#AdventInGraz { mit VIDEO }

It’s that time of the year again. Endlich wieder … Weihnachtszauber, Adventmärkte, Geselligkeit und buntes, nächtliches Treiben. Sich vom Duft nach gebratenen Maroni leiten lassen und wie selbstverständlich eine dampfende Punsch- und Glühweintasse in Händen halten (darf’s auch mal ein Schilcher-Glühwein sein?!).

Eine Eiskrippe bestaunen (ja, auch das gibt’s aktuell in Graz), dem Grazer Krippenweg folgen, alle 14 Adventmärkte der Stadt erkunden und – wer’s ganz glanzvoll möchte – raus nach Frohnleiten zur Lichtershow Lumagica. Prädikat: Absolut sehenswert.

Ich für meinen Teil hab‘ mich ja vor allem vom gemeinsamen Weihnachtslieder-Singen beeindrucken lassen. Denn Graz bietet mit dem „Büro für Weihnachtslieder“ im Steirischen Heimatwerk seit gut 30 Jahren eine fundierte Anlaufstelle für sämtliche Fragen rund um weihnachtliche Lieder, Texte, Melodien und Bräuche. Toll. Jeden Mittwoch vor Weihnachten wird dort gemeinsam gesungen. Jeder kann (mit)singen.

Aber seht – lauscht – am besten selbst! 🙂

 

Weitere Details, Informationen sowie Veranstaltungstipps zum #AdventInGraz findet Ihr hier. Mein nächster Beitrag auf dem Reiseblog verrät Euch die besten Adressen für Euren Genuss: Nächtigen, Essen, wo wie was erleben zur Weihnachtszeit in Graz.

Falls Ihr Euch schon jetzt noch mehr Adventstimmung nach Hause holen wollt, könnt Ihr über die Galerie sämtliche Reisefotos zu meinem Besuch der Lichtershow Lumagica, der Stadt Graz und ihren Adventmärkten ansehen:

 

Hinweis: Ich wurde von der Stadt Graz zum #AdventInGraz eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Das könnte dir auch gefallen

Diskutiere mit

Meine Webseite verwendet Cookies, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung meiner Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Mehr in der Datenschutzerklärung

Cookies