ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Steiermark-Dorf in Wien: „Täglich Anbandeln“ zum Frühlingsbeginn

Ich gebe es zu: Dieser Titel stammt nicht aus meiner Feder. „Täglich Anbandeln“, das haben die Österreicher (die Steirer?) in ihrer Mundart so empfunden bzw. erfunden, und dieses Mal gilt es als das Motto des jährlich stattfindenden „Steiermark-Dorf“ am Wiener Rathausplatz. Viele Menschen, guter Wein, typisch-steirische Gerichte wie „Kürbiskernschnitzel“ oder „Hüttengröstl“: Erst vor kurzem habe ich anlässlich des Wachau Gourmet Festivals darüber berichtet, dass „Feiern & Gut Essen“ den Österreichern halt schon immer „die liabste Weis“ war. Wer sich gerne laut & fröhlich in die Menge wirft, blüht hier am Steiermark-Fest in der Bundeshauptstadt Wien auf. Wie die ersten, zarten Blumen zum Frühlingsbeginn ringsum.

Wunderschön: Nach nur drei Tagen erster Wärme haben sich die ersten Frühjahrsboten schon durch den kalten Boden gekämpft.

Wunderschön: Nach nur drei Tagen erster Wärme haben sich die ersten Frühjahrsboten schon durch den kalten Boden gekämpft.

Zahlreiche Stadtparks, wie hier in Pötzleinsdorf im 18. Wiener Gemeindebezirk, laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein ...

Zahlreiche Stadtparks, wie hier in Pötzleinsdorf im 18. Wiener Gemeindebezirk, laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein …

... meine Freundin Martina, eine waschechte Steirerin durch & durch, und ich tauschen am Abend lauschige Plätzchen gegen vorzüglichen steirischen Traminer beim Steirerfest in Wien!

… meine Freundin Martina, eine waschechte Steirerin, und ich tauschen am Abend jedoch gerne lauschige Plätzchen gegen vorzüglichen steirischen Traminer beim Steirerfest in Wien!

Die Steiermark wirft sich ins Zeug – und mit ihr die Begeisterung der Besucher über das „grüne Herz Österreichs“!

Vom Schilcher- über das Vulkanland bis hin zu den Top-Weinen der südsteirischen Weinstraße ist hier am Wiener Rathausplatz alles vertreten, was (steirischen) Rang & Namen hat. Sogar eine eigene Website verleiht dem Aufmarsch der Steirer in der Bundeshauptstadt Gewicht: http://www.steiermarkdorf.at/de/programm/taeglich-anbandeln

Noch lustiger ist so ein Besuch der „Steiermark“ natürlich mit echten Steirern. Drum habe ich mir diese mal bei der Hand genommen und mich führen lassen. Zu den richtig guten Weinen des Vulkanlandes, Traminer David 2012 zum Beispiel. Oder zum steirischen Kürbiskernschnitzel, was trotz Massenabfertigung am Rathausplatz richtig gut geschmeckt hat. Martina hat noch dazu im selben Moment eine Jobzusage bekommen, ihren Studienabschluss gefeiert und in ihrem typischen Dirndl einfach fantastisch ausgesehen! Aber seht selbst …

Zur Begrüßung: Die Eröffnung des Steiermarkdorfes am Wiener Rathausplatz, gegenüber dem Burgtheater: Willkommen!

Zur Begrüßung: Die Eröffnung des Steiermarkdorfes am Wiener Rathausplatz, gegenüber dem Burgtheater: Willkommen!

An allen Ecken & Enden wird "angebandelt", gutes Essen und noch besserer Wein gereicht ... We like ;-)

An allen Ecken & Enden wird „angebandelt“, gutes Essen und noch besserer Wein gereicht … We like 😉

"Ein Wein muss es sein": Köstlicher Rebsaft aus dem Süden Österreichs, gekonnt in Szene gesetzt am Wiener Rathausplatz.

„Ein Wein muss es sein“: Köstlicher Rebsaft aus dem Süden Österreichs, gekonnt in Szene gesetzt am Wiener Rathausplatz.

Auch das gute Essen darf nicht fehlen: "Steirer Gröstl" zum Nachtisch!

Auch das gute Essen darf nicht fehlen: „Steirer Gröstl“ zum Nachtisch!

Tausende Besucher feierten zusammen mit uns vor der prächtigen Kulisse des Wiener Rathauses. Als es dunkel wurde und die Musik, nun ja, "eher massentauglich" bzw. dem Alkoholkonsum angemessen wurde, haben wir uns dezent verabschiedet und sagen: Bis zum nächsten Mal Steiermark in Wien!

Tausende Besucher feierten zusammen mit uns vor der prächtigen Kulisse des Wiener Rathauses. Als es dunkel wurde und die Musik, nun ja, „eher massentauglich“ bzw. dem Alkoholkonsum angemessen wurde, haben wir uns dezent verabschiedet und sagen: Bis zum nächsten Mal Steiermark in Wien!

 

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Wein.Genuss.Krems
Schlosshotel Mailberg: Von zarten Frühlings-Gefühlen & kulinarischen Hochgenüssen im Weinviertel

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: