ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Porto & das Douro-Tal: Eine Liebeserklärung.

Was schreibt Ihr, wenn Ihr verliebt seid? 🙂

Es ist, was es ist, sagte schon Erich Fried. Diesmal, liebe Leser, schreibe ich eine wahre Liebeserklärung. Die Rede ist von der einzigartigen Stadt Porto und ihrem malerischen Douro-Tal, in dem die großen Portweine dieser Welt kultiviert werden. Ich habe mich so sehr verliebt. Das Land, die Menschen, die kulinarischen Genüsse, die gepflegte Landschaft des wunderschön Douro-Tals. All das hat mich derart in seinen Bann gezogen, dass ich gar nicht mehr aufhören kann zu schwelgen. Dabei ging mir schon der vorangegangene Surfurlaub an der Küste Portugals, nahe Ericeira, durch Herz & Hirn (sowie Mark und Bein). Und jetzt das. Tolle Weine, ein großartiges, internationales Musikfestival, ausgezeichnete Küche, liebenswerte Menschen und einzigartige Geschichten, die das Leben schreibt, sind hier zu finden.

 

Angefangen hat alles mit Taste Porto Food Tours. André & sein Team bilden den kulinarischen Nukleus einer Stadt, die es in sich hat – kulinarisch wie kreativ.

“Da haben sich ja zwei gefunden”, lacht mein Bruder noch heute, wenn er an die erste Begegnung mit unserem kulinarischen Stadtführer André und mir denkt. Wer gutes Essen, faszinierende Geschichten und kulinarische Ausflugstipps liebt, der muss hier in Porto zwangsläufig auf André treffen. Gemeinsam mit meinem Bruder Julian, seiner Freundin Christine und unserer Freundin Fanny bin ich anlässlich des Primavera Sound Festivals für ein paar Tage in der Stadt Porto. Gleich zu Beginn habe ich uns dabei zu einer TASTE PORTO FOOD TOUR angemeldet. Der Name ist Programm, bei diesem kulinarischen Stadtspaziergang wird alles verkostet was schmeckt: Von köstlichen Blätterteigtaschen über eingelegte Sardinen, frischen Kaffee, würzigen Käse bis hin zu den süßen Pastels de Nata & Eclairs sowie natürlich den ausgezeichneten Weinen Portugals. Zum Niederknien. Für die Dauer der ca. dreieinhalb-stündigen Tour wird Stadtführer André zu unserem Gott auf Erden!

Los geht's mit unserer Porto Food Tour: Zur Einstimmung erhalten wir diese kleine, aber raffinierte Übersicht inklusive Plan und Adressen für den kulinarischen Stadtbesuch.

Los geht’s mit unserer Porto Food Tour: Zur Einstimmung erhalten wir diese kleine, aber raffiniert gestaltete Übersicht inklusive Plan und Adressen für den kulinarischen Stadtbesuch.

André meint (laut eigener Beschreibung), nicht nur auf ihn sondern auch auf die uns umgebende Stadt "zu hören": Dies fällt jedoch schwer bei all den vielen, interessanten Geschichten die er erzählt, der Begeisterung die er versprüht.

Im Plan oben steht, nicht nur auf André sondern auch auf die uns umgebende Stadt “zu hören”: Dies fällt jedoch schwer bei all den vielen, interessanten Geschichten die uns dieser liebenswerte und begeisterte Portugiese über seine Stadt erzählt, und der Begeisterung die er dabei versprüht.

Wir starten unsere Besichtigung im erst vor kurzem eröffneten "Loja Dos Pasteis de Chaves". Hier haben sich die Besitzer kreativ wie kulinarisch verwirklicht, und servieren ausschließlich ofenwarme, handfrisch gebackene Blätterteigtaschen mit süßen wie pikanten Füllungen. Ein Traum!

Wir starten unsere Besichtigung im erst vor kurzem eröffneten “Loja Dos Pasteis de Chaves”. Hier haben sich die Besitzer kreativ wie kulinarisch verwirklicht, und servieren ausschließlich ofenwarme, frisch gebackene Blätterteigtaschen mit süßen wie pikanten Füllungen. Ein Traum!

Weiter geht es mit einer Besichtigung des berühmten wie historischen Bolhao Markt im Herzen der Stadt Porto.

Weiter geht es mit einer Besichtigung des berühmten wie historischen Bolhao Markt im Herzen der Stadt Porto.

Dort erwartet uns diese reizende Zwischenstation, das "Bolhao Wine House", in dem wir die einzigartige Geschichte seiner Besitzer hören die sich trauten in einer traditionellen Markthalle etwas völlig Neues zu schaffen.

Dort erwartet uns diese reizende Zwischenstation, das “Bolhao Wine House”, in dem wir die einzigartige Geschichte seiner Besitzer hören die sich trauten in einer traditionellen Markthalle mit ein paar Handgriffen ein neues Angebot zu schaffen.

Neben all den Geschichten bleibt selbstverständlich auch hier die Verkostung typischer Speisen, wie Brot mit Sardinen, nicht aus ...

Neben all den Geschichten bleibt selbstverständlich auch hier die Verkostung typischer Speisen, wie Brot mit Sardinen, nicht aus …

... dazu wird süßer Moscatel-Wein gereicht ...

… dazu wird süßer Moscatel-Wein gereicht …

... und auch die Nachspeise muß sein: Hausgemachte Pastell-Törtchen von der Oma höchstpersönlich gebacken.! :D

… und auch die Nachspeise darf in einem Land wie Portugal nicht fehlen: Hausgemachte Pastell-Törtchen von der Oma höchstpersönlich gebacken.! 😀

 

Ihr merkt schon, ich bin ganz und klar angekommen. Das ist ein Stadterlebnis nach meinem Geschmack! Die Zeit mit inspirierenden Menschen zu verbringen, die Entstehungsgeschichten ihrer kleinen feinen Läden kennen zu lernen, bis ins Herz ihrer Persönlichkeiten und ihrer Ausdrucksformen vorzudringen und dabei noch so gut zu essen: Herz, was willst Du wirklich mehr?

Porto nimmt uns ganz und gar gefangen. Während wir durch die Stadt schlendern, erzählt uns André Wissenswertes über Geschichte und Entwicklung, Kultur und Gegenwart seiner faszinierenden Stadt am Douro-Fluss, die schon seit vielen Generationen Diversität, Reichtum & einen ganz besonderen Charme pflegt. Es wird klar, warum André seine Stadt liebt. Auch wir können uns nicht helfen, als uns von seiner Begeisterung anstecken zu lassen.

Unser guter André, glücklich uns köstliche kleine Eclairs zu servieren. "Dies ist nur die Probier-Größe", lacht er und serviert uns üppige Portionen. "Portugiesen lieben es, gut aufzutischen!"

Unser guter André, glücklich uns köstliche kleine Eclairs zu servieren. “Dies ist nur die Probier-Größe”, lacht er und serviert uns diese üppigen Portionen. “Portugiesen lieben es, gut aufzutischen!”

Beim Stadtspaziergang notieren wir gleichzeitig Tipps für den späteren Besuch der Stadt ...

Beim kulinarischen Stadtspaziergang notieren wir gleichzeitig Tipps für den späteren Besuch der Stadt …

... genießen traumhafte Ausblicke über Porto und die Portwein-Kellerein am gegenüberliegenden Ufer des Flusses Douro ...

… genießen traumhafte Ausblicke über Porto und die historischen Portwein-Kellerein am gegenüberliegenden Ufer des Flusses Douro …

... und werden erneut von André zu Tisch gebeten: Nach all den Häppchen heißt es Mittagessen im Slow-Food Restaurant "Flor Dos Congregados".

… und werden erneut von André zu Tisch gebeten: Nach all den Häppchen heißt es Mittagessen im Slow-Food Restaurant “Flor Dos Congregados”.

Hier genießen wir ein einzigartiges Sandwich, gefüllt mit köstlich duftendem Fleisch und Speck, dazu ein Glas prickelnden Rotweins ...

Hier genießen wir ein einzigartiges Sandwich, gefüllt mit köstlich duftendem Fleisch und Speck, dazu ein Glas prickelnden Rotweins …

... nur um anschließend noch zur "Nachspeise" überzugehen: Süße portugiesische Eclairs im Café "Leitaria Da Qta do Paco".

… nur um anschließend noch zur “Nachspeise” überzugehen: Süße portugiesische Eclairs im Café “Leitaria Da Qta do Paco”.

Bei all den süßen Köstlichkeiten und Verführungen darf auch eine gute Tasse Kaffee nicht fehlen: Wir stoppen im traditionellen Café Christiana, welches seit über 200 Jahren in der Stadt Porto besteht ...

Bei all den süßen Köstlichkeiten und Verführungen darf auch eine gute Tasse Kaffee nicht fehlen: Wir lernen das traditionelle Café Christiana kennen, welches seit über 200 Jahren in der Stadt Porto besteht.

Dieser Kaffee mundet und duftet!

Dieser Kaffee mundet und duftet!

Doch es geht noch weiter. Wer glaubt, dass es alles hier endet, der irrt sich. So auch wir. In der "Taberna Do Largo", dem letzten unserer insgesamt sechs Food-Stops während unserer Tour mit André, wird uns gar diese köstliche Wurst flambiert serviert!

Doch es geht noch weiter. Wer glaubt, dass es alles hier endet, der irrt sich. So auch wir. In der “Taberna Do Largo”, dem letzten unserer insgesamt sechs Food-Stops während unserer Tour mit André, wird uns gar diese köstliche Wurst flambiert serviert!

Dazu herrlicher Käse von ausgesuchten Bauern im ganzen Land serviert, warm und würzig direkt aus dem Ofen frisch am Brot ...

Dazu herrlicher Käse von ausgesuchten Bauern im ganzen Land serviert, warm und würzig direkt aus dem Ofen frisch am Brot …

... dazu die passenden Weine aus dem gesamten Land ...

… dazu die passenden Weine aus dem gesamten Land, welche wir dann praktischerweise auch gleich für unseren Aufenthalt in der Stadt Porto einkaufen können. Porto Food Tours sind einfach klasse organisiert!

Vielen Dank, lieber André, für diese einzigartige und großartige Taste Porto Food Tour mit Dir! Es war uns ein Volksfest - und ein königlich-kulinarisches Vergnügen, Porto auf diese Art und Weise kennen zu lernen!

Vielen Dank, lieber André, für diese einzigartige und großartige Taste Porto Food Tour mit Dir! Es war uns ein Volksfest – und ein königlich-kulinarisches Vergnügen, Porto auf diese Art und Weise kennen zu lernen!

 

Mehr kulinarische Blogposts & Meinungen über die Stadt Porto findet Ihr übrigens hier auf dem englischsprachigen Blog von Chiara (“Portugal: A Porto Foodie Guide“) sowie bei “Oporto Encanta” (die Bilder sprechen für sich!). Alles weitere findet Ihr außerdem bei Porto Food Tours.com.

 

Das Douro-Tal und seine Portweinkellereien: Guter Geschmack trifft hohes Niveau.

Ach, das Douro-Tal. Erneut gerate ich ins Schwärmen. “Du musst das Alto Douro, also den Flussabschnitt welcher weiter weg von der Stadt Porto im Landesinneren liegt, besuchen”, erzählt mir mein Bruder nach einem fachkundigen Blick in seinen Lonely Planet-Reiseführer. “Dort liegen die meisten Weingüter für Dich!” Er weiß, was gut für mich ist, bin ich doch eine echte & wahrhaftige #Winelover-Reisende! Gesagt, getan besuchen wir noch an einem Nachmittag die Portwein-Kellereien in der Stadt Porto direkt am Douro-Fluss, nur um tags drauf einen Ausflug mit dem Mietwagen in das Douro-Tal selbst zu machen. Bei den vielen Fotostops auf dem Weg genieße ich diese Form des individuellen Erlebnisses umso mehr.

Die Straßenschilder “Rota do Vinho do Porto” und “Alto Douro Vinhateiro” sind für Autofahrer gut ersichtlich und weisen stets auf die Route entlang des UNESCO-Welterbe der Alto Douro-Region in Portugal hin. Landschaftlich sehr reizvoll, erinnert mich das Douro-Tal in vielerlei Hinsicht an die eigene landschaftliche Schönheit direkt vor unserer Haustür, das Donautal Wachau, in welchem ebenfalls seit Jahrtausenden entlang urtümlicher Steinterrassen Wein angebaut wird. Bei unseren Besuchen machen wir Halt in den berühmten Portweinkellereien Sandeman & Ramos Pinto, welche durch ihre faszinierende Geschichte hervorstechen. Oder wusstet Ihr, dass Adriano Ramos Pinto, Gründer der gleichnamigen Portweinkellerei, bereits ein echter Marketing-Stratege war und den Apfel in einem Werbesujet von Adam und Eva durch ein Glas Portwein ersetzte – mit einer nackten Eva?!

Ich würde meinen, die Portugiesen verstehen es zu genießen. Zumindest hier in der Gegend rund um Porto & das Douro-Tal. 😀

Am Flussufer des Douro, mit Blick auf die Altstadt von Porto ...

Am Flussufer des Douro, mit Blick auf die Altstadt von Porto …

... befinden sich die berühmten Portweinkellereien, wie die international bekannte Kellerei Sandeman.

… befinden sich die berühmten Portweinkellereien, wie die international bekannte Kellerei Sandeman.

Bei Ramos Pinto genießen wir eine Portwein-Verkostung sowie die Besichtigung der alten Lagerhallen und Büroräume aus dem 19. Jahrhundert im Rahmen einer Führung.

Bei Ramos Pinto genießen wir eine Portwein-Verkostung sowie die Besichtigung der alten Lagerhallen und Büroräume aus dem 19. Jahrhundert im Rahmen einer Führung.

Wusstet Ihr, dass bei der Erzeugung von Portwein dem gärenden Most Brandy zugeführt wird, was den Alkoholgehalt des fertigen Portweins erhöht und gleichzeitig die Gärung stoppt, sodass mehr Restsüße im Wein verbleibt?! Faszinierendes zur Entstehung von Portwein ...

Wusstet Ihr, dass bei der Erzeugung von Portwein dem gärenden Most Brandy zugeführt wird, was den Alkoholgehalt des fertigen Portweins erhöht und gleichzeitig die Gärung stoppt, sodass mehr Restsüße im Wein verbleibt?! Faszinierendes zur Entstehung von Portwein …

... erlebe ich wenig später auch landschaftlich: Blick hinein in das schöne Douro-Tal.

… erlebe ich wenig später auch landschaftlich: Blick hinein in das schöne Douro-Tal.

Unglaublich sauber und gepflegt sind hier die renommierten Weinterrassen entlang des Flusses angelegt ...

Unglaublich sauber und gepflegt sind hier die renommierten Weinterrassen entlang des Flusses angelegt …

... die landschaftliche Schönheit des Flusstales wirklich sehr reizvoll.

… die landschaftliche Schönheit des Flusstales wirklich sehr reizvoll.

Mein Roadtrip verleiht dem Landschaftserlebnis noch frischen Wind um die Ohren und gute Musik im Ohr!

Mein Roadtrip verleiht dem Landschaftserlebnis noch frischen Wind um die Ohren und gute Musik im Ohr!

Zu Besuch bei der "Original-Stätte" von Sandeman, nahe der Stadt Pinhao im Douro-Tal von Portugal.

Zu Besuch bei der “Original-Weinkellerei” von Sandeman, nahe der Stadt Pinhao im Douro-Tal von Portugal.

Selbst auf den Kreisverkehren lädt die "Kreiselkunst" dazu ein, dem berühmten Portwein nachzuspüren.

Selbst auf den Kreisverkehren lädt die “Kreiselkunst” dazu ein, dem berühmten Portwein nachzuspüren.

Geschätztes Douro-Tal, liebes Portugal, liebe Stadt Porto: Ich komme wieder. Und zwar bald !!! :D

Geschätztes Douro-Tal, liebes Portugal, liebe Stadt Porto: Ich komme wieder. Und zwar bald !!! 😀

 

Zu guter Letzt möchte ich Euch erneut entführen. Lasst Euch fallen, in diese Reisevideos die so viel Lebensfreude & Genuss versprühen: Wer möchte mit nach Portugal?

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Zur Philosophie des Surfens: Lebensweisheiten aus dem MellowMove Surfcamp in Portugal
Ein paar Worte zur Inspiration für Kreativ-Reisen.

8 Kommentare

  1. Janett

    Also irgenwie erinnert mich Andre an einen Schauspieler. Und irgendwie erinnert mich das ganze leckere Essen daran, das ich unbedingt bald mal wieder nach Portugal muss. Ich liebe die Törtchen mit Zimt und Zucker… hach… Männer und Essen. Schon was tolles 😀

    Reply
    • Elena

      Liebe Janett,

      André hat mir verraten, dass er auch als Schauspieler tätig ist … “live theatre”. 😀 Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Und nach Portugal musst Du unbedingt !!!

      Und ja: Männer & Essen, das ist eine der besten Kombinationen überhaupt. 😉

      Reply
  2. Hermann Paschinger

    Porto ist phantastisch, insbesondere die Portweinkellereien und die Weingüter im Douro-Tal. Auch noch spannend sind die Vinho Verde-Weine und ein Besuch der Vinho Verde-Weinstrasse!

    Reply
    • Elena

      Das klingt gut, für den nächsten Besuch muss ich mir definitiv auch noch diese Weinstrasse ansehen! 🙂

      Reply
  3. Alexander

    Ganz großartig und äußerst appetitlich – herzlichen Dank für diese köstlichen Exkursionen nach Porto und ins Douro-Tal!
    Es war sehr vergnüglich Dir zu folgen, und ich freue mich schon jetzt auf Deinen nächsten Artikel zu einem Besuch in Portugal – vielleicht an der Algarve oder im Alentejo?!

    Reply
    • Elena

      Lieber Alexander,

      Ich hoffe, dass Du schon bald Porto & dem Douro-Tal einen (kulinarischen) Besuch abstatten wirst! 😉 Schön, dass Dich mein Bericht hier so inspiriert hat. Ja, Portugal hat es mir angetan … Auch ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch dort! Algarve oder Alentejo klingen toll, da musst Du mir noch mehr erzählen. 😉

      Viele Grüße,

      Elena

      Reply
  4. Jeanette

    Der Liebeserklärung an eines der schönsten Länder in Europa schließe ich mich gerne an! Und da Porto noch auf meiner Liste fehlt, muss ich da unbedingt bald hin, wenn ich da so in deinen Geschichten und Fotos schwelge…! 🙂

    Reply
    • Elena

      Unbedingt, liebe Jeanette !!!

      Porto ist eine dieser Städte, die keinen Grund für einen Besuch bedürfen … die Stadt am Douro-Fluss bietet stets etwas zu sehen und zu tun! Ich freue mich, wenn Dich mein Beitrag zu einer Reise dorthin inspiriert hat. 😀

      Reply

Leave a Reply


Folgt mir auf meinen Reisen: