ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Kreativurlaub in Salzburg Teil III: Mahlzeit, Mondlehrpfad & Musik

Mahlzeit, ihr Lieben. Vom Brotback-Kurs mit Kräuter-Aufstrich & hausgemachter Johannisbeer-Marmelade steigt mir heute noch der Duft in die Nase … das weit über 100 Jahre alte Bauernhaus, der 60 Jahre alte Brotback-Ofen, die vielen knusprigen Laibe Brot, die Stimmung unter 24 aufgeregten Kursteilnehmern: Kathi, unsere Kräuterfee & Brotbäckerin, hat alles fest im Griff und ist dabei nie um ein charmantes Lächeln verlegen. Unterstützung hat sie von ihrer Tochter, ihren beiden Freundinnen und über 40 weiteren Händen: Kräuter schneiden, Brennnessel zupfen, Aufstrich rühren, Brotlaibe formen, Johannisbeersaft mit Zucker verrühren, aufkochen, in (heiße) Marmeladegläser abfüllen, Brot schneiden, selbstgemachten Aufstrich servieren, essen … essen ?! Ja sind wir denn hier statt kreativ reisen immer nur am Futtern?

Ja. Also schon, eigentlich. So ein Brotback-Kurs wie hier im Rahmen der „natura.kreativ“ Altenmarkter Kreativwochen verbindet eben alles, was das (Kreativ)Herz begehrt: Stimmung. Lerneffekt. Ambiente. Kontakt. Geschmack. Erfolg(s). Erlebnis. ESSEN !! Schließlich geht nichts über frisches Brot, dick bestrichen mit herzhaftem, selbstgemachten Kräuteraufstrich. Oder doch? Auf dem Mondlehrpfad war ich ja auch noch. Und beim Ensemble-Singen auf der Alm … aber eines nach dem anderen. 😉

Kathi mit ihrer Schürze "Witch's Garden" empfängt uns im traditionellen Bauernhaus zum Brotbacken.

Kathi mit ihrer Schürze „Witch’s Garden“ empfängt uns im traditionellen Bauernhaus zum Brotbacken: So viel Herzlichkeit muss sein!

Liebt Ihr es nicht auch? So gut - und schön - kann BROT sein. Richtig gutes Brot !!!

Liebt Ihr es nicht auch? So gut – und schön – kann BROT sein. Richtig gutes Brot !!!

Zunächst lernen wir, wie aus Teig Brot entsteht und was davor alles in den Teig hineinkommt und zu welch optimalen Bedingungen dieser gedeiht. Gleich im Anschluss geht's an die Herstellung eines feinen Kräuter-Brotaufstriches für die große Verkostung im Anschluss an den Backvorgang!

Zunächst lernen wir, wie aus Teig Brot entsteht, was davor alles in den Teig hineinkommt und zu welch optimalen Bedingungen dieser „gedeiht“. Gleich im Anschluss geht’s an die Herstellung eines feinen Kräuter-Brotaufstriches für die große Verkostung im Anschluss an den Backvorgang!

Ein drittes Team ist zudem mit dem Einkochen von Johannisbeermarmelade für uns alle beschäftigt ... lecker!

Ein drittes Team ist zudem mit dem Einkochen von Johannisbeermarmelade für uns alle beschäftigt … lecker! Auch hierzu beantwortet Kathi geduldig sämtliche Fragen der Kreativkurs-Teilnehmer, teilt Anleitungen aus, meint eifrig: „Und wenn Ihr zuhause noch eine Frage habt, dann ruft mich einfach an!“

Liebe Gudrun, Du hast es drauf! Hausgemachte Marmelade im Handumdrehen gefertigt.

Liebe Gudrun, Du hast es drauf! Hausgemachte Marmelade im Handumdrehen gefertigt.

Ofenfrische Brotlaibe sind wahre Schätze.

Ofenfrische Brotlaibe sind wahre Schätze. Alleine der Duft … Wahnsinn, sag ich Euch. Brotbacken müsst Ihr echt mal erleben …

Und erst angeschnitten, verfeinert mit hausgemachtem Kräuteraufstrich, explodieren die Geschmacksnerven förmlich in einem richtigen Feuerwerk der Emotionen ... Ich nehme mir gleich drei Scheiben von unseren Meisterwerken!

Und erst angeschnitten, verfeinert mit hausgemachtem Kräuteraufstrich, explodieren die Geschmacksnerven förmlich in einem richtigen Feuerwerk der Emotionen … Ich nehme mir gleich drei Scheiben von unseren Meisterwerken – hier kann ich mir wirklich „noch eine Scheibe abschneiden“.

Glückliche Mädchen: Gudrun und ich beim Brotbacken ... naja, im Grunde haben wir mehr posiert & fotografiert, aber der Wille zählt nicht wahr? ;)

Glückliche Mädchen: Gudrun und ich beim Brotbacken … naja, im Grunde haben wir mehr posiert & fotografiert, aber der Wille zählt nicht wahr? Haha. 😉

 

Mondlehrpfad & Musik: Die „natura.kreativ“ Altenmarkter Kreativwochen erfüllen uns mit Klang und (altem) Wissen

Wusstet Ihr, dass es in der Weltcup-Region Zauchensee nebst großen (Schi)Hotels & dem österreichischen Ski-Rennstar Michael Walchhofer auch einen ganz neuen Mondlehrpfad gibt? „Überm Viehrost rechts beim See“, lautet die herzliche Wegbeschreibung der Einheimischen für die 8km lange Bergstrecke von Altenmarkt hinauf nach Zauchensee auf über 1.400 Meter Seehöhe. Hier oben ist die Luft klar, steigt morgens der Nebel mystisch aus den Wäldern auf und blitzt der Zauchensee in einer Anmut und Schönheit, dass es auf Social Media nur so internationale Kommentare & Likes „hagelt“. 🙂 We like it, too!

Auf zum Mondlehrpfad: Eine ca. halbstündige Wanderung in der Nähe des Zauchensees führt zu interessanten Wissens- und Mythen-Stationen rund um die Kraft des Erdtrabanten.

Auf zum Mondlehrpfad: Eine ca. halbstündige Wanderung in der Nähe des Zauchensees führt zu interessanten Wissens- und Mythen-Stationen rund um die Kraft des Erdtrabanten.

Vom Kräutergarten über die Mondphasen bis zu Auswirkungen auf Holz & Meere lernen wir hier alles Wissenswerte rund um das Kräftemessen zwischen Mond & Erde.

Vom Kräutergarten über die Mondphasen bis zu Auswirkungen auf Holz & Meere lernen wir hier alles Wissenswerte rund um das Kräftemessen zwischen Mond & Erde.

Im Anschluss spazieren wir eine Runde entlang des wunderschönen Zauchensees ... Ein herrliches Gefühl am Morgen, so frisch, ruhig und idyllisch hier.

Im Anschluss spazieren wir eine Runde entlang des wunderschönen Zauchensees … Ein herrliches Gefühl am Morgen, so frisch, ruhig und idyllisch hier.

 

Ensemble-Singen & Stimmbildung: Annelie schärft das Selbstbewusstsein und wiegt uns in Gesangsfreuden.

So ein Chor geht einfach unter die Haut. Da macht es auch nichts, wenn nicht jeder immer genau den richtigen Ton trifft. „Ich kann nicht singen“, gilt nicht. Wisst Ihr, wie viele Menschen zu den Kreativ-Kursen wie Malerei oder Handwerk kommen und erst mal betonen: „Aber eigentlich kann ich das gar nicht. Singen oder malen.

Doch genau das ist das Schöne hier: Darum geht es einfach nicht. Vielmehr geht es um Schaffensfreude, Gänsehaut & Glücksgefühle. 15 Leute dazu zu bringen, in kurzer Zeit „I will follow him“ dreistimmig zu singen und dann auch noch abends bei der sogenannten „natura.Entfaltung“ Veranstaltung vor rund 100 Gästen aufzuführen: Mein Kompliment uns allen und mein Respekt Dir, liebe Annelie! Wir können es ja doch. Und wussten es vorher nicht einmal. Wow!

Danke auch Dir, liebe Sue, für die wunderbare Einheit zum Thema "Singen mit Su" und unserem Körper- & Rhythmus-Training. Sehr zu empfehlen!

Danke auch Dir, liebe Sue, für die wunderbare Einheit zum Thema „Singen mit Su“ und unserem Körper- & Rhythmus-Training. Sehr zu empfehlen hier bei der natura.kreativ in Altenmarkt!

Annelie, unsere herzallerliebste und in einer eigenen, wunderschönen Musikwelt schwelgende Kursleiterin beflügelt uns zu neuen, musikalischen Höhen. Vor der natura dachte ich weder groß ans Singen oder gar Aktmalen, doch die Woche hat gezeigt, dass ich für beides zumindest ein bisschen ein Talent habe ... Ich muss mehr machen :D

Annelie, unsere herzallerliebste und in einer eigenen, wunderschönen Musikwelt schwelgende Kursleiterin beflügelt uns zu neuen, musikalischen Höhen. Vor der natura dachte ich weder groß ans Singen noch ans Aktmalen, doch die Woche hat gezeigt, dass ich für beides zumindest ein bisschen Talent besitze … Ich muss (noch mehr) kreativ sein. 😀

Wir singen ... aber echt. Gesangsvorführung bei der Präsentation der Kreativ-Kurs-Ergebnisse jeden Dienstag & Freitag bei der natura.Entfaltung in Altenmarkt.

Wir singen … aber echt. Gesangsvorführung bei der Präsentation der Kreativ-Ergebnisse jeden Dienstag & Freitag Abend bei der natura.Entfaltung in Altenmarkt.

 

Habt Ihr immer noch mehr Lust auf Kreativ-Reisen hier in Salzburg? Fotos, Bilder, Stimmungseindrücke & Emotionen rund um „meine Kreativ-Kurse“ zum Thema Acryl-, Aquarell- & Aktmalerei, Brot backen, Marmelade einkochen, Stimme & Gesang, Fotografie, Haare Flechten und vieles mehr findet Ihr hier bei Flickr. Enjoy! 🙂

 

Hinweis: Wir wurden von der Destination Altenmarkt-Zauchensee eingeladen, zu den natura.kreativ Altenmarkter Kreativwochen nach Salzburg zu reisen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Kreativurlaub in Salzburg Teil II: Haare-Flechten, Handwerk & Holzbildhauerei
Von schönen Worten & geschmackvollem "WellnEssen": Das Hotel Erzherzog Johann in Bad Aussee

2 Comments

  1. "Blogger Relations" in Österreich: Geniesserzimmer, Genusshauptstadt & Gans Burgenland decken auf! » Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] Glückliche Mädchen: Gudrun und ich beim Brotbacken im Rahmen der natura.kreativ Altenmarkter Kreativwochen in Salzburg. […]

    Antworten
  2. "Blogger Relations" in Austria: Geniesserzimmer, Genusshauptstadt & Gourmet Adventures 2013 » Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] Happy girls: Gudrun and I baking bread at the natura.kreativ Altenmarkt creative holidays in Salzburg. […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: