginiva : Weinlese im Blaufränkischland | vinothekspost

    […] “Teilzeitreisender.de” ins Flugzeug gesetzt, ging es von Düsseldorf  nach Wien. Mit Elena startete gleich der Vollzeit-Genuß im Waldviertel und in der Wachau. Gudrun aus Wien überraschte […]

    Reply
  4. Rebecca Bloginiva : Weinlese im Blaufränkischland – passionmeetswine

    […] „Teilzeitreisender.de“ ins Flugzeug gesetzt, ging es von Düsseldorf  nach Wien. Mit Elena startete gleich der Vollzeit-Genuß im Waldviertel und in der Wachau. Gudrun aus Wien überraschte […]

    Reply

Leave a Reply


Folgt mir auf meinen Reisen: