ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

#StoriesOfMyReaders: Meinungen meiner Leser aus Kapstadt, Krems & London

Seit einiger Zeit ist mein Buch, „The Creative Traveler’s Handbook“, nun bereits auf dem Markt. Nach und nach möchte ich Euch nun mit den #StoriesOfMyReaders, den sogenannten „Geschichten meiner Leser“, vertraut machen. Sie alle haben mein Buch gelesen, haben es analysiert, es Freunden & Familie weiterempfohlen und mir ihr Feedback dazu geschrieben. Heute möchten genau sie Euch inspirieren, selbst einen Blick ins Buch zu werfen – ganz egal, ob Ihr das Buch lieber in Händen hält oder als eBook lesen möchtet!

Dazu stelle ich Euch diesmal Antonia Krauss, Lucia Täubler, und Nienke Krook vor. Allesamt verbindet uns mittlerweile eine besondere Art der Freundschaft, nachdem ich die drei Zug um Zug während der letzten Monate und Jahre beim Kreativ Reisen, Buch-Schreiben oder Bloggen kennen gelernt habe.

 

Fangen wir an mit Antonia Krauss.

Antonia und ich kennen einander seit dem Sommer 2002. Damals hatten wir beide noch nicht die leiseste Ahnung, eines Tages Karrieren als vegane Food- oder Reiseblogger hinzulegen! Kreativ aber waren wir immer schon, und seit unserem gemeinsamen Englisch-Studium in London sind wir eng miteinander verbunden. Vor gut 10 Jahren ist Toni dann von München nach Kapstadt gezogen, und Kraft all ihrer (süd)afrikanischen Erfahrungen besteht ein Teil meines Buches, „The Creative Traveler’s Handbook“, nun aus ihren lokalen Erfahrungen und Quellen. Vielen Dank für Deine Kreativ-Reise-Tipps aus Südafrika, liebe Toni!

Antonia enjoy "The Creative Traveler's Handbook" as much as her cat.

Antonia bei einer ihrer zahlreichen Lesestunden meines Buches, „The Creative Traveler’s Handbook“ gemeinsam mit ihrer geliebten Katze. (c) Antonia Krauss

 

Antonia’s Worte in ihrer Rezension über mein Buch, „The Creative Traveler’s Handbook“:

„Ich hätte mich immer schon eher als ‚Kultur-Reisende‘ denn als ‚Kreativ-Reisende‘ bezeichnet, doch nachdem beides miteinander einhergeht, war die Lektüre des Buches meiner lieben Elena, ‚The Creative Traveler’s Handbook‘, schlichtweg ein Muss.

Unsere wunderbare Freundschaft reicht schon viele Jahre zurück. Für mich war es sehr interessant zu beobachten, wie Kreativ Reisen Elena zu der Person gemacht haben, die sie heute ist. In ihrem Buch gibt sie essentielle Tips und Infos rund ums Thema und hat auch viele Eindrücke von ihrer Weltreise mit im Gepäck. Die Lektüre ihres Buches hat meinen Blick aufs Reisen nachhaltig verändert. Vor allem ihre Schilderungen über Nepal haben mich sehr beeindruckt. So wie Elena darüber schreibt, weiß ich, dass ich da ganz einfach mal hin muss. Wer hätte das gedacht? Kreativ Reisen in Nepal steht nun auf meiner Reiseliste ganz oben.“

 

Als nächstes hätten wir da Lucia Täubler.

Lucia und ich haben uns vor wenigen Jahren dank unserer beiden Blogs über die Stadt Krems kennengelernt. Auf „Die Kremserin On The Go“ berichtet sie über Krems und die Welt und verleiht ihrem Blickpunkt auf das Reisen dank ihrer leitenden Tätigkeit in der Kunsthalle Krems einen ganz besonderen, kunstvollen Filter. Sie liebt es, sich in der „Schönheit der kleinen Dinge“ zu verlieren und ich jedes Mal, sie wieder zu sehen und mich stundenlang mit ihr zu unterhalten!

Lucia Täubler & "The Creative Traveler's Handbook" bei der sommerlichen Lektüre im Garten.

Lucia Täubler & „The Creative Traveler’s Handbook“ bei der sommerlichen Lektüre im Garten. (c) Lucia Täubler / DieKremserinOnTheGo.

 

Hier nun Lucia’s Worte nach ihrer Lektüre meines Buches, „The Creative Traveler’s Handbook“:

„Ich schätze die praktische Seite an Elena’s Buch wirklich sehr. Viele Passagen darin habe ich unterstrichen, um noch einmal näher nachzuschlagen (ich hoffe, das ist OK, liebe Elena, dass ich in Dein Buch geschrieben habe?). 🙂

Elena’s Buch, ‚The Creative Traveler’s Handbook‘, schlägt ein neues Kapitel in der internationalen Reiselektüre auf. Als Kunsthistorikerin liebe ich es, beispielsweise über kreative Unternehmungen mit den Einheimischen in Santa Fe zu lesen: Wie konnte diese Hochlandwüste solch faszinierende Persönlichkeiten wie Georgia O’Keefe und viele weitere Künstler hervorbringen?

Danke, liebe Elena, dass Du all diese Erfahrungen mit uns teilst. Dein Buch inspiriert mich dazu, Kreativ Reisen mehr als eine Einstellung denn als eine Frage, ‚Wo geht es als Nächstes hin?‘ zu sehen. Auch auf meinem eigenen Blog möchte ich mich in Zukunft noch stärker dem Thema Slow Travel widmen, weg von den typischen Listenartikeln. Tatsächlich ist es so, dass mich beim Reisen vor allem die kleinen Details interessieren, und genau das drückst Du auch so gut in Deinem Buch aus. Vielen Dank dafür.“

 

Und schließlich und letztendlich möchte ich Euch heute Nienke Krook vorstellen.

Nienke und ich haben uns vor rund drei Jahren auf einer Bloggerkonferenz in Rotterdam kennen gelernt und kurze Zeit später die niederösterreichische Wachau im (Kulinarik)Sturm erobert. Sie ist eine der frühen Verfechter der Kreativ-Reisen-Bewegung, und so lag es auf der Hand, sie schon während des Schreibens nach einem Zitat für mein Buch zu fragen: „Reisen hat für mich mit neuen Entdeckungen zu tun. Auch wenn ich gerne in Museen gehe und auch immer wieder an Führungen teilnehme, so muss ich doch feststellen, dass ich Jahre später kaum mehr etwas davon weiß. Als Lehrerin weiß ich, dass die meisten Leute sich nur ungefähr 10-30% von dem merken, was sie gelesen, gehört oder gesehen haben. Nur wenn Du etwas selber machst, und es anderen erklärst, wirst Du Dich an 90% dessen erinnern, was Du erlebt hast!“ Wo Nienke recht hat, hat sie recht!!

Nienke reading her own, personally signed copy of "The Creative Traveler's Handbook" back in her flat in London.

Nienke beim vergnüglichen Lesen ihrer eigenen, handsignierten Ausgabe des Buches, „The Creative Traveler’s Handbook“ in London. (c) Nienke Krook / The Travel Tester.

 

Hier nun Nienke’s Worte in ihrer eigens verfassen Rezension über mein Buch, „The Creative Traveler’s Handbook“, welche sowohl in Englisch als auch in ihrer Muttersprache Holländisch auf ihrem Blog „The Travel Tester“ erschienen ist:

„Kreativ Reisen bedeutet bewusst zu reisen. Diese Art des Reisens propagiert eine neue Langsamkeit, eine genussvolle Entschleunigung sowie eine besondere Hinwendung zu Gastgebern bzw. zu einer Region. So drückt es Elena in ihrem Buch aus: ‚The celebration of slow is not about doing everything at a snail’s pace, but at the right pace. It’s about savoring quality time on your trip, rather than ticking sights and places off a list.‘ Und sie fügt dem sinngemäß hinzu: ‚Remember, creative travel is never about being right or wrong. It is about the joy of the activity.‘

Ich persönlich kann Kreativ Reisen jedem empfehlen, der mehr über sich lernen möchte, der an seiner eigenen Entfaltung und an der Verwirklichung seiner eigenen Talenten arbeiten möchte. Wo wäre dies besser und entspannter möglich, als beim Reisen? Ja, es braucht ein bisschen Mut, Offenheit und eine positive Einstellung, aber dazu gibt Elena in ihrem Buch ja jede Menge Ideen, Anregungen und Tips. Auf jeden Fall empfehlenswert!“

 

Und wohin geht Eure nächste Kreativ-Reise? 🙂

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Das (neue) Hotel Schwarzalm Zwettl als genussvoller Ausgangspunkt zur Mohnblüte im Waldviertel
#StoriesOfMyReaders: Meinungen meiner Leser aus Kathmandu, Madeira & Tirol

0 Comments

Folgt mir auf meinen Reisen: