ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

#LifeOfATravelBlogger: Aus dem Leben einer Verkosterin, Vortragenden & Vielreisenden!

„Wie ist das denn eigentlich so, wenn Du immer so viel unterwegs bist … bist Du da jetzt auf Urlaub oder beruflich oder beides ??“ The #LifeOfATravelBlogger: Wie der international amüsant klingende Hashtag schon verlautet, führen wir professionelle Reiseblogger tatsächlich ein Leben abseits der Vorstellungskraft vieler Mitmenschen. Unsere sämtlichen Aktivitäten & Reisen lassen sich einfach in kein klassisches Berufsschema pressen. Lächelnd habe ich mich schon oft dabei ertappt, wieder und wieder Antworten auf dieselbe – stets wiederkehrende – Frage zu geben:

 

„Und wie verdienen Sie jetzt eigentlich Ihr Geld?!“

Der Klassiker. Die Einser-Frage, wenn man so will. Erst kürzlich haben wir Reiseblogger & die Tourismuswirtschaft uns beim #STSHamburg Social Travel Summit in Hamburg sowie bei der größten Reiseblogger-Konferenz weltweit, der TBEX Travel Bloggers Exchange in Lloret de Mar, genau darüber unterhalten: „Dein Blog ist Dein Business. Handle auch danach.

Doch nun zurück zur Frage. Und damit der eigentlichen Antwort: „Ich bin auf vielen Ebenen im Einsatz. Einerseits führe ich laufend Tourismusberatungen durch, koordiniere Reiseblogger-Treffen, spreche fünf Sprachen fließend, bin als professionelle Sprachtrainerin & Übersetzerin im Einsatz, halte Vorträge und schreibe aktuell mein erstes Reisebuch, „The Creative Traveler’s Handbook“ zum Thema Kreativ Reisen International …“ – „Ahaa …!“

 

Das Team der Gemeindealpe Mitterbach lächelt mir zu. Für sie bin ich gekommen, im Rahmen meiner Zusammenarbeit mit der NÖVOG Niederösterreichischen Bahngesellschaft Sprachseminare in Tourismusenglisch zu veranstalten.

Das macht absolut Spaß und ich meine, hier in Mitterbach bereits mein zwanzigstes Seminar seit Anbeginn meiner „Karriere“ als professionelle Englisch-Sprachtrainerin veranstaltet zu haben. „Ihr könnt mich um vier Uhr morgens anrufen und jederzeit etwas zur Ausdrucksweise, Vokabeln oder Grammatikregeln auf Englisch fragen“, erkläre ich meinen Kursteilnehmern lächelnd. Ich liebe Sprachen – und noch mehr, mein Wissen & meine Begeisterung darüber an andere weiterzugeben. Wo hier das Arbeitsverhältnis auf- und der Spaß anfängt, ist für mich mitunter wirklich schwer festzustellen. #LifeOfATravelBlogger – da haben wir es wieder mal. 🙂

Auftakt zu den Sprachseminaren in Mitterbach am Erlaufsee im niederösterreichischen Ötscherland: Schon alleine die Anreise hierher ...

Auftakt zu den Sprachseminaren in Mitterbach am Erlaufsee im niederösterreichischen Ötscherland: Schon alleine die Anreise hierher …

 

… gestaltet sich für mich ganz magisch: Frühlingsbeginn im Bergland am zauberhaften Erlaufsee.

… gestaltet sich für mich ganz magisch: Frühlingsbeginn im Bergland am zauberhaften Erlaufsee.

 

Das Gras lädt ein, Barfuß zu laufen ...

Das Gras lädt ein, Barfuß (bare foot!) zu laufen …

 

… das Wetter, die Füße in die (zugegebenermaßen eiskalten See!) zu stecken.

… das Wetter, die Füße in die (zugegebenermaßen noch eiskalten See!) zu stecken.

 

Hier fühle ich mich wohl: Regionale Kulinarik im herzlichen Gasthaus zum Sessellift ...

Hier fühle ich mich wohl: Regionale Kulinarik im herzlichen Gasthaus zum Sessellift …

 

… sowie die Freude beim Unterricht & gemeinsamen Sprachtraining mit dem Team der Gemeindealpe Mitterbach: Danke Euch allen für das tatkräftige Mitmachen!

… sowie die Freude beim Unterricht & gemeinsamen Sprachtraining mit dem Team der Gemeindealpe Mitterbach: Danke Euch allen für das tatkräftige Mitmachen!

 

Weiter geht es „auf der Reise“: Nach Graz & Bad Gleichenberg führt mich gleich im Anschluss der Weg, um dort meinen jährlichen Vortrag über Kreativ Reisen an der Fachhochschule Joanneum zu halten.

Ein weiteres Standbein in meiner Tätigkeit als international renommierte Berichterstatterin & Bloggerin zum Thema „Kreativ Reisen“ sowie meiner langjährigen Karriere im Bereich Kreativ Reisen sind Vortragsreihen an Universitäten, internationalen Konferenzen oder Seminaren für Betriebe, die sich eine Zusammenarbeit und vermehrte Expertise in diesem Bereich wünschen. Für die jungen Studenten mit wachem Geist & großem Interesse ist es mir eine besondere Freude, jedes Mal aus dem Vollen schöpfen zu können, Gruppenarbeiten zu leiten, Videos zu präsentieren, Diskussionen rund um das Thema Blogs & Social Media anzuregen sowie ganz allgemein das Thema „Kreativ Reisen Weltweit zu beleuchten.

Kreativ ist übrigens auch das Roomz Graz, mein Hoteltipp an dieser Stelle: Zur Ankunft grüßt hier nicht nur das freundliche Team an der Rezeption, sondern auch … eine überdimensionale Käferbohne. Sowie grundsätzlich gute, internationale & Steirer Küche, wie wir bei einem leckeren Abendessen feststellen durften.

Im Hotel Roomz Graz werden Träume wahr ...

Im Hotel Roomz Graz werden Träume wahr …

 

… vor allem bei diesen leckeren Aussichten: Blick über den Tellerrand ...

… vor allem bei diesen leckeren Aussichten: Blick über den (Vorspeisen)Tellerrand …

 

… mit saftigen Steaks ...

… mit saftigen Steaks …

 

… und einem unvergleichlich guten, innen zart dahinschmelzendem flüssigen Schokokuchen … schnell war der weg !!

… und einem unvergleichlich guten, innen zart dahinschmelzendem flüssigen Schokokuchen … schnell war der weg !!

 

In Graz selbst habe ich das nette Café Promenade für mich entdeckt ...

In Graz selbst habe ich das nette Café Promenade direkt am Eingang zur Altstadt für mich entdeckt …

 

… der Eingang, der wie vieles hier in Graz künstlerisch-kreativ angehaucht ist.

… der Eingang, der wie vieles hier in Graz künstlerisch-kreativ angehaucht ist.

 

Graz: Seit vielen Jahren einfach immer wieder einen Besuch wert!

Graz: Seit vielen Jahren einfach immer wieder einen Besuch wert wie ich finde! Hier schreibe ich noch mehr über meine Liebe zur Stadt Graz.

 

Weiter geht es auf dem Weg ...

Weiter geht es auf dem Weg …

 

… zur schönen und fortschrittlich denkenden FH Joanneum im Kurort Bad Gleichenberg.

… zur schönen und fortschrittlich denkenden FH Joanneum im Kurort Bad Gleichenberg.

 

Hier stehen die Weichen auf internationales Denken ...

Hier stehen die Weichen auf internationales Denken …

 

… und bin ich mit meinen Vortragsreihen zum Thema "Creative Tourism" stets gern gesehene Gastvortragende: Eine Anleitung zum Nicht-Nachmachen hängt hier übrigens ebenfalls parat!

… und bin ich mit meinen Vortragsreihen zum Thema „Creative Tourism“ stets gern gesehene Gastvortragende: Eine Anleitung zum Nicht-Nachmachen hängt hier übrigens ebenfalls parat!

 

Da lob‘ ich mir schon eher, unter anderem mit interessanten Aufgaben oder solch kreativen Reisevideos für meine Studierenden punkten zu können: „Creative Travel Around The World“ berichtet von meiner jüngst für mein aktuelles Reisebuch „The Creative Traveler’s Handbook“ durchgeführten Welt-Recherche-Reise zum Thema Kreativ Reisen.!

 

„Liebe Elena, im Namen von Mercure möchten wir Dich sehr herzlich zur Grand Vins Mercure Endverkostung einladen, wo wir bei der Selektion der edlen Tropfen ganz auf Deinen Sinn für guten Geschmack vertrauen.“

Jetzt bin ich baff. Wer oder was ist die „Grands Vins Mercure Endverkostung„? Geht es hier um Weinverkostung mit MIR als Verkosterin?! Das klingt ja schon mal spannend. Wein & Reisen war schließlich schon immer meins …!

„Es ist uns eine Freude, Dich liebe Elena zur Degustation der diesjährigen Grand Vins Mercure und der anschließenden Präsentation der neuen Weinkarte einzuladen. Die auserwählten Grands Vins werden dann ein Jahr lang den Gästen in den österreichischen Mercure Hotels angeboten. Wir freuen uns sehr auf Deine Teilnahme!“ – „Ihr habt wirklich Glück“, erkläre ich der netten Dame am Telefon euphorisch. „Ich kann gleich im Anschluss an meinen Gastvortrag an der FH Joanneum nach Wien reisen, um dort an der professionellen Weinverkostung teilzunehmen. Das geht sich für mich gerade gut aus. Ich freue mich!“

Ich lege auf und kann mein Glück kaum fassen. „Wie habt Ihr mich denn nun gefunden?“ – „Man findet Dich, liebe Elena.“ Zum Thema Reiseblogs. Zum Thema Wein. Zum Thema Kulinarik. Zum Thema Kreativ ReisenWer zuhört, lernt mehr – genau das, was uns unsere internationalen Konferenzen & Fachvorträge immer predigen – nämlich Mut zur Nische, Profilierung mit Beständigkeit, Einsatz & Qualität – rechnet sich mittel- bis langfristig einfach. Alles, was man tut, hinterlässt eine (im besten Fall positive) Referenz. So war es schon immer, und so wird es hoffentlich auch weiterhin bleiben – egal wie technologisiert oder digitalisiert sich die Welt entwickelt.

Auf jeden Fall aber lohnt sich ein genauer Blick auf die „Grans Vins Mercure“ sowie das Mercure Hotel Wien Westbahnhof, das mit wirklich ausgezeichneter Kulinarik sowie noch dazu erlesenen Weinen punkten kann: Nachdem ich alles auf Herz & Nieren getestet habe, noch dazu als offizielle Verkosterin (!), kann ich Euch dies wirklich empfehlen! Seht Euch das mal an.

Das Mercure Wien Westbahnhof ...

Das Mercure Wien Westbahnhof …

 

… ist stets mit Aufmerksamkeiten zur Stelle.

… ist stets mit Aufmerksamkeiten zur Stelle. Ich liebe kleine Details wie diese. Sie machen einfach einen Unterschied!

 

Vorerst jedoch ist Konzentration angesagt: Auftakt zur diesjährigen Verkostungsrunde "Grands Vins Mercure" ...

Vorerst jedoch ist Konzentration angesagt: Auftakt zur diesjährigen Verkostungsrunde „Grands Vins Mercure“ …

 

… bei der wir uns jeweils zwischen drei Weinen derselben Sorte sowie desselben Jahrganges in der Blindverkostung entscheiden müssen ...

… bei der wir uns jeweils zwischen drei Weinen derselben Sorte sowie desselben Jahrganges in der Blindverkostung entscheiden müssen …

 

… die spannenden Rotwein-Cuvées haben es mir angetan.!

… die spannenden Rotwein-Cuvées haben es mir angetan.!

 

Es freut mich zu sehen, dass auch mir sehr bekannte Winzer hier prämiert und vorgestellt werden ...

Es freut mich zu sehen, dass auch mir sehr bekannte Winzer hier prämiert und vorgestellt werden … das lässt mich an die genüssliche Zeit beim Rotweinherbst im Burgenland zurückdenken!

 

Hier stehen die Granden später zur Begutachtung und weiterer Ausschank parat ...

Hier stehen die Granden später zur Begutachtung und weiterer Ausschank parat …

 

… während ich mich gemütlich mit der sympathischen Hoteldirektorin-Stellvertretin, Christina .. unterhalte.

… während ich mich gemütlich mit der sympathischen Hoteldirektorin-Stellvertretin, Christina Bonertz unterhalte.

 

Die Auswahl an Weinen ist in der Tat gewaltig ...

Die Auswahl an Weinen ist in der Tat gewaltig: Aus allen namhaften Regionen & Weingütern Österreichs sind hier Top-Weine vertreten, darunter Weingut Kögl in der Südsteiermark, Weingut Weninger im Mittelburgenland, Weingut Schwarzböck im Weinviertel …

 

… spoilt for choice? Aber echt! Genuss bei der diesjährigen Weinverkostung "Grands Vins Mercure".

… spoilt for choice? Aber echt! Genuss bei der diesjährigen Weinverkostung „Grands Vins Mercure“.

 

Das Abendessen im Anschluss an die Verkostung ...

Das Abendessen im Anschluss an die Verkostung …

 

… lässt hier im Mercure Wien Westbahnhof keine Wünsche offen: Erlesene Qualität ...

… lässt hier im Mercure Wien Westbahnhof keine Wünsche offen: Erlesene Qualität …

 

… mit ausgezeichnetem Geschmack: Kalbsrücken mit Süßkartoffelstrudel & Thaispargel … einfach köstlich!

… mit ausgezeichnetem Geschmack: Kalbsrücken mit Süßkartoffelstrudel & Thaispargel … einfach köstlich!

 

Danke für den schönen Abend zusammen! #LifeOfATravelBlogger … I'm loving it!

Danke für den schönen Abend zusammen! #LifeOfATravelBlogger … I’m loving it!

 

Hinweis: Vielen Dank an das Team des Roomz Graz sowie des Mercure Hotel Wien Westbahnhof für den herzlichen Empfang sowie die Einladung zum Abendessen & der Weinverkostung. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
#TBEX Travel Bloggers Exchange Konferenz in Lloret de Mar #InCostaBrava
#CreativElenaRTW: Darf ich vorstellen … 'The Creative Traveler's Handbook'.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: