„Winter.Auszeit“ im Waldviertel

„Wo wir sind, ist oben.“ Wer den Leitspruch von Waldviertel Tourismus verstanden hat, hat schon mal die halbe Reise in die Region des nördlichen Niederösterreich unternommen. „Oben“ – kein Begriff, der Geographen erfreut und dennoch richtungsweisend wirkt. „Oben“, das ist auch oben im Hochland mit bis zu 1.000 Metern über dem Meer, was uns Flachländer im Donauraum vor allem dann vor Neid erblassen lässt, wenn sich „weiter oben“ wieder die Schneeberge türmen. Vor allem, weil man dann so coole Sachen machen kann wie Schneeschuhwandern, Langlaufen oder ausgedehnte Winterspaziergänge in märchenhaften Winterlandschaften.

Wunderschön: Die Loipen des Waldviertel erstrahlen in frühmorgendlichem bzw. spätnachmittäglichen Glanz. ©Marschall Gustl, Waldviertel Tourismus

Wunderschön: Die Loipen des Waldviertel erstrahlen in frühmorgendlichem bzw. spätnachmittäglichen Glanz der Wintersonne. (c) Waldviertel Tourismus

 

Ganz alleine, zu zweit oder mit der Familie durch einen stillen Wald stapfen, seine eigenen Spuren ziehen. Oder lieber köstliche Mohnnudeln, eine Spezialität des Waldviertels, selbst zubereiten lernen … ?

Wer’s weniger aktiv liebt, ist in Österreichs 1. Faulenzerhotel hoch oben im Waldviertel ebenfalls herzlich willkommen. Faulenzen Sie mit uns auf Facebook, verheißt ein Besuch der Internetseite www.faulenzerhotel.at – schon alleine deshalb einen Besuch wert.

Köstliche Knödelkreationen selbst zubereiten lernen! (c) Waldviertel Tourismus_Robert Herbst

Köstliche Knödelkreationen selbst zubereiten lernen! (c) Waldviertel Tourismus

 

Knödelkreationen: Na, wer hat Lust auf köstlichen Genuss? ©Karl Schweighofer jun., Waldviertel Tourismus

Knödelkreationen: Na, wer hat Lust hier mal reinzubeißen? (c) Waldviertel Tourismus

 

Sehr chillig: Das Faulenzerhotel im Waldviertel verspricht offensichtliche Erholung - und ruft zum kollektiven "Faulenzen" auf! (c) Waldviertel Tourismus

Sehr chillig: Das Faulenzerhotel im Waldviertel verspricht offensichtliche Erholung – und ruft zum kollektiven „Faulenzen“ auf! (c) Waldviertel Tourismus

 

Alternative Winterfreuden gefällig?

Langes Anstehen auf Schipisten inmitten der Massen ist out – „sanfter Tourismus“ boomt auch im Winter und macht beispielsweise mit Schneeschuh-Wanderungen im Stile kanadischer Trapper Programm. Diese kann man sich überall und leicht ausleihen (ebenso wie Langlauf-Ski an den zahlreichen Loipen im Waldviertel). Knirschen, Schnaufen, Sehen & Staunen lautet die Devise – in einer Landschaft und an Orten, die man andernfalls im Winter nie erreichen würde!

Schneeschuhwandern nahe Bärnkopf im Waldviertel (c) Waldviertel Tourismus

Schneeschuhwandern im Waldviertel macht einfach Riesen-Spaß! (c) Waldviertel Tourismus

 

Winterlandschaft pur macht Lust auf Entdeckungen! ©Karl Schweighofer jun., Waldviertel Tourismus

Winterlandschaft pur: Beim Anblick eines solchen Bildes gerate ich ins Schmelzen und möchte einfach nur sofort in die Aufnahme springen … Und Ihr? (c) Waldviertel Tourismus

 

Beim Schneeschuhwandern "liegt man flach"! (c) Waldviertel Tourismus

Nach, beim & während des Schneeschuhwanderns „liegt man flach“ – hier in der Nähe der Gemeinde Bärnkopf! (c) Waldviertel Tourismus

 

Bierverkostungen & Weihnachtsmärkte: Zu Besuch in Zwettl

Hier schauen wir dem Bierbraumeister in der bekannten Zwettler Brauerei über die Schulter und genießen die gemütliche, fast schon dörfliche Ruhe inmitten der Stadt Zwettl am Weihnachtsmarkt. Ruhe, davon gibt’s hier „oben“ viel – einmal von den Hauptstraßen abgebogen, begegnet einem das Waldviertel in einer Ursprünglichkeit, die seinesgleichen sucht. Manche nennen es „rau“, ich bin lieber für den „insBIERierten“ Wintergenuss – und damit nicht alleine: Hier OBEN lässt es sich wirklich schön Urlaub machen.

Bierige Erlebnisreise in der Privatbrauerei Zwettl (c) Waldviertel Tourismus

Bierige Erlebnisreise in der Privatbrauerei Zwettl (c) Waldviertel Tourismus

 

Zu Besuch beim Zwettler Advent im "hohen Norden" Österreichs (c) Waldviertel Tourismus

Zu Besuch beim Zwettler Advent im „hohen Norden“ Österreichs (c) Waldviertel Tourismus

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Silvia 2. Dezember 2012 - 08:59

Cooler Artikel zum Waldviertel – es ist wirklich ein schöner, ruhiger Platz hier bei uns „oben“. Kann ich nur allen empfehlen. 🙂

Antworte
Elena 3. Dezember 2012 - 19:28

Vielen Dank! Als echte Waldviertlerin (Kamptal!) kann ich das Waldviertel tatsächlich nur empfehlen. Nähere Infos findet Ihr auch bei der (sehr aktiven) Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/waldviertel

Antworte

Diskutiere mit

Meine Webseite verwendet Cookies, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung meiner Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Mehr in der Datenschutzerklärung

Cookies