ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

#EnjoyGermanNature: Von Rostock an die Ostsee im Sommer

Der Traum einer Ostseereise. Gerade Schweizer & Österreicher zieht es hierher. Wie auch mich. Zum dritten Mal bereise ich bereits den Küstenabschnitt zwischen Rostock & Rügen und habe seit meiner letzten Reise vor gut drei Jahren Fernweh. Ostsee-Weh.

 

„Nordsee oder Ostsee?“ – „Ich mag die Ostsee lieber. Da verschwindet das Meer nicht …“

so der Kommentar einer Leserin bei Facebook, als ich meine Fan-Gemeinschaft bei Creativelena frage, ob sie denn lieber an die Nord- oder an die Ostsee reisen würden. Ich muss ehrlich gesagt gestehen: Auch die Nordsee hat mich vor kurzem ganz schön in ihren Bann genommen! Und dennoch: Die Ostsee ist und bleibt, was sie (für mich) ist: Ein Traum für Erholungsuchende. Ein ungemein kreativer Küstenabschnitt. Ein SPA(ss)-Genuss! Da könnte man versucht sein zu glauben, von Warnemünde bis Wustrow doch bereits alles gesehen zu haben?

 

Fehlanzeige. #AufNachMV, lautet die Devise! Der beste Auftakt einer Reise an die Ostsee ist das erst seit gut einem Jahr bestehende „Stadtpaddeln-Rostock“ der versierten Paddel-Unternehmerin Sandra Kley. Must-see & do when in Rostock!

Sandra ist eine von diesen Persönlichkeiten, die es schafft, Dich im Nu wohlfühlen zu lassen. Ihren zahlreichen Erklärungen zur Stadt Rostock sowie dem Fluss der Warnow, auf dem wir dann auch „paddeln“, schwingt dieser fröhliche Unterton bei, sich im Leben genau für das Richtige entschieden zu haben. „Vor kurzem war das Fernsehen da und hat über mich berichtet, jawohl ..“, gibt sie bescheiden zum Besten. Und das, obwohl sie erst vor kurzem gestartet ist – und mit Stadtpaddeln-Rostock.de eine echte Marktlücke besetzt: Die Stadt Rostock vom ruhigen Kayak aus zu „besuchen“. Einfach. Aber doch irgendwie genial. Seht Euch das mal an.

Von Anfang an schafft es Sandra Kley, uns Mut (und Begeisterung) für die Paddelfahrt im Doppel-Kayak zu machen ...

Von Anfang an schafft es Sandra Kley, uns Mut (und Begeisterung) für die Paddelfahrt im Doppel-Kayak zu machen …

 

... dessen "Strapazen" sind dann auch mächtig lohnen: Ungewohnt schöner Blick auf die abendliche Skyline von Rostock ...

… dessen „Strapazen“ sind dann auch mächtig lohnen: Ungewohnt schöner Blick auf die abendliche Skyline von Rostock …

 

... mit Highlights wie der "Tuchfühlung" mit dem großen Eisbrecher-Schiff, das hier im Hafen vor Anker liegt.

… mit Highlights wie der „Tuchfühlung“ mit dem großen Eisbrecher-Schiff Stephan Jantzen, das hier im Hafen vor Anker liegt.

 

Ganz begeistert ob der jüngsten abendlichen Erkundung von Rostock ziehe ich meine Runde durch die Altstadt ...

Ganz begeistert ob der jüngsten abendlichen Erkundung von Rostock ziehe ich meine Runde durch die Altstadt …

 

... und kann Euch als Nächtigungstipp das gemütliche, ebenfalls erst vor kurzem eröffnete Subraum-Hostel im Herzen der Altstadt von Rostock nennen.

… und kann Euch als Nächtigungstipp das gemütliche, ebenfalls erst vor kurzem eröffnete Subraum-Hostel im Herzen der Altstadt von Rostock nennen.

 

Noch einen Tipp hab' ich hier für Euch: Warnemünde, die "kleine Schwester" von Rostock, ist nur gut 20 Minuten mit der S-Bahn vom Zentrum Rostocks entfernt ...

Noch einen Tipp hab‘ ich hier für Euch: Warnemünde, die „kleine Schwester“ von Rostock an der Mündung der Warnow zur Ostsee, ist nur gut 20 Minuten mit der S-Bahn vom Zentrum Rostocks entfernt …

 

... und bietet regelmäßig geführte Stadtspaziergänge ab der Tourist-Info, bei denen man beispielsweise Interessantes zur Bäderarchitektur der Ostsee-Städte lernt.

… und bietet regelmäßig geführte Stadtspaziergänge ab der Tourist-Info an, bei denen man beispielsweise Interessantes zur Bäderarchitektur der Ostsee-Städte lernt.

 

Zudem gibt es von hier aus schon einen ersten Vorgeschmack auf die traumhaften Sandstrände der Ostsee mit ihren typisch bunten Strandkörben - aus der Postkarten-Ansicht Norddeutschlands nicht mehr wegzudenken!

Zudem gibt es von hier aus schon einen ersten Vorgeschmack auf die traumhaften Sandstrände der Ostsee mit ihren typisch bunten Strandkörben – aus der Postkarten-Ansicht Norddeutschlands nicht mehr wegzudenken!

 

Von Rostock aus geht die Reise einfach & bequem mit Zug & Bus: So lässt es sich auch umweltschonend an die liebsten Ferienorte am Fischland-Darß-Zingst reisen.

Trotz Koffer, Rucksack & Handtasche bin ich beim Allein-Reisen am allerliebsten mit dem Zug unterwegs. Hier ist es einfach gemütlich, man kann super entspannen, Musik hören, sich lesend auf den Urlaub einstimmen, und immer geht es von Stadtzentrum zu Stadtzentrum. Super. Die Fahrt von Rostock nach Wustrow dauert nur eine knappe Stunde und erst einmal vor Ort, komme ich gleich wieder ins Schwärmen: Der frische Duft nach geräuchertem Fisch. Die salzige Meeresluft hinter den Dünen. Die bunt bemalten, einheitlich mit Stroh (Reed) gedeckten Häuser. In Wustrow war ich ja vor Jahren schon einmal, aber die vielen schönen Häuser zwischen Strand & Bodden sind mir damals wohl entgangen. Die sind es eigentlich, die ich Euch heute als einen der Geheimtipps rund um Wustrow & Ahrenshoop vorstellen möchte.

Landschaftsgenuss pur: Die Ankunft in Wustrow ist zugleich eine (neuerliche) Einführung in die Vokabelkunde "Ostsee für Österreicher"!

Landschaftsgenuss pur: Die Ankunft in Wustrow ist zugleich eine (neuerliche) Einführung in die Vokabelkunde „Ostsee für Österreicher“!

 

Der Blick neben mächtigen Bäumen wie diesen ...

Der Blick neben mächtigen Bäumen wie diesen …

 

... öffnet sich für Kleinod-Suchende wie wir: Wunderschöne Häuser gibt es hier in Wustrow zu bestaunen ...

… öffnet sich für Kleinod-Suchende wie wir: Wunderschöne Häuser gibt es hier in Wustrow zu bestaunen …

 

... die mich an eine Mischung aus Fachwerk und Strandhaus erinnern ...

… die mich an eine Mischung aus Fachwerk und Strandhaus erinnern …

 

... und von denen einige gar zu wunderschönen ...

… und von denen einige gar zu wunderschönen …

 

... Kreativwerkstätten umfunktioniert worden sind, wie beispielsweise hier das Keramik-Atelier inmitten der Künstlerkolonie von Ahrenshoop.

… Kreativwerkstätten umfunktioniert worden sind, wie beispielsweise hier das Keramik-Atelier inmitten der Künstlerkolonie von Ahrenshoop.

 

Traumhafte Architektur (und Landschaft) setzt sich auch in meiner Unterkunft, dem Hotel & Restaurant Seezeichen fort ...

Traumhafte Architektur (und Landschaft) setzt sich auch in meiner Unterkunft, dem Hotel & Restaurant Seezeichen fort …

 

... welches direkt am Strand gelegen ...

… welches direkt am Strand gelegen …

 

... einmalige Reisemomente, wie diesen zauberhaften Sonnenuntergang ermöglicht.

… einmalige Reisemomente, wie diesen zauberhaften Sonnenuntergang ermöglicht.

 

Gut Essen & Zeestbootfahren, das ist es, was die Region rund um Wustrow & Ahrenshoop weiter auszeichnet. Ideal also für einen erfrischenden Sommerurlaub, denn …

… im Licht der Sommersonne schmeckt der frische Fisch einfach am besten, wie ich finde. Oder ist es mein Hunger, bzw. die gute Remouladensauce sowie die herrlichen Bratkartoffel, die mich das sagen lassen? Mmmmh: Von den hier geräucherten Fischen, Matjes oder Heringsfilets, könnte ich mich gar nicht satt essen. Wie gut, dass das Räucherhaus in Ahrenshoop / Althagen gleich neben dem Zeestboothafen liegt und man es vom Mittagsteller nicht weit hat, ein einzigartiges Stück lokale Fischereitradition zu erleben.

Unterwegs in einer Region mit bezeichnendem Namen: "Fischland-Darß-Zingst" ...

Unterwegs in einer Region mit bezeichnendem Namen: „Fischland-Darß-Zingst“ und dem köstlichen „Räucherhaus“ …

 

... dessen Mittagstisch dann so aussieht:

… dessen Mittagstisch dann so aussieht: Vor allem die hausgemachte Apfel-Kartoffel-Remouladensauce zum Fisch ist einfach ein Traum. Wer würde hier nicht auch gleich zubeißen wollen?

 

F(r)isch gestärkt, geht's auf zum Zeestbootfahren mit dieser alten "Blondine" hier, einem ehemaligen Bodden-Fischerboot ...

F(r)isch gestärkt, geht’s auf zum Zeestbootfahren mit dieser alten „Blondine“ hier, einem ehemaligen Bodden-Fischerboot …

 

... das heute für Gäste allen Alters wieder flottgemacht wurde.

… das heute für Gäste allen Alters wieder flottgemacht wurde.

 

Gut speisen könnt Ihr übrigens auch in besagtem Hotel & Restaurant Seezeichen in Ahrenshoop ...

Gut speisen könnt Ihr übrigens auch in besagtem Hotel & Restaurant Seezeichen in Ahrenshoop …

 

... sowie im Restaurant ... direkt an der Kirche bzw. Hauptstraße von Wustrow ...

… sowie im Café-Restaurant Scheune, hier direkt an der Kirche bzw. Hauptstraße von Wustrow gelegen …

 

... dessen Mittagstisch dann so aussieht: Mahlzeit an alle Fisch-Sehleckermäulchen!

… dessen Mittagstisch dann so aussieht: Mahlzeit allen Fisch-Schleckermäulchen!

 

Ihr habt immer noch nicht genug? Auf an die Ostsee würde ich meinen ...

Ihr habt immer noch nicht genug? Auf an die Ostsee würde ich meinen …

 

… mein nächster Beitrag hier auf dem Reiseblog nimmt Euch mit auf die Ostsee-Insel Rügen sowie in die Hansestadt Stralsund und wartet mit ein paar weiteren, spannenden Entdeckungen rund um das Thema „Naturlandschaften in Deutschland“ auf!

Zur perfekten Einstimmung habe ich zudem folgendes Reisevideo für Euch gedreht:

 

… und nachstehende, bunte Fotogalerie veröffentlicht! Bis bald an der schönen deutschen Ostseeküste!

 

Hinweis: Ich wurde von der Deutschen Zentrale für Tourismus sowie dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern zur Reise #EnjoyGermanNature #AufNachMV eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Kulinarisch-Kreativ-Reisen: Warum wir gerade jetzt alle #inCostaBrava sein sollten.
#EnjoyGermanNature: Die wahrlich wundersame Ostseeinsel Rügen, Weltnaturerbe der UNESCO.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: