ende
ende
menu
ende

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Siebensprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

„Herbokayak Tapas Marinas“: Kajak fahren & Algen kosten – #InCostaBrava.

Heute, liebe Leser, möchte ich Euch etwas ganz Bestimmtes fragen. Ich möchte von Euch wissen: Womit belohnt Ihr Euch, wenn Ihr ein ganz großes Projekt realisiert habt? Einen Lebenstraum, sozusagen? Ein Buch zu schreiben, beispielsweise … ?

 

Meine Antwort: Eine Algenverkostung beim Kajaken #InCostaBrava zum Beispiel. Nie gehört? Ich auch nicht. Bis ich mich in einen kleinen Ort namens Llançà verliebt habe …

Llançà, rund eine Stunde südlich von Perpignan im Norden der spanischen Provinz Katalonien, ist eine typisch reizende Mittelmeergemeinde. Sonne, Strand, Siesta, Segelboote, Meeresbrise, heitere Menschen sowie der landschaftlich wunderschöne Kontrast der Küste zu den Hügeln und Bergen der naheliegenden Pyrenäen. Einfach. Herrlich. Ich frage mich: Gibt es einen besseren Ort, um ein paar Tage zu entspannen? Immerhin hat mir mein Aufenthalt in Südfrankreich sowie das gemeinsame, katalonische Sprach- und Kulturerbe mit Nordspanien einen unwiderstehlichen Vorgeschmack geliefert …

Das direkt am Meer gelegene Llançà …

Das direkt am Meer gelegene Llançà …

 

… am Fuße der Pyrenäen sowie der Cap de Creus Halbinsel …

… am Fuße der Pyrenäen sowie der Cap de Creus Halbinsel …

 

… heißt mich mitsamt der gemütlichen Unterkunft l’Alberg Costa Brava willkommen …

… heißt mich mitsamt der gemütlichen Unterkunft l’Alberg Costa Brava willkommen …

 

… eine ehemalige Sommerresidenz katalonischer Nonnen, welche jetzt Reisende aus aller Welt empfängt.

… eine ehemalige Sommerresidenz katalonischer Nonnen, welche jetzt Reisende aus aller Welt empfängt.

 

Die Jugend- und Familienherberge „L’Alberg Costa Brava“ ist eine von vier führenden Herbergen im Norden der spanischen Provinz Costa Brava. Von hier taste ich mich zu einer der spannendsten Kreativ-Reisen überhaupt vor: Der Verkostungslehre mediterraner Algen im Rahmen einer einzigartigen Kajak-Exkursion!

„Elena, Du musst mit Pau reden … Er ist einfach großartig. Weltoffen und ungemein hilfsbereit. Ich bin mir sicher, Ihr beide werdet Euch gut verstehen!“ Mein lieber Freund Marc, von der Alberg Costa Brava, empfiehlt mir, mich zum Thema Kreativ-Kulinarisch-Reisen direkt an seinen Bekannten Pau zu wenden: Selbiger ist Inhaber der Firma SK Kayak und hat in der Tat etwas wirklich Aufregendes zu bieten – die Vermählung eines sportlichen Kajak-Trips mit der Verkostung heimischer Meeresalgen nämlich.

 

Sein Kollege Evarist March führt als gelernter Botaniker liebend gerne wissbegierige Kajak-Gäste „an der Nase herum“. Die Verkostungslehre einheimischer Pflanzen und Algen rund um das Naturreservat Cap de Creus ist bis zum Weltführer-Restaurant Celler de Can Roca in Girona gefragt. Heute kommen wir in den Genuss.

Als kulinarisch-kreative Reisebloggerin, die sich gerne durch das Leben kostet und auch die sportliche Herausforderung einer mehrstündigen Kajak-Exkursion nicht scheut, ist die Verkostung regionaler Algen beim Kajaken auf dem Meer zwar ein ungewöhnliches, aber dennoch verheißungsvolles Reiseerlebnis. Was für ein spannender Weg, die nördliche Costa Brava nahe Llançà zu erkunden: „Herbokayak Tapas Marinas“ müsst Ihr Euch merken!

Los geht’s bei der Vorbereitung der Kajaks im Hafen von Llançà …

Los geht’s bei der Vorbereitung der Kajaks im Hafen von Llançà …

 

… während Pau uns nochmals sämtliche Sicherheitsvorkehrungen zu Land wie nun auch zu Wasser demonstriert …

… während Pau uns nochmals sämtliche Sicherheitsvorkehrungen zu Land wie nun auch zu Wasser demonstriert …

 

… Evarist, unser Naturführer und mein Co-Pilot beim Kajaken, ist jedenfalls sichtlich entspannt.

… Evarist, unser Naturführer und mein Co-Pilot beim Kajaken, ist jedenfalls sichtlich entspannt.

 

Habe ich übrigens schon erwähnt, dass ich Kajaken über alles liebe? So „leichtfüßig“ über das Meer dahinzugleiten hat schon was …

Habe ich übrigens schon erwähnt, dass ich Kajaken über alles liebe? So „leichtfüßig“ über das Meer dahinzugleiten hat schon was …

 

… ebenso wie Evarist’s Erklärungen zu den Wildpflanzen rund um Llançà, so unterschiedlich zu den mir bekannten aus meiner eigenen Heimat.

… ebenso wie Evarist’s Erklärungen zu den Wildpflanzen rund um Llançà, so unterschiedlich zu den mir bekannten aus meiner eigenen Heimat.

 

Winzig kleine Blüten werden nicht nur von der internationalen Topgastronomie geschätzt …

Winzig kleine Blüten werden nicht nur von der internationalen Topgastronomie geschätzt …

 

… beim Kurs über einheimische Pflanzen lernen wir, was die Region so zu bieten hat …

… beim Kurs über einheimische Pflanzen lernen wir, was die Region so zu bieten hat …

 

… weil einfach Kajaken gehen kann ja schließlich jeder …

… weil einfach Kajaken gehen kann ja schließlich jeder …

 

… nach und nach verliebe ich mich mehr in Llançà mitsamt seiner Cap de Creus Halbinsel im Norden der berühmten Costa Brava von Katalonien.

… nach und nach verliebe ich mich mehr in Llançà mitsamt seiner Cap de Creus Halbinsel im Norden der berühmten Costa Brava von Katalonien.

 

Die Algenverkostung ist definitiv das Highlight unserer halbtägigen Kajakexkursion auf dem Mittelmeer. Nach dem kurzen Landgang sowie rund zweieinhalb Stunden auf unseren Kajaks halten wir in einer kleinen felsigen Bucht, die Evarist für den Tauchgang zu seinen Algen auserkoren hat. Freiwillige vor: Wer will, darf ihn bei seinen Tauchgängen und der „Algenernte“ gerne begleiten! Ich entschließe mich dann doch lieber für den friedlich schaukelnden Rhythmus des Kajaks und genieße eine wohltuende Pause. Wunderschön ist es hier, so ganz ohne Touristen, und einfach nur bezaubernd. Wieder einmal kommt es mir: Reisen mit den Einheimischen ist einfach die beste Art, die Welt rund um uns zu erkunden.

Der gute Pau, von SK Kayaks, ist mit Herz & Seele dabei wenn es darum geht, uns die heimische Fauna & Flora des Meeres der Costa Brava sowie rund um Llançà näher zu bringen.

Der gute Pau, von SK Kayak, ist mit Herz & Seele dabei wenn es darum geht, uns die heimische Fauna & Flora des Meeres der Costa Brava sowie rund um Llançà näher zu bringen.

 

In der Zwischenzeit habe ich mich mit meinem Doppelkajak bestens vertraut gemacht ...

In der Zwischenzeit habe ich mich mit meinem Doppelkajak bestens vertraut gemacht …

 

.. bis ich gar die Kamera für Selfies in die Hand nehme!

… bis ich gar die Kamera für Selfies in die Hand nehme!

 

Wenig später führt uns Evarist in diese kleine, felsige Bucht rund eine halbe Stunde nördlich von Llançà ...

Wenig später führt uns Evarist in diese kleine, felsige Bucht rund eine halbe Stunde nördlich von Llançà …

 

... wo das klare Wasser ideale Bedingungen liefert, um „Tapas Marinas“ aufzutischen!

… wo das klare Wasser ideale Bedingungen liefert, um „Tapas Marinas“ aufzutischen!

 

Manche der Algen schmecken ein bisschen wie (würziger) Salat ...

Manche der Algen schmecken ein bisschen wie (würziger) Salat …

 

... wo hingegen andere kaum eine Aussage über verwandte Geschmäcker zulassen ...

… wo hingegen andere kaum eine Aussage über verwandte Geschmäcker zulassen …

 

... sie sind auf kuriose Art und Weise, einfach einzigartig!

… sie sind auf kuriose Art und Weise, einfach einzigartig!

 

Oder was meinst Du, liebe ... ?

Oder was meinst Du, liebe Nadine?

 

Wie auch immer Eure individuelle Vorliebe für Algen lautet: Die Gruppendynamik hält uns in jedem Fall bei Laune ...

Wie auch immer Eure individuelle Vorliebe für Algen lautet: Die Gruppendynamik hält uns in jedem Fall bei Laune …

 

.. in dem Maße, da Evarist uns Alge um Alge aus der Region Costa Brava und Llançà näher bringt!

… in dem Maße, da Evarist uns Alge um Alge aus der Region Costa Brava und Llançà näher bringt!

 

Vielen Dank, meine lieben Abenteurer, für diesen schönen Nachmittag #InCostaBrava!

Vielen Dank, meine lieben Abenteurer, für diesen schönen Nachmittag #InCostaBrava!

 

Zu Sonnenuntergang ist die Stimmung auf unseren Kajaks besonders schön ... Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen!

Zu Sonnenuntergang ist die Stimmung auf unseren Kajaks besonders schön … Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen!

 

Hinweis: Ich wurde von SK Kayak zur Verkostung der „Herbokayak Tapas Marinas“ eingeladen. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Spread the love

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
NOVASOL Ferienhaus in Frankreich: Schriftsteller & Schaffensfreude.
Kreativ Reisen in Barcelona: Mosaik-Workshop ganz im Stile von Gaudí!

0 Comments

Schreibe einen Kommentar


Folgt mir auf meinen Reisen: