ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

ITB Berlin 2017: Blogger auf die Bühne. Live bei der #AustrianTime & viele tolle Netzwerktreffen!

Alle Jahre wieder. Und jedes Jahr, ist sie schneller da. Meine mittlerweile neunte #ITBBerlin, seit ich in den Jahren 2004, 2006, 2007 als Tourismus-Studentin der FH Krems, bzw. seit den Jahren 2012 als professionelle Reisebloggerin akkreditiert, zur weltweit größten Reisemesse nach Berlin fahre.

 

Die „verrücktesten“ 72 Stunden des Jahres …

… nennen wir die Fachbesuchertage zwischen Mittwoch Vormittag und Freitag Nachmittag mittlerweile „liebevoll“, wenn sich gut 120.000 Fachbesucher aus aller Welt (186! Ländern) am Berliner Messedamm einfinden und selbigen für die Dauer von wenigen Tagen in den wohl buntesten Reisekosmos verwandeln, den die Welt je gesehen hat.

Wir, das sind eine mittlerweile auf viele Tausend Personen angewachsene Schar an sogenannten „digital travel influencers“ (meine liebe Reiseblogger-Kollegin Janett hat dazu einen herrlich-satirischen Bericht geschrieben!), die wir uns für den professionellen Umgang zwischen Reisebloggern und der Tourismusindustrie einsetzen – und uns gleichzeitig ein Stück weit als großes, globales Familientreffen sehen.

Zahlreiche Fachvorträge auf der ITB werden mittlerweile von internationalen KollegInnen aus der gesamten Welt gestaltet; das Team rund um Traveldudes & iambassador hat bereits seit drei Jahren einen eigenen Stand in der sogenannten „eTravel World“.

Fun Facts First : "Familientreffen" mit meinen liebsten Reiseblogger-Freunden aus England, das charmante Paar Terry & Sarah Lee von LiveShareTravel im gemütlichen Österreich-Café.

Fun Facts First : „Familientreffen“ mit meinen liebsten Reiseblogger-Freunden aus England, dem charmanten Paar Terry & Sarah Lee von LiveShareTravel im gemütlichen Österreich-Café. Die beiden sind die wohl größten Österreich-Fans, die die Österreich Werbung je gesehen hat: Auf ihrem Blog tummeln sich Dutzende Empfehlungen für unser schönes Heimatland.

 

Ebenfalls großartig : Das Wiedersehen (und Netzwerken) mit meinen ehemaligen StudienkollegInnen "in Sachsen-Anhalt" ...

Ebenfalls großartig : Das Wiedersehen (und Netzwerken) mit meinen ehemaligen StudienkollegInnen „in Sachsen-Anhalt“ …

 

... die inspirierenden & ermutigenden Worte meines frühen Mentors, Unterstützers & mittlerweile Kollegen Greg Richards (DER Mann für Kreativ Reisen Tourismusforschung weltweit!) ...

… die inspirierenden & ermutigenden Worte meines frühen Mentors, Unterstützers & mittlerweile Kollegen Greg Richards (DER Mann für Kreativ Reisen Tourismusforschung weltweit!) …

 

... geballte Frauenpower beim Vortrag "How to reach Millenials" mit Catharina Fischer von Tourismuszukunft ...

… geballte Frauenpower beim Vortrag „How to reach Millenials“ mit Catharina Fischer von Tourismuszukunft …

 

... im lässigen Zwiegespräch mit dem coolen Kanadier Mike Corey, der für exzellente und vor allem nachhaltig inspirierende Reisefilmproduktionen bekannt ist ...

… im lässigen Bühnendialog mit dem coolen Kanadier Mike Corey, der für exzellente und vor allem nachhaltig inspirierende Reisefilmproduktionen bekannt ist (bei YouTube ziehen aktuell übrigens wieder „längere Videos“ von bis zu 15 Minuten, sagt er) …

 

... ein besonderes Anliegen war es mir diesmal, die extra aus den USA angereiste Kristi Dale, ihres Zeichens Netzwerkerin für Kreativ Reisen weltweit, endlich persönlich kennen zu lernen ...

… ein besonderes Anliegen war es mir diesmal, die extra aus den USA angereiste Kristi Dale, ihres Zeichens Netzwerkerin für Kreativ Reisen weltweit, persönlich kennen zu lernen …

 

... sowie auch meiner internationalen "WTO Welttourismusorganisations-Familie" ein weiteres Hallo zu sagen - passend zum Thema der Podiumsdiskussion habe ich mir dann glatt neues Reisefieber abgeholt ...

… sowie auch meiner internationalen „WTO Welttourismusorganisations-Familie“ ein weiteres Hallo zu sagen – passend zum Thema der Podiumsdiskussion habe ich mir dann glatt neues Reisefieber abgeholt …

 

... via Pressekonferenz Kreativ Reisen Österreich zum Ausdruck gebracht ...

… via Pressekonferenz Kreativ Reisen Österreich zum Ausdruck gebracht …

 

... und in meiner weiteren "EuropeTour"-Familie mit Vertretern aus Deutschland & Rumänien angebracht: Vielen Dank für das schöne Wiedersehen, liebe Karin, liebe Lacra, lieber Stefan (von links nach rechts).

… und in meiner weiteren „EuropeTour“-Familie mit Vertretern aus Deutschland & Rumänien einmal mehr gelebt: Vielen Dank für das schöne Wiedersehen & kreative Gedanken-Spinnen, liebe Karin, liebe Lacra, lieber Stefan (von links nach rechts).

 

Den Fokus der Leute rund um mich wahrzunehmen, ist Teil des Zaubers der Jahr für Jahr während der ITB über die Bühne geht : Menschen aus aller Welt, die sich gezielt weiterbilden, austauschen und informieren ...

Den Fokus der vielen Fachbesucher rund um mich wahrzunehmen, ist Teil des ITB-Zaubers : Menschen aus aller Welt, die gekommen sind um sich gezielt weiterzubilden, auszutauschen und zu informieren …

 

... sowie teilweise unseren Beiträgen und Meinungen als ITB-Blogger zu folgen : Twitter-Gezwitscher vom @UNWTO Panel on Indigenous Tourism ..!

… sowie teilweise unseren Beiträgen und Meinungen als ITB-Blogger zu folgen : Twitter-Gezwitscher vom @UNWTO Panel on Indigenous Tourism ..!

 

Ein weiteres, ganz besonderes (Vortrags)Highlight in diesem Jahr: Von der Österreich Werbung gemeinsam mit meiner Kollegin Jeanette Fuchs zum #oewLive-Interview über professionelle Blogger Relations gebeten zu werden.

„Wie jetzt, Elena?! Ich dachte, ich sei hier einfach nur dabei im Sinne von, ich schaue zu und sage vielleicht ab und zu was …?“ Halb erstaunt, halb amüsiert sieht mich meine Reiseblogger-Kollegin Jeanette Fuchs an, mit der ich zuletzt in der Steiermark unterwegs war. „Jeanette, Elena: Wir gehen in wenigen Minuten live. Seid Ihr bereit?“, fragt uns der Moderator mehr im Sinne einer Feststellung. Und da geht es auch schon los:

 

Sehr spannend, das Interview-Format via Facebook Live! Sämtliche Videos & Live-Schaltungen der Österreich Werbung von der ITB Berlin 2017 findet Ihr übrigens hier zusammengefasst – inklusive der Ankündigung, dass der diesjährige Social Travel Summit nach Österreich kommen wird!

 

Von Österreich nach Kanada: Blitzbesuch in meiner neuen Herzensheimat. Auch und gerade dieses Jahr wieder ..!

Einmal Kanada, immer Kanada. So oder so ähnlich könnte man den Fortbestand meiner Reise-Liebesbeziehung nennen: Knapp 50 Reiseberichte, Tausende Fotos & ein knappes Dutzend Videos habe ich in deutscher & englischer Sprache nach drei Monaten in Kanada bereits verfasst! Was ist schließlich einzuwenden gegenüber einem Land, das professionell-verlässlich arbeitet, einige der schönsten Naturlandschaften der Erde bietet und noch dazu von wahnsinnig netten, intelligenten, liebevollen und gebildeten Menschen bevölkert wird?

Gut. Dasselbe könnte man jetzt großzügigerweise auch über Österreich sagen. Oder Neuseeland. Doch Kanada hat es mir jüngst einfach angetan. Ich sag‘ nur (und noch einmal): „12.000 Kilometer für einen Geburtstagskuchen“ …! 😀

Wen wundert es da, dass ich fast den gesamten ersten Messetag auf der ITB Berlin in & um Kanada verbracht habe? Ein Interview mit der „Calgary Stampede Indian Princess“ geführt, zahlreiche weitere Reisepläne geschmiedet und mich wiedergefunden habe in dem Gefühl, bei „meinen Kanadiern“ einfach angekommen zu sein ..?

 

Kanada, einfach. Noch habe ich niemanden angetroffen, der beim Namen dieses Landes nicht ebenfalls ins Schwärmen gerät. Seht Euch das mal an.

"Meine Kanadier", wie sie leiben und leben: Von links nach rechts, interviewe ich hier Holly Fortier, Savanna die "Indian Princess der Calgary Stampede", sowie Lindsay ... aus Alberta im Westen Kanadas.

„Meine Kanadier“, wie ich sie einfach nur so gern habe: Von links nach rechts mit Holly Fortier, Savanna der „Indian Princess der Calgary Stampede“, sowie Lindsay Jardine aus Alberta im Westen Kanadas.

 

Von West nach Ost & meinem Treffen mit Sébastien Desnoyers von "Aboriginal Tourism Québec": "Wir müssen da unbedingt was machen dieses Jahr, Elena ..!"

Von West nach Ost & meinem Treffen mit Sébastien Desnoyers von „Aboriginal Tourism Québec“: „Wir müssen da unbedingt was machen dieses Jahr, Elena ..!“

Das wirklich wunderbar gelungene Video dazu seht Ihr Euch hier an:

 

... zumal es gerade in Québec wirklich spannende Angebote gibt, wie sie hier beim Pressefrühstück am ersten Tag der ITB vorgestellt werden.

… zumal es gerade in Québec wirklich spannende Angebote gibt, wie sie hier beim Pressefrühstück am ersten Tag der ITB Berlin vorgestellt werden.

 

Zum Interview gebeten hat übrigens auch meine liebe Freundin & Reiseblogger-Kollegin Janett (mehr über ihre Leidenschaft für Kanada erfahrt Ihr hier) ...

Zum Interview gebeten hat übrigens auch meine liebe Freundin & Reiseblogger-Kollegin Janett (mehr über ihre Leidenschaft für Kanada erfahrt Ihr hier) …

 

... und dieses Foto / Gänsehaut-Feeling wird mir so schnell auch nicht vergehen: Eingeladen beim Abend auf der kanadischen Botschaft in Berlin mit unseren "Calgary-Girls"!

… und dieses Foto / Gänsehaut-Feeling wird mir so schnell auch nicht vergehen: Eingeladen zum Feiern auf der After-ITB-Party in der kanadischen Botschaft mit unseren „Calgary-Girls“!

 

Kanada, Du siehst mich wieder. Denn wirklich gerührt war ich, als mir die gute Barbara Ackermann, ihres Zeichens zentrale Anlaufstelle für sämtliche Presseanfragen in Bezug auf Kanada, mitteilt: „Elena, sag‘ uns einfach, wann Du wieder nach Kanada möchtest und wir buchen die Flüge für Dich .. mit den einzelnen Destinationen bist Du ja, wie ich sehe, bereits in gutem und engen Kontakt?“

Wir schätzen Deine Arbeit wirklich sehr, steht hier groß zwischen den Zeilen geschrieben. Das ehrt und freut mich natürlich ungemein. Tatsächlich war der Besuch am „Destination Canada Pavilion“ wie ein weiteres, großes Familientreffen für mich: „Elena, wann kommst Du wieder nach Toronto? Und an die Niagara-Fälle?? Und nach Montréal/Québec? Zum Skifahren in die Rocky Mountains ..? Und Newfoundland Labrador …?“

Oh Canada, eh. 🙂

 

#ITBBerlin so drumherum.

Currywurst. Partystimmung. Streik der Fluglotsen. Heiserkeit & Heiterkeit: Jedes Jahr noch schafft uns die ITB Berlin völlig. Gut 50 Kilometer laufen manche von uns an drei Tagen. Nach acht Stunden auf der Messe ist eigentlich jeden Abend noch irgendwo eine Party angesagt. Vor Mitternacht, ein oder zwei Uhr morgens geht selten jemand ins Bett. Tagtäglich klingelt der Wecker zwischen sieben und acht Uhr morgens.

Dass hier die Stimme aufgibt und irgendwann nur mehr Freudentränen aus den Augen dringen, ist eigentlich kaum verwunderlich.

Doch es ist wie bei der wahren Liebe: Alles, einfach alles, lässt uns die ITB ertragen, da sie geprägt ist von echtem, schönen, großen Gefühlskino innerhalb einer großen Gemeinschaft, die zusammenhält. Die für das „globale Ganze“ steht: Die Idee einer Welt nämlich, in denen Menschen an einem Strang ziehen. Positive Reiseinspiration, ja Frieden zu stiften, nachhaltige Werte zu verkörpern und zu leben, wie Freundschaft, Achtung, Respekt, und Gemeinsamkeit. Nur so kommen wir weiter (naja, und mit ein bisschen Party natürlich).

Nicht wahr, Janett?

Nicht wahr, Janett? Vielen Dank an das Team von Schauinsland Reisen, die eine sensationelle Abschlussparty hingelegt haben.

 

...

Happy Community @ITBBerlin.

 

Und Currywurst! Falls es mal gar nicht anders gehen sollte ..!

Und Currywurst! Falls es mal gar nicht anders gehen sollte ..!

 

Yeah!

Yeah! Bis zur nächsten ITB Berlin.

 

Sämtliche ITB-Fotos seht Ihr wie immer hier:

 

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
10 Fragen an 10 Reiseblogger : Das Interview. Heute mit: Melanie Schlotze von LifeTravellerz
10 Fragen an 10 Reiseblogger: Das Interview. Heute mit: Michael André Ankermüller von Blog Bohème

2 Comments

  1. Jeanette

    Ich muss ja immer noch ein bisschen schmunzeln, dass ich dich eigentlich auf der ITB zum Plausch treffen wollte und dann plötzlich zum Interview vor der Kamera saß! Du bist halt immer für eine Überraschung gut, liebe Elena! 😉 Es war wieder einmal eine rundum interessante ITB mit vielen Highlights! Danke für die tolle Zusammenfassung & die vielen interessanten Bilder! 

    Antworten
    • Elena

      Liebe Jeanette,

      Die Freude ist & war ganz meinerseits ! Ja, es war zugegebenermaßen ein sehr „öffentlicher“ Plausch.. Aber auch ein sehr guter, wie ich meine! Danke Dir an dieser Stelle nochmals für Dein Bemühen – könnten / sollten wir öfter machen 😀

      Antworten

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: