ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Urban Suites Barcelona: Urbanes Lebensgefühl vom Feinsten.

Immer wieder Barcelona … „Barcelona enamora!“, lautet der klingende Name einer befreundeten Bloggerin über die Stadt Barcelona. Und tatsächlich ist es so: Barcelona ist einfach zum Verlieben schön. Egal ob Ihr lieber kulinarisch unterwegs seid, mit ortsansässigen Künstlern selber kreativ gestalten möchtet, hier seid um die berühmten „Castellers“ zu sehen oder einfach nur um genüsslich abzuhängenBarcelona bietet von allem etwas. „Hola Elena, wir möchten Dich gerne einladen, unsere gemütlichen City-Apartments kennen zu lernen …“, schreibt mir das Team von Urban Suites Barcelona neulich. Gerade rechtzeitig, um den nächsten Besuch in der Stadt Gaudís zu planen …

 

Strategisch überaus günstig platziert, ist alleine die Lage der Urban Suites Appartements ein Garant für gute Geschichten.

„Carrer Sant Nicolau 3, das ist … gleich hier!“ Verblüfft sehe ich noch mal auf unseren Stadtplan, während ich meinen Koffer über den Bahnhofsvorplatz der Estació Barcelona Sants schiebe. „Gottseidank ist es nicht weit ..“, denke ich, Koffer im Schlepptau, hungrig beim Gedanken an das viele gute Essen in der Stadt. Nur jeweils fünf Geh-Minuten vom Bahnhof Barcelona Sants, der U-Bahn-Station Tarragona sowie der Plaça Espanya entfernt, liegen die Urban Suites Appartements tatsächlich ganz buchstäblich „einmal ums Eck“. Aufatmen. Einchecken. Und los geht’s.

 

 

Wenn zur gemütlichen Lage auch noch die entsprechende Gemütlichkeit der Appartements selbst hinzukommt ...

Wenn zur gemütlichen Lage auch noch die entsprechende Gemütlichkeit der Appartements selbst hinzukommt …

 

… kann fast nichts mehr schief gehen: Blick auf die berühmte, einstige Stierkampfarena Barcelonas, die heute ein modernes Freizeit-, Shopping- und Kinocenter ist!

… kann fast nichts mehr schief gehen: Blick auf die berühmte, ehemalige Stierkampfarena Barcelonas, die heute ein modernes Freizeitzentrum mit Bars, Shops & Kinos ist!

 

Hier genießen wir ...

Hier genießen wir …

 

… köstliche, eigens für das berühmte "Pa amb Tomáquet" gezüchtete Tomaten ...

… köstliche, eigens für das berühmte katalanische „Pa amb Tomáquet“ gezüchtete Tomaten …

 

… sowie - den Katalanen heilig, stelle ich fest! - CALCOTS …!

… sowie – den Katalanen heilig, stelle ich fest! – CALCOTS, eigens gezüchtete, lange Jungzwiebel mit einem unverkennbar milden Geschmack …!

 

Um Calçots wird schon mal ein ganz schönes Aufhebens gemacht …

Um Calçots wird schon mal ein ganz schönes Aufhebens gemacht …

 

… und eine wahre Gaumenfreude sind sie schließlich allemal !!

… und eine wahre Gaumenfreude sind sie schließlich allemal !!

 

Abends lockt der leicht ansteigende Hügel Montjuic hinter der Plaça Espanya mit dreierlei Dingen: Gutem Feiertagsbier. Guter Aussicht. Guter Gesellschaft.

Hier gefällt es mir. Denn unmittelbar hinter einer der Hauptverkehrsrouten der Stadt Barcelona lässt es sich, vorbei am Kongresshaus Barcelona sowie dem Stadtpavillon, zu Zeiten der Weltausstellung erbaut, genüsslich den historischen Hausberg der Stadt erklimmen: Montjuic. Wer mag, mischt sich unter die Menschenmenge aus aller Welt und gönnt sich einen Becher Feiertagsbier um € 3,50 mit sensationell schönen Blicken über Barcelona – vor allem nach Sonnenuntergang, wenn die Stadt sich bereit für das Nachtleben macht.

Auf zum Montjuic ...

Auf zum Montjuic …

 

… der berühmte Hügel Barcelona's, der gerade jetzt zur Dämmerung im Frühjahr ...

… der berühmte Hügel Barcelona’s, der gerade jetzt zur Dämmerung im Frühjahr …

 

… traumhafte Blicke auf die Stadt Barcelona sowie die dahinterliegenden Hügel des Tibidabo erlaubt.

… traumhafte Blicke auf die Stadt Barcelona sowie die dahinterliegenden Hügel des Tibidabo erlaubt.

 

Von hier aus ist auch die Sagrada Familia, eines der wohl bekanntesten Wahrzeichen Barcelona's, schön zu sehen: Ob sie wohl je fertig gebaut wird?

Von hier aus ist auch die Sagrada Familia, eines der wohl bekanntesten Wahrzeichen Barcelona’s, schön zu sehen: Ob sie wohl je fertig gebaut wird?

 

Nettes Detail am Rande: Ein Selfie-Hashtag-Werbeplakat proklamiert die Bürgerbeteiligung am Geschehen in der Stadt Barcelona.

Nettes Detail am Rande: Ein Selfie-Hashtag-Werbeplakat der Stadt Barcelona proklamiert die Bürgerbeteiligung am Geschehen in der Stadt, gerade unter älteren Mitbürgern. Cool gemacht!

 

Zu guter Letzt habe ich auch diesmal, in gewohnter Form bei Creativelena, tolle Kulinarik-Tipps für Euch: Café Cosmo an der Carrer Enric Granados, nahe Passeig de Gràcia. Sowie das Café Bosc de les Fades, nahe der berühmten Ramblas.

Ersteres sucht Ihr am besten wie wir, dank eines Tipps meiner lieben Freundin & Kreativ-Reise-Veranstalterin Gergana Periolska, zur Frühstücks-/Brunchzeit am Vormittag auf. Von unserem Urban Suites Appartement ist es gut eine halbe Stunde zu Fuß, bzw. ein paar Stationen mit der U-Bahn zum Passeig de Gràcia, Barcelona’s pulsierender Prachtstraße, bis ins Café Cosmo. Dort treffen wir Gergana zur Übergabe & Vorstellung meines Buches, „The Creative Traveler’s Handbook“, sowie einem köstlichen Kaffee-Brunch.

Vorbei am Passeig de Gràcia & Gaudí's berühmten Baudenkmälern, wie hier die Casa La Pedrera ...

Vorbei am Passeig de Gràcia & Gaudí’s berühmten Baudenkmälern, wie hier die Casa La Pedrera …

 

… gelangen wir schon wenig später zu unserem netten Wiedersehen mit meiner lieben Freundin Gergana ...

… gelangen wir schon wenig später zu unserem netten Wiedersehen mit meiner lieben Freundin Gergana …

 

… sowie dem wirklich empfehlenswerten Frühstücks-Brunch im Café Cosmo C/Enric Granados.

… sowie dem wirklich empfehlenswerten Frühstücks-Brunch im Café Cosmo an der Straße Enric Granados.

 

Unweit davon, rund eine halbe Stunde Stadtbummel die berühmten Ramblas von Barcelona hinab, findet Ihr ganz in der Nähe des Wachsmuseums von Barcelona ein weiteres Kleinod in Sachen #Genussreisetipps: Das Café „Bosc de les Fades“, zu Deutsch: „Feenwald-Café“! Selbiges liegt zwar gut behütet zwei Mal ums Eck von der berühmten Ramblas, lohnt aber dennoch bzw. genau deswegen Euren Besuch: Es ist und bleibt ein echter Geheimtipp! Auch ich musste gefühlte zehn Mal zu Gast sein in der Stadt, bevor mir mein lieber Freund Marc dieses Geheimnis offenbarte. „El Bosc de les Fades„: Ein echtes Erlebnis also !!

Einmal ums Eck, abgetaucht vom geschäftigen Treiben der Ramblas von Barcelona ...

Einmal ums Eck, abgetaucht vom geschäftigen Treiben der Ramblas von Barcelona …

 

… finden wir uns hier in einem Märchenwald sondergleichen wieder: Gar fühle ich mich an die Stimmung in Sintra nahe Lissabon zurückversetzt, wo wir erst ein halbes Jahr zuvor auf Urlaub waren. Kennt Ihr solche magischen Orte?

… finden wir uns hier in einem Märchenwald sondergleichen wieder: Gar fühle ich mich an die Stimmung in Sintra nahe Lissabon zurückversetzt, wo wir erst ein halbes Jahr zuvor auf Urlaub waren. Kennt Ihr noch weitere solcher magischen Orte?

 

Bis bald in Barcelona – Fins molt aviat !!! Wer auf der Suche nach weiteren #Genussreisetipps rund um Barcelona sowie entlang der Costa Brava ist, dem sei die Lektüre meiner gesamten Artikelserie über Katalonien ans Herz gelegt: http://www.creativelena.com/tag/katalonien/.

 

Hinweis: Wir wurden von Urban Suites Barcelona zu unserem Aufenthalt in der Stadt eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
.
Kreativ in der Kunsthalle Krems: Kunst trifft Malerei zum Mitmachen!

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: