ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Iss & schlaf‘ Dich mit mir durch Finnland: Von Komfort bis Outdoor beim Reisen.

Wenn Ihr mir kürzlich auf meinem Reiseblog gefolgt seid, werdet Ihr meine Faszination Finnland mitverfolgt haben. Wenngleich ich nur eine Woche in diesem wahrlich atemberaubenden Land weilen konnte, so kann ich nicht aufhören, darüber zu berichten. Die „10 abgespacten Bilder“ aus Lappland bzw. der „Food Walk“ in Helsinki haben es Euch angetan? Nun denn, liebe Leser. Lasst Euch einmal mehr entführen hin zu Genuss- und Übernachtungstipps für Lappland im Winter.

 

Moderner Komfort oder Abenteuer pur? Von einfachen Waldhütten & Husky-Safaris bis hin zu modern ausgestatteten Luxuschalets scheint mir Lappland heutzutage alles anzubieten.

“Erä Susi”, auch bekannt unter dem Namen „Mister Wolf„, besitzt eine 200-Hund starke Husky-Farm nahe dem Wintersportort Ruka-Kuusamo im Osten von Lappland. Während er uns im einfachen Manövrieren des Husky-Schlittens unterrichtet, spricht er zudem von der Faszination drei- bis fünftägiger Husky-Safaris. Über Land. Von Hütte zu Hütte, hinaus in die weiße, weit verschneite Winter-Wildnis Lapplands. Wie wir uns diese Hütten vorstellen können, erfahren wir im Anschluss bei unserem Besuch der beiden Nationalparks Oulanka & Korouoma mitsamt ihrer weitläufigen Waldlandschaften. Ich bin jetzt schon verzaubert.

Mr Susi aka “Mr Wolf” (in Finnish) …

Mr Susi, auch genannt “Mr Wolf” (in Finnisch) …

 

… plants a seed in my head, of one day heading out with huskies for days on end.

… vermittelt mir die Faszination, einfach mal tagelang mit Huskies loszuziehen.

 

Coming by huts like this …

Dabei passieren wir gemütlich aussehende Holzhütten wie diese …

 

… or this one, as spotted in Korouoma National Park.

… oder diese hier, gesehen im Korouoma Nationalpark.

 

In a place where the temperature is almost always at or below zero …

An Orten, wo das Thermometer fast ausschließlich Temperaturen rund oder unter dem Gefrierpunkt zeigt …

 

… you will even consider going to the (outdoor) toilet carefully.

… überlegt man sich den Toilettengang sicher zwei Mal.

 

More comfort is offered inside the small town of Ruka, with modern hotels and (tipi-style) chalets, including a chance to watch the Northern Lights!

Oder aber Ihr entscheidet Euch für wohl bekannte, gemütliche Hotelnächte wie hier im Wintersportort Ruka- inklusive der Chance, Nordlichter zu beobachten!

 

Or how about this cosy loung area, spotted at our Hotel Royal Ruka?

Sehr gemütlich ist auch das Hotel Royal Ruka.

 

Was also essen hier ganz im Norden, vor allem im Winter? Nun, Ihr werdet überrascht sein, wie gut und vielfältig die Küche Lapplands tatsächlich sein kann.

Lappen sind überaus findige Menschen. Gut sechs Monate ist ihr Land von teilweise meterhohen Schneemassen bedeckt, was sie gelehrt hat, ihr Essen gut zu konservieren. Dazu gehören beispielsweise die vielen Methoden, lokale Wald- und Beerenfrüchte zu verarbeiten: Nahezu alles, was wir hier serviert bekommen, entstammt der ungemeinen Beeren-, Pilz- und Gewürzvielfalt heimischer Wälder. Die übrigens 70% der Landesfläche bedecken.

Zugreifen lautet es da also beim „Lappland Buffet„, zu dem Rentier-Herz, Zunge und Leber (!) gereicht werden, nebst frischem Fisch, Beeren und Eintopf mit Pilzen. Das Hotel Royal Luka bietet dazu köstliche Abende, und auch die frische Lachssuppe mittags im Nationalpark solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Seht Euch das mal an.

It’s Lapland buffet time …

Mahlzeit beim Lappland-Buffet …

 

… including pickled herrings …

… mit eingelegten Heringen …

 

… reindeer heart (the only one of the liver, tongue and heart trio I actually liked ..!) …

… Rentier-Herz (das einzige aus dem oben genannten Trio, das mir tatsächlich geschmeckt hat ..!) …

 

… and oh so good salmon.

… und wahrlich köstlichem Lachs.

 

Salmon soup then …

Übrigens, Lachssuppe …

 

… is best served outdoors, making up for the cream & potato calories it comes with to help fight the bitter cold of winter …

… schmeckt am besten beim Outdoor-Lunch im Nationalpark, wo die vielen Kalorien toll gegen die Kälte helfen …

 

… or how about reindeer soup with carrots …

… oder wie wär’s stattdessen mit Rentier-Suppe, Karotten und Kartoffeln …

 

… and coffee / cake for your next outdoor lunch, as spotted here during our break in Oulanka National Park?

… sowie zum Abschluss eine gute Tasse Kaffee & Kuchen?

 

Head back over toRuka Wildfood Restaurant for a more luxury type of “Lapland Wildfood” experience …

Im Ruka Wildfood Restaurant haben wir die Wildgerichte Lapplands dann nochmals am Abend (und etwas, äh, beheizter) genossen …

 

… including a nice ice bar to bid you welcome.

… obwohl Ihr Euch jederzeit auch an die Eisbar vor der Tür stellen könnt ..!

 

 

Zu guter Letzt stelle ich Euch noch den (echten!) Weihnachtsmann vor, den wir im Rahmen einer finnischen Sauna-Tour angetroffen haben. Und das an solch klingenden Ortschaften wie Isokenkäisten Klubi oder Ruka Salonki Chalets.

„Das ist ja nun alles schön und gut, aber was machst Du das restliche Jahr über ..?“ Kristina, unsere Reiseteilnehmerin und Journalistin des Lonely Planet Magazin, widmet sich beim Treffen mit dem Weihnachtsmann echten Fragen. „Nun, ich kümmere mich um meine 200 Rentiere, während meine Frau mir hilft, in dem sie in der nahe gelegenen Spielfabrik arbeitet …“, gibt er ihr schelmisch zur Antwort. Die Magie will einfach nicht enden, hier beim Besuch des Weihnachtsmann samt anschließender Sauna-Tour. Denn so gehört sich das schließlich. Hier in Finnland.

Here at 60° latitude north …

Hier am Breitengrad 60° Nord …

 

… the warmth of the local people betrays the cold climate outside …

… ist der warmherzige Empfang ein Gegensatz zu klirrenden Kälte Lapplands …

 

… especially as we become wrapped up in the spell of meeting (the real!) Santa Claus in his very own home in Pohjolan Pirtti.

… dies gilt auch für den Weihnachtsmann, den wir hier in seinem „Wohnzimmer“ in Pohjolan Pirtti im Osten von Lappland antreffen.

 

A little later, Ruka Salonki Chalets welcome us to their typical Lapland welcome …

Nur wenig später finden wir uns in diesen gemütlichen Ruka Salonki Chalets wieder …

 

… including a visit to the ice sauna (!) more about this in my next article here …

… die auch einen Besuch der berühmten Eissauna Finnlands mit einschließen …

 

… as well as their modern wooden huts …

… sowie die gemütlichen Unterkünfte …

 

… and comfy living areas.

… und Wohn-/Schlafbereiche in den Hütten.

 

And if all of this still looks too cold or too simple for you to enjoy, rest assured that there is always some tasty (sweet) comfort food available.!

Und wenn Euch das alles immer noch viel zu kalt oder gar ungemütlich vorkommt, dann habe ich hier noch einen Ass im Ärmel: Es gibt, wahrlich überall, köstliche Süßspeisen in Finnland.!

 

Noch mehr Bilder aus Lappland & Helsinki gefällig? Hier sind sie. Bis bald in Finnland! 🙂

Hinweis: Wir wurden von VisitFinland zu dieser Reise nach Lappland & Helsinki eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Katalonien
Das Aktivitäten-Karussell Lapplands: Vom Eisschwimmen über Husky-Safaris bis hin zur Sauna-Tour

2 Comments

  1. Mario

    Hallo Elena,

    wir waren im Sommer bei den Schwestern vom Isokenkäisten Klubi und mit Ruka Safaris unterwegs.

    Habe Dich in beiden Beträgen übrigens unten als weitere Informationsquelle zur Region verlinkt:

    http://www.schoenebergtouren.de/regionen/finnland-baeren-in-europas-letzter-wildnis-erleben/

    http://www.schoenebergtouren.de/regionen/finnland-von-kanufahren-polarlichtern-sauna-und-huskies/

    Gruß Mario

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: